Jason Frederick Kidd


Jason Frederick Kidd
Basketballspieler
Jason Kidd
Spielerinformationen
Voller Name Jason Frederick Kidd
Geburtstag 23. März 1973
Geburtsort San Francisco, Vereinigte Staaten
Größe 193 cm
Position Point Guard
College University of California, Berkeley
NBA-Draft 1994, 2. Pick, Dallas Mavericks
Vereinsinformationen
Verein Dallas Mavericks
Liga NBA
Trikotnummer 2
Vereine als Aktiver
1994–1996 USAUSA Dallas Mavericks
1996–2001 USAUSA Phoenix Suns
2001–2008 USAUSA New Jersey Nets
Seit 0 2008 USAUSA Dallas Mavericks
Nationalmannschaft1
Seit 0 1999 Vereinigte Staaten

Jason Frederick Kidd (* 23. März 1973 in San Francisco, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. Seit 1994 spielt er in der US-Profiliga NBA. Er wiegt 97 kg, bei einer Körpergröße von 1,93 m. Er trägt die Nummer 2 und spielt derzeit bei den Dallas Mavericks auf der Position des Point Guards.

Karriere

Kidd besuchte die University of California, Berkeley für zwei Jahre bevor er beim Draft 1994 als Zweiter nach Glenn Robinson von den Dallas Mavericks ausgewählt wurde. In jenem Jahr erhielt er neben Grant Hill (Detroit Pistons) den Rookie of the Year - Award. Neben Jim Jackson und Jamal Mashburn gehörte er zu den drei größten Leistungsträgern in Dallas, von denen ein Aufschwung im Spiel der Mavericks erwartet wurde; jedoch trennte sich das Trio und Kidd wechselte in der Saison 1996/1997 zusammen mit Tony Dumas zu den Phoenix Suns.

Von 2001 bis 2008 spielte er bei den New Jersey Nets. Diese führte er zweimal hintereinander ins NBA-Finale (2002 und 2003). Für die Saison 2000-01 war er sogar als MVP nominiert, jedoch erhielt Tim Duncan schließlich diesen Titel. 2004 wurde Kidd am Knie wegen einer Knorpel-Verletzung (Mikrofraktur) operiert. Kidd wurde insgesamt neunmal ins NBA Allstar-Team berufen (1996, 1998, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2006 und 2008) und führte über viele Jahre die Assists-Listen in der NBA an. Somit zählt er zu den hervorragendsten Spielern der Liga, unter anderem, da er regelmäßig Triple-Doubles (101, Stand: 21. Dezember 2008) in Spielen abliefert. Anfang Januar 2008 schaffte er es drei Triple-Doubles hintereinander zu erzielen, das schafften vorher nur Grant Hill (1997) und Michael Jordan (1989). Zudem ist er ein kraftvoller Verteidiger mit ausgezeichnetem Fastbreak. Er zählt zu den besten Spielern seiner Mannschaft und hat sich seit einigen Jahren als Star in der NBA etabliert.

Am 19. Februar 2008 wurde Kidd gemeinsam mit Malik Allen und Antoine Wright zu den Dallas Mavericks getradet, bei denen er bereits seine NBA Karriere begann. Im Austausch gingen Devin Harris, Trenton Hassell, Maurice Ager, DeSagana Diop und Keith Van Horn zu den Nets, sowie einen First Round Pick des diesjährigen Drafts sowie einen weiteren Draft Pick im Jahr 2010. Außerdem bezahlte Dallas ein Handgeld in Höhe von 3 Millionen US$. [1] Mit genau 19,728 Millionen US-Dollar Jahresgehalt ist er der bestbezahlte Point Guard der Liga.[2] Jason Kidd hatte gehofft mit den Dallas Mavericks Meister zu werden, doch dieser Plan ist schon in der ersten Runde der Playoffs gegen die New Orleans Hornets gescheitert.

Einzelnachweise

  1. Sources: Mavs, Nets close in on Kidd deal Auf espn.org vom 12. Februar 2008
  2. Dallas am Abgrund auf Spiegel.de vom 28. April 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jason Frederick Kidd — Jason Kidd Pour les articles homonymes, voir Kidd. Jason Kidd …   Wikipédia en Français

  • Jason Kidd — Datos personales Nombre completo Jason Frederick Kidd Apodo J Kidd , Mr. Triple Double …   Wikipedia Español

  • Jason Kidd — Pour les articles homonymes, voir Kidd. Jason Kidd …   Wikipédia en Français

  • Jason Kidd — Spielerinformationen Voller Name Jason Frederick Kidd …   Deutsch Wikipedia

  • Jason Kidd — Infobox NBA Player league = NBA team = Dallas Mavericks position = Point guard height ft = 6 height in = 4 weight lb = 210 number = 2 nationality = American birth date = birth date and age|mf=yes|1973|3|23 birth place = San Francisco, California… …   Wikipedia

  • Kidd (surname) — Kidd is a surname, and may apply to*Benjamin Kidd An English sociologist and writer *Billy Kidd, American skier *Brian Kidd *Chip Kidd *Doug Kidd, New Zealand politician *Eddie Kidd, British stuntman *Eric Leslie Kidd, cricketer *Frederick Kidd… …   Wikipedia

  • Frederick Rosser — en 2009. Nom(s) de ring Bonecrusher Sampson Darren Young Fred Rossen Fred Rosser Fred Sampson Fred Sanford Frederick of Hollywood Officer Sampson Trevor Taille 1,86 cm Poids 108 kg …   Wikipédia en Français

  • Kidd — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Kidd est un nom de famille notamment porté par : Brian Kidd (né en 1949), footballeur anglais ; Bill Kidd (né en 1943), skieur alpin… …   Wikipédia en Français

  • Кидд, Джейсон — Джейсон Кидд Jason Kidd …   Википедия

  • Джейсон Кидд — Jason Kidd Позиция: Разыгрывающий защитник Рост: 193 см Вес: 95 кг …   Википедия