Jaroslav Drobný (Tennisspieler)


Jaroslav Drobný (Tennisspieler)

Jaroslav Drobný (* 12. Oktober 1921 in Prag; † 13. September 2001 in London) war ein tschechoslowakischer Tennis- und Eishockeyspieler, der später auch Tennis für Ägypten spielte.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Jaroslav Drobný spielte im Winter Eishockey und im Sommer Tennis; beide Sportarten betrieb er auf Weltklasseniveau.

So wurde Drobný im Eishockey mit der tschechoslowakischen Nationalmannschaft 1947 Weltmeister und gewann 1948 mit der Mannschaft die Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen.

In Wimbledon startete er 1938 seine Karriere als Tennisspieler. Unterbrochen durch den Zweiten Weltkrieg kehrte er 1946 auf die Tennisbühne zurück und erreichte in diesem Jahr das Finale in Roland Garros. Ab 1949 konzentrierte er sich nur noch auf den Tennissport und stand zum ersten Mal im Finale von Wimbledon. Im selben Jahr beschloss er, nicht mehr in die Tschechoslowakei zurückzukehren, er startete seitdem für Ägypten. Als ägyptischer Staatsbürger gewann er 1954 das Turnier von Wimbledon. Bei den französischen Meisterschaften war Drobný erfolgreicher und gewann das Turnier 1951 und 1952 im Einzel, 1948 im Doppel und im Mixed. 1954 zog er dann nach London, wo er 2001 starb.

Im Jahr 1983 wurde er in die Hall of Fame des Tennissports aufgenommen.

Erfolge

Tennis

Australian Open
  • Doppelfinale: 1950
French Open
  • Sieger: 1951, 1952
  • Finale: 1946, 1948, 1950
  • Doppelsieger: 1948
  • Doppelfinale: 1950
  • Mixed-Sieger: 1948
Wimbledon Championships
  • Sieger: 1954
  • Finale: 1949, 1952
  • Doppelfinale: 1951

Eishockey

  • Olympische Silbermedaille: 1948
  • Weltmeister: 1947

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jaroslav Drobny — Jaroslav Drobný ist der Name folgender bekannter Personen: Jaroslav Drobný (Tennisspieler) (1921–2001), tschechischer Tennis und Eishockeyspieler Jaroslav Drobný (Fußballspieler) (* 1979) tschechischer Fußballspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Jaroslav Drobný — ist der Name folgender Personen: Jaroslav Drobný (Tennisspieler) (1921–2001), tschechischer Tennis und Eishockeyspieler Jaroslav Drobný (Fußballspieler) (* 1979), tschechischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffskl …   Deutsch Wikipedia

  • Jaroslav — (russisch jaro = zornig, heftig, mutig, eifrig; slava = Ruhm, Bekanntheit) ist ein slawischer Vorname. Die zugehörige weibliche Form ist Jaroslava. Die russische Schreibweise ist Jaroslaw bzw. Jaroslawa. Die polnische Schreibweise ist Jarosław… …   Deutsch Wikipedia

  • Drobny — oder Drobný ist der Familienname folgender Personen: Jaroslav Drobný (Tennisspieler) (1921 2001), tschechoslowakischer Tennis und Eishockeyspieler Jaroslav Drobný (Fußballspieler) (* 1979), tschechischer Fußballspieler Václav Drobný (* 1980),… …   Deutsch Wikipedia

  • Drobný — ist der Familienname folgender Personen: Jaroslav Drobný (Tennisspieler) (1921–2001), tschechischer Tennis und Eishockeyspieler Jaroslav Drobný (Fußballspieler) (* 1979), tschechischer Fußballspieler Václav Drobný (* 1980), tschechischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Rome Masters — Das Rome Masters (offizieller Name Internazionali BNL d Italia) ist alljährlich das vierte Tennisturnier der 1990 gegründeten ATP Masters Series. Es ist das zweite von drei Masters Turnieren, die auf Sand ausgetragen werden. Rekordsieger der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bergelin — Lennart Labbe Bergelin (* 10. Juni 1925 in Alingsås; † 4. November 2008 in Stockholm) war ein schwedischer Tennisspieler und trainer. Er gewann in seiner Laufbahn 20 Einzeltitel, darunter neunmal die schwedische Meisterschaft, und gehörte… …   Deutsch Wikipedia

  • Tennis Hall of Fame — Die International Tennis Hall of Fame ist ein Tennismuseum in Newport, Rhode Island, USA. In der Hall of Fame werden prominente Persönlichkeiten und Spieler aus der Tenniswelt verewigt. Sie wurde 1954 von James Van Alen, dem Erfinder des Tie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernand — Marcel Bernard (* 18. Mai 1914; † 29. April 1994) war ein ehemaliger französischer Tennisspieler. Karriere Er gewann 1946 die französischen Tennismeisterschaften in Roland Garros. Der ungesetzte Bernard besiegte im Finale Jaroslav Drobný in fünf… …   Deutsch Wikipedia