Jo Pestum


Jo Pestum

Jo Pestum (* 29. Dezember 1936 in Essen; eigentlich Johannes Stumpe) ist ein deutscher Schriftsteller und Filmautor und wurde vor allem als Kinder- und Jugendbuchautor bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Jo Pestum studierte Malerei an der Folkwangschule Essen und wurde als Restaurator und Glasmaler ausgebildet. Er unternahm lange Reisen und jobbte als Bauarbeiter, Barkeeper, Taucher und Trucker. Später war er Mitarbeiter mehrerer Zeitschriften, arbeitete als Karikaturist, Chefredakteur und Verlagslektor. Seit 1973 ist er freiberuflicher Schriftsteller und Filmautor, lebt im Münsterland in der Nähe von Billerbeck und schreibt Romane, Kinderbücher, Lyrik, Kriminalromane, Drehbücher und Hörspiele. Er ist Herausgeber der Edition Pestum.

Unter dem Namen Johannes Stumpe wurde er auf dem Dortmunder Schriftstellerkongress (20./21. Mai 1977) in den Bundesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS), heute in ver.di, gewählt und hatte bis 1983 die Position des Beisitzers inne.[1]

Werk

Mit seiner Krimi-Serie um den Düsseldorfer Kommissar Katzbach, genannt „Der Kater“, schuf er einen Stil, der besonders auf Realitätsnähe abzielt. Später veröffentlichte er die Krimi-Serien Luc Lucas und N & K.

Bilderbücher

Kinder- und Jugendliteratur

Weihnachtskrimi-Reihe

  • Drei Könige auf Abwegen. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Silke Brix. Arena Verlag, 1998. ISBN 978-3-401-04853-6
  • Die rätselhaften Nikoläuse. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Silke Brix. Arena Verlag, 1999. ISBN 978-3-401-04968-7
  • Die geheimnisvollen Engel: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Birgit Schössow. Arena Verlag, 2004. ISBN 978-3-401-02397-7
  • Der Weihnachtsmann im Tannenbaum: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2004. ISBN 978-3-401-05721-7
  • Die gefährlichen Schneemänner: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2005. ISBN 978-3-401-05870-2
  • Das verschwundene Christkind: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2006. ISBN 978-3-401-05985-3
  • Die Lametta-Bande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2007. ISBN 978-3-401-06075-0
  • Die Christbaumräuber: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2008. ISBN 978-3-401-06249-5
  • Weihnachtsspuk um Mitternacht: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2009. ISBN 978-3-401-06359-1
  • Schneemänner auf Abwegen: Zwei Weihnachtskrimis in einem Band. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2009. ISBN 978-3-401-06367-6
  • Die Weihnachtsmarktdetektive: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2010. ISBN 978-3-401-06453-6
  • Das Geheimnis der falschen Nikoläuse: Zwei Weihnachtskrimis in einem Band. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2010. ISBN 978-3-401-06491-8
  • Die gestohlenen Weihnachtsgeschenke: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2011. ISBN 978-3-401-06590-8

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Siehe Wer wir sind: Geschichte des VS.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • PESTUM vulgo PESTH — PESTUM, vulgo PESTH urbs Hungariae ad Danubium e regione Budae, in planitie, sub Turcis; alias munita, caput Comitatus Pestensis, qui inter Comitatus Zolnacensem ad Ortum, Pelysiensem ad Occasum, Novigradensem ad Boream, et Tolnensem ad Meridiem …   Hofmann J. Lexicon universale

  • PESTUM — vide PAESTUM …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Pestum — Jo Pestum (* 29. Dezember 1936 in Essen; eigentlich Johannes Stumpe) ist Schriftsteller und Filmautor und wurde vor allem als Kinder und Jugendbuchautor bekannt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Auszeichnungen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • pestum — (pè stom ) s. m. Terme d architecture. Le pestum se dit quelquefois du véritable dorique ou du dorique grec, dont le modèle a été retrouvé, au siècle dernier, dans les ruines du temple de Pestum, et où la colonne n a que douze modules et n a pas… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Pestum — (Paestum) ► Antigua c. situada al S de Italia, en la Campania, perteneciente a la Magna Grecia. Su nombre fue Poseidonia. Se conservan ruinas de los templos dóricos de Ceres y de Poseidón …   Enciclopedia Universal

  • Pestum — Pẹstum,   Jo, eigentlich Johannes Stụmpe, Schriftsteller, * Essen 29. 12. 1936; Verfasser zahlreicher Kinder und Jugendbücher (»Die Insel des Glücks«, 1977; »Cowboys weinen nicht«, 1981; »City Glück & Straßen Blues«, 1989; »Der Waldläufer«,… …   Universal-Lexikon

  • Regina Kehn — (* 1962 in Hamburg) ist eine deutsche Illustratorin von Kinder und Jugendliteratur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Kinder und Jugendbuchillustrationen …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf-Grimme-Preis — Der Adolf Grimme Preis ist ein Fernsehpreis und zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für Fernsehsendungen in Deutschland. Er wurde nach dem ersten Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks, Adolf Grimme, benannt. Vergeben wird der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bottländer — Reinhard Bottländer (* 25. März 1948 in Bochum Gerthe) ist ein deutscher Schriftsteller. Er schreibt Kinder und Jugendbücher, Gedichte, Erzählungen und Romane. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Preise und Auszeichnungen 3 Werke (Auswahl) 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Grimmepreis — Der Adolf Grimme Preis ist ein Fernsehpreis und zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für Fernsehsendungen in Deutschland. Er wurde nach dem ersten Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks, Adolf Grimme, benannt. Vergeben wird der… …   Deutsch Wikipedia