Jan Stanisławski


Jan Stanisławski
Stanisławskis Porträt von Stanisław Wyspiański

Jan Stanisławski (* 24. Juni 1860 in Olschana, Russisches Kaiserreich; † 6. Januar 1907 in Kiew) war ein polnischer Maler.

Stanisławski war Hauptvertreter der neueren polnischen Landschaftsmalerei. Er schuf kleine stimmungsvolle Gemälde mit angeregten Farb- und Lichteffekten. Stanisławski war stark von Claude Monet beeinflusst.

Er studierte Mathematik an der Warschauer Universität und in Sankt Petersburg und lernte Malerei bei Wojciech Gerson in Warschau, später in Krakau und in Paris. In Krakau übernahm er 1887 den Lehrstuhl für Landschaftsmalerei an der Kunsthochschule.

Er schuf meist kleinformatige, freizügig gemalte Landschaftsbilder. Stanisławski war mit den Künstlern der Krakauer Bohéme befreundet und stritt mit Anhängern der traditionellen Malkunst. Er traf sich mit seinen Freunden im Lokal „Jama Michalika“ (deutsch: Michaliks Höhle), dem Sitz des Kabaretts „Zielony Balonik“ (deutsch: Grüner Luftballon).

Seine Schüler führte er ins Freie, fern vom muffigen, dunklen Atelier. Er wird als Begründer der Krakauer Schule der Landschaftsmalerei angesehen.

Weblinks

 Commons: Jan Stanisławski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jan Stanisławski — can refer to: * Jan Stanisławski (lexicographer), (1893–1973) * Jan Stanisławski (painter), (1860–1907) * Jan Tadeusz Stanisławski, satirician, (1936 2007) …   Wikipedia

  • Jan Stanislawski — Dnjepr, 1904 Santa Maria della Salute …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Stanisławski (painter) — Jan Stanisławski (24 June 1860 Olshana near Korsun – 6 January 1907 Kraków) was a Polish modernist painter, art professor, originator and member of various art groups and societies. Initially, he studied mathematics at Warsaw University… …   Wikipedia

  • Jan Stanisławski (lexicographer) — Jan Stanisławski (1893–1973) was a Polish lexicographer.Before World War II, as a lecturer in English at the Jagiellonian University in Krak oacute;w, Poland, Stanisławski compiled an English Polish, Polish English dictionary. This one volume… …   Wikipedia

  • Stanislawski — ist der Familienname folgender Personen: Dan Stanislawski (1903–1997), US amerikanischer Geograph Holger Stanislawski (* 1969), deutscher Fußballtrainer Jan Stanisławski (1860–1907), polnischer Maler Konstantin Sergejewitsch Stanislawski… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Matejko Academy of Fine Arts — Akademia Sztuk Pięknych w Krakowie im. Jana Matejki Main building, on Kraków s Jan Matejko Square Established 1818 …   Wikipedia

  • Stanisławski — Dnjepr, 1904 Santa Maria della Salute …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sta — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Stanisław Kamocki — (* 1875 in Warschau; † 1944 in Zakopane) war ein polnischer Maler, Grafiker und Hochschullehrer. Er gehörte der Młoda Polska Bewegung an. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie 3 Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Ivan Trush — Nom de naissance Ivan Ivanovych Trush Naissance 17 janvier 1869 Verkhnye V …   Wikipédia en Français