Jean Webster

Jean Webster

Jean Webster (eigentlich: Alice Jane Chandler Webster, * 24. Juli 1876 in Fredonia (New York); † 11. Juni 1916 in New York City) war eine US-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin, die sich vorwiegend mit Frauenthemen beschäftigte.

Jean Webster

Alice Jane Chandler Webster war ein Einzelkind, die Tochter von Annie Moffet Webster und Charles Luther Webster und eine Nichte Mark Twains. Ihr Vater war Twains Partner und mit diesem 1884 Inhaber der Charles L. Webster & Co. Publishing company. Von 1894 bis 1896 besuchte Alice das Lady Jane Grey Internat in Binghamton (New York). Die Schule gab ihr einen anderen Vornamen, um sie von einer gleichnamigen Zimmerkollegin unterscheiden zu können. Ab 1897 besuchte Webster das Vassar College in Poughkeepsie als Mitglied der Abschlussklasse von 1901. Bald darauf begann sie, für den Poughkeepsie Sunday Courier und Vassar Miscellany zu schreiben. Auf dem College entwickelte sich eine enge Freundschaft mit Adelaide Crapsey, die bis zu deren Tod 1914 hielt. Nach ihrem College-Abschluss beschloss Webster, als Schriftstellerin nach New York City zu gehen.

Jean Webster schrieb vorwiegend Geschichten und Stücke, die sich an junge Frauen richteten. Ihr erster Roman, 'When Patty Went to College' wurde 1903 veröffentlicht und schildert das facettenreiche Leben an einem Frauencollege. Während der nächsten Jahre schrieb Webster acht Romane und zahlreiche unveröffentlichte Geschichten, sowie Bühnenstücke. Sie wirken anregend, lebensnah, realistisch und humoristisch. Ihr bekanntester Roman ist der in viele Sprachen übersetzte Briefroman Daddy-Long-Legs (dt.: Daddy Langbein), der die Geschichte der Waisen Jerusha Abbott beschreibt, die mit Unterstützung eines unbekannten Förderers ihren College-Alltag meistert, sich weiterentwickelt und ins Leben tritt.

Jean Webster verstarb am 11. Juni 1916 nach der Geburt einer Tochter.

Bibliographie

  • When Patty Went to College (1903)
  • Wheat Princess (1905)
  • Jerry Junior (1907)
  • Four-Pools Mystery (1908)
  • Much Ado About Peter (1909)
  • Just Patty (1911)
  • Daddy-Long-Legs (1912)
  • Dear Enemy (1915)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Jean Webster — Nacimiento 24 de julio de 1876 Nueva York, Estados Unidos Defunción …   Wikipedia Español

  • Jean Webster — Infobox Writer name = Jean Webster imagesize = 200px pseudonym = Jean Webster birthname = Alice Jane Chandler Webster birthdate = 1876 birthplace = Fredonia, New York deathdate = death year and age|1916|1876 deathplace = New York, New York… …   Wikipedia

  • Webster (Name) — Webster ist ein englischer Nachname und männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Er leitet sich vom altenglischen Wort für Weberin ab (webbestre); im Mittel und neuenglischen erweiterte sich die Bedeutung des Wortes webster zu einer Bezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Webster (surname) — Webster is a surname, and may refer to:*Alasdair Webster (born 1934), Australian politician *Andy Webster, Scottish football player, currently playing for Bristol City on loan from Rangers F.C *Ben Webster, American jazz musician *Daniel Webster …   Wikipedia

  • Jean-Bertrand Aristide — Aristide meeting Bill Clinton in the White House in 1994. 49th and 53rd President of Haiti In office …   Wikipedia

  • Webster Parish, Louisiana — Webster Parish Courthouse in Minden (dedicated May 1, 1953) was a project of the contractor George A. Caldwell …   Wikipedia

  • Jean-Baptiste Carrier — (1756 ndash; November 16, 1794) was a French Revolutionary, known for his cruelty to his enemies, especially to clergy.BiographyCarrier was born at Yolet, a village near Aurillac in Upper Auvergne. As the son of a middle class tenant farmer, Jean …   Wikipedia

  • Jean-Baptiste Carrier — Jean Baptiste Carrier. Jean Baptiste Carrier (16 de marzo de 1756 16 de noviembre de 1794) fue un revolucionario francés conocido por su crueldad con sus enemigos, especialmente con el clero. Biografía Carrier nació en Yolet …   Wikipedia Español

  • jean — (j[=a]n), n. [Prob. named from Genoa. See {Jane}.] 1. A twilled cotton cloth. [1913 Webster] 2. (pl.) (j[=e]nz), Same as {blue jeans}. [PJC] 3. (pl.) (j[=e]nz), Pants made of different fabrics, resembling {blue jeans}. [PJC] {Satin jean}, a kind… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Webster (Carolina del Norte) — Webster Pueblo de los Estados Unidos Ubicación en el …   Wikipedia Español


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»