Jirí Kylián


Jirí Kylián

Jiří Kylián (* 21. März 1947 in Prag) ist ein tschechischer Balletttänzer und Choreograf.

Biographie

Sein Tanztraining begann Kylián im Alter von 9 Jahren an der Ballettschule des Prager Nationaltheaters. Mit 15 trat er in das Prager Konservatorium ein.

1967 wurde Kylián durch ein Stipendium das Studium an der Royal Ballet School in London ermöglicht. Er kam dadurch erstmals in Kontakt mit neuen choreografischen Entwicklungen sowohl im Ballett als auch im zeitgenössischen Tanz. Nach dem Studium nahm ihn der Choreograf und der Direktor der Stuttgarter Ballets, John Cranko, als Tänzer unter Vertrag und ermutigte ihn selbst choreografisch tätig zu werden.

1973 folgte seine erste Choreografie für das Nederlands Dans Theater, welcher etwa 70 weitere für die Compagnie folgten. Von 1975 bis 1999 war Kylián künstlerischer Direktor des Nederlands Dans Theaters. 1978 erfolgte der internationale Durchbruch mit dem Stück Sinfonietta – zur Musik von Leoš Janáček bei dem U.S. Spoleto Festival in Charleston, South Carolina. In den folgenden Jahren etablierte er sich international. Es entstanden die Werke Symphony of Psalms, Forgotten Land, Overgrown Path, Svadebka, Stamping Ground sowie l'Enfant et les sortileges.

Am 13. April 1995 wurde Kylián, für seine choreografische Arbeit und seine lebenslange Widmung an den Tanz, von Königin Beatrix mit dem niederländischen „Orde van Oranje Nassau“ ausgezeichnet.

Stil

Ab Mitte der 1980er haben sich Kyliáns künstlerische Ansichten und sein Stil in eine abstrakte und surrealistische Richtung gedreht. Es entstand das Black and White Program, mit den Choreografien No More Play, Petite Mort, Sarabande, Falling Angels, Sweet Dreams, Whereabouts Unknown, ebenso seine Produktion des japanischen Märchens Kaguyahime Die Schneekönigin.

Über die Jahre hat Kylián einen persönlichen Stil entwickelt, der einer akademischen Charakterisierung widerspricht, indem er Elemente aus unterschiedlichen Bereichen verbindet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jiří Kylián — (or common misspelling Jiří Kilián) (born 1947) is a Czech dance choreographer.Kylián studied in Prague, as well as at the Royal Ballet School in London. He joined the Stuttgart Ballet in 1968 and worked under John Cranko, where he began to… …   Wikipedia

  • Jiri Kylian — Jiří Kylián (* 21. März 1947 in Prag) ist ein tschechischer Balletttänzer und Choreograf. Biographie Sein Tanztraining begann Kylián im Alter von 9 Jahren an der Ballettschule des Prager Nationaltheaters. Mit 15 trat er in das Prager… …   Deutsch Wikipedia

  • Jiří Kylián — (* 21. März 1947 in Prag) ist ein tschechischer Balletttänzer und Choreograf. Biografie Sein Tanztraining begann Kylián im Alter von 9 Jahren an der Ballettschule des Prager Nationaltheaters. Mit 15 trat er in das Prager Konservatorium ein. 1967… …   Deutsch Wikipedia

  • Jiri Kylian — Jiří Kylián Jiří Kylián, né à Prague le 21 mars 1947, est un danseur et chorégraphe tchèque de danse contemporaine. Formé à Prague puis au Royal Ballet School de Londres, il rejoint le ballet de Stuttgart en 1968 sous la direction de John Cranko …   Wikipédia en Français

  • Jiři Kylian — Jiří Kylián Jiří Kylián, né à Prague le 21 mars 1947, est un danseur et chorégraphe tchèque de danse contemporaine. Formé à Prague puis au Royal Ballet School de Londres, il rejoint le ballet de Stuttgart en 1968 sous la direction de John Cranko …   Wikipédia en Français

  • Jiří Kylián — Naissance 21 mars 1947 Prague en Tchécoslovaquie Activité principale Chorégraphe et danseur Style Danse contemporaine Style néoclassique Années d activité …   Wikipédia en Français

  • Jiří Kylián — (Praga, 21 de marzo 1947) es un coreógrafo checo afincado en Países Bajos. Con Hans van Manen es el principal exponente de la escuela holandesa de ballet, que tuvo gran prestigio especialmente en los años 1980. Biografía Estudió en Praga y, con… …   Wikipedia Español

  • Kylián — Jiří Kylián (* 21. März 1947 in Prag) ist ein tschechischer Balletttänzer und Choreograf. Biographie Sein Tanztraining begann Kylián im Alter von 9 Jahren an der Ballettschule des Prager Nationaltheaters. Mit 15 trat er in das Prager… …   Deutsch Wikipedia

  • Jiří Kilián — Jiří Kylián Jiří Kylián, né à Prague le 21 mars 1947, est un danseur et chorégraphe tchèque de danse contemporaine. Formé à Prague puis au Royal Ballet School de Londres, il rejoint le ballet de Stuttgart en 1968 sous la direction de John Cranko …   Wikipédia en Français

  • Kylián —   [ kiljan], Jiří, tschechischer Tänzer, Choreograph und Ballettdirektor, * Prag 21. 3. 1947; kam 1968 als Tänzer zum Stuttgarter Ballett und debütierte dort 1970 als Choreograph; 1975 wurde er Ko Direktor, 1978 alleiniger Direktor des Nederlands …   Universal-Lexikon