Jastarnia


Jastarnia
Jastarnia
Wappen von Jastarnia
Jastarnia (Polen)
Jastarnia
Jastarnia
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Pommern
Landkreis: Puck
Fläche: 8 km²
Geographische Lage: 54° 42′ N, 18° 40′ O54.718.666666666667Koordinaten: 54° 42′ 0″ N, 18° 40′ 0″ O
Einwohner:

3911
(31. Dez. 2010)[1]

Postleitzahl: 84-140 und 84-141
Telefonvorwahl: (+48) 58
Kfz-Kennzeichen: GPU
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DW 216: Hel–Władysławowo-Reda
Schienenweg: Reda–Hel
Nächster int. Flughafen: Danzig
Gemeinde
Gemeindeart: Stadtgemeinde
Einwohner:

3911
(31. Dez. 2010) [2]

Gemeindenummer (GUS): 2211021
Verwaltung (Stand: 2010)
Bürgermeister: Tyberiusz Narkowicz
Adresse: ul. Portowa 4
84-140 Jastarnia
Webpräsenz: www.jastarnia.pl

Jastarnia [jaˈstarɲa] (deutsch Heisternest) ist eine Stadt und Badeort in der Mitte der Halbinsel Hel (auch Putziger Nehrung genannt), die die Danziger Bucht von der Ostsee trennt. Jastarnia hat etwa 4.000 Einwohner und liegt in der Wojewodschaft Pommern in Polen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ursprünglich ging Jastarnia aus zwei Siedlungen hervor, aus dem heutigen so genannten Jastarnia Pucka / Putziger Heisternest und aus Bór / Danziger Heisternest. Das Danziger Heisternest wurde von Protestanten bewohnt, während die Bewohner von Putziger Heisternest katholisch waren und kaschubisch sprachen. Noch heute sollen sich die Dialekte in den Ortsteilen unterscheiden lassen.

Der Bau der Bahnstrecke Reda–Hel im Jahr 1922 und ein eigener Hafen machten Jastarnia innerhalb kurzer Zeit zu einem beliebten Seebad.

Sehenswürdigkeiten

  • Fischerhäuschen im Zentrum des Ortes
  • Fischerhütte (polnisch: Chata rybacka) in der ulica Rynkowa 10
  • Fischermuseum (polnisch: Muzeum rybackie) in der ulica Mickiewicza
  • neobarocke Kirche von 1931 mit einer Kanzel in Form eines Fischerbootes
  • Leuchtturm

Gmina

Zur Gemeinde Jastarnia gehören folgende Ortschaften:

polnischer Name kaschubischer Name deutscher Name (bis 1920 und 1939-45)
Jastarnia Jastarniô Heisternest
Jurata Jurata Jurata (1939-45 Helaheide)
Kuźnica Kùsfeld Kußfeld
Syberia Sëberiô

Jurata

Jurata etablierte sich als Badeort, als eine Terraingesellschaft 1923 ein 180 ha umfassendes Stück Kiefernwaldes an der Putziger Wiek pachtete, um dort ein Ferienanlage zu errichten. Die Gesellschaft ließ Hotels und Ferienbungalows (Ganzdachhäuschen) bauen. Die Lage mit ausreichend Schatten unter Kiefern aber auch mit dem sonnigen Südstrand zur Wiek mit ihrer flach abfallenden Küste sind ideal zum Baden, zumal die Wiek sich schneller erwärmt und ruhiger liegt als die offene Ostsee. Jurata entwickelte sich schnell zu einem beliebten und exklusiven Badeort für betuchte Urlauber. Auch heute noch ist es ein Badeort mit hohem Standard.

Nach der deutschen Eroberung des westlichen Polens 1939 und der Annexion Pommerellens musste die Gesellschaft den Betrieb einstellen und ihre Anlagen wurden enteignet. Die Wehrmacht übernahm die Ferienbungalows Juratas als Offizierserholungsheim und vermietete sie an die Familien Wehrmachtsangehöriger. Der Hotelbetrieb blieb eingestellt. Im Zuge der Germanisierung der Ortsnamen erhielt Jurata den unhistorischen vor 1920 unbekannten deutschen Namen Hela-Heide, der sich im alltäglichen Gebrauch selbst der deutschsprachigen Einwohner und Urlauber nicht durchsetzte.

Auch nach dem Krieg erlangten die ursprünglichen Inhaber ihr Eigentum an der Anlage nicht zurück, sondern das polnische Militär nutzte sie als Ferienanlage für Mitglieder der Streitkräfte. Heute ist die Anlage wieder zivil genutzt. Die ehemalige Ferienvilla der Präsidenten der Zweiten Republik Polen und ein weiteres der ursprünglichen Holzhäuser sind erhalten und Schautafeln erklären die Geschichte der Anlage. Die in den 1970-ern errichteten mehrstöckigen Gebäude mit Ferienappartments sind z.T. schon renoviert und die Apartments teils privatisiert.

Verkehr

Trotz der exponierten Lage ist Jastarnia über die Bahnstrecke Reda–Hel an das polnische Eisenbahnnetz angeschlossen. Personenzugverbindungen nach Gdynia gibt es nahezu stündlich.

Der Ort ist über einen Radweg zu erreichen, der die gesamte Halbinsel Hel erschließt.

Städtepartnerschaften

Bildergalerie

Fußnoten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 6. August 2011.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 6. August 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jastarnia — Infobox Settlement name = Jastarnia imagesize = 250px image caption = image shield = POL Jastarnia COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 …   Wikipedia

  • Jastarnia — 54°42′N 18°40′E / 54.7, 18.667 …   Wikipédia en Français

  • Jastarnia — Original name in latin Jastarnia Name in other language Heisternest, Jastaania, Jastarnia, Jastarnja, Ястарня State code PL Continent/City Europe/Warsaw longitude 54.69606 latitude 18.67873 altitude 26 Population 3925 Date 2010 10 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Jastarnia (Polonia) — Jastarnia Bandera …   Wikipedia Español

  • Jastarnia Residence — (Ястарня,Польша) Категория отеля: Адрес: ul. Mickiewicza 109, 84 140 Ястарня, П …   Каталог отелей

  • Jastarnia Wczasy (PKP station) — Infobox PKP station name = Jastarnia Wczasy city = Jastarnia district = address = prec = Kuźnica following = Jastarnia water tower = Never existed depot = Never existed platforms = 1 building = Never existed start = prev name = NoneJastarnia… …   Wikipedia

  • Jastarnia (PKP station) — Infobox PKP station name = Jastarnia city = Jastarnia district = address = prec = Jastarnia Wczasy following = Jurata water tower = Never existed depot = Never existed platforms = 2 building = Yes start = prev name = HeisternestJastarnia is a PKP …   Wikipedia

  • Hotel Jastarnia — (Ястарня,Польша) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Portowa 35, 84 140 Ястар …   Каталог отелей

  • Marina Plaza Apartamenty Jastarnia — (Ястарня,Польша) Категория отеля: Адрес: Szyprów 26, 84 140 Яста …   Каталог отелей

  • Marina Jastarnia Apartamenty — (Ястарня,Польша) Категория отеля: Адрес: ul. Ceynowy 13, 84 140 Яста …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.