202 TV


202 TV

202 TV ist ein privater Fernsehsender in Georgien. Er hat seinen Sitz in Tiflis und hat sich auf politische Formate spezialisiert. Er kann nur im Raum Tiflis über Antenne empfangen werden.

Der Sender strahlt täglich politische Talk-Shows und Reportagen aus. Er hat mit der georgischen TV-Produktion Reporter einen Vertrag abgeschlossen. Das von der Open Society Stiftung finanziell unterstützte Unternehmen stellt investigative Reportagen her, für die bei 202 TV ein ständiger Sendeplatz freigehalten wird. 2005 machte Reporter durch einen Bericht über die Ermittlungsergebnisse zum Tod des georgischen Premierministers Surab Schwania und zur Verhaftung des südossetischen Warlords Marek Dudajew auf sich aufmerksam.

Der Sender wurde 2003 von Schalwa Ramischwili und Wascha Kiladse gegründet. Geschäftsführer ist David Kochreidse. Vor der samtenen Revolution in Georgien 2003 stand Ramischwili Micheil Saakaschwili nahe, war als PR-Berater für ihn und seine damalige Partei, die Nationale Bewegung, tätig. 2005 übte Ramischwili immer wieder Kritik an der Saakaschwili-Regierung.

Ramischwili und Kochreidse wurden im August 2005 verhaftet. Am 29. März 2006 verurteilte das Stadtgericht von Tiflis Ramischwili zu vier Jahren und Kochreidse zu drei Jahren Freiheitsstrafe. Sie sollen den damaligen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Nationalen Bewegung - Demokraten, Koba Bekauri, erpresst haben. Sie hätten 100.000 US-Dollar dafür verlangt, dass ein für Bekauri kompromittierender TV-Bericht über seine Machenschaften um eine Zollstation nicht gesendet werde. Die Erpressung wurde durch heimlich aufgenommene Videoaufnahmen der angeblichen Geldübergabe zwischen den beiden Männern dokumentiert. Ramischwili erklärte, die Geldübergabe hätte Teil des investigativen TV-Berichts werden sollen und legte Revision gegen das Urteil ein.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 202 av. J.-C. — 202 Années : 205 204 203   202  201 200 199 Décennies : 230 220 210   200  190 180 170 Siècles : IVe siècle …   Wikipédia en Français

  • 202 — Cette page concerne l année 202 du calendrier julien. Pour l année 202, voir 202. Pour le nombre 202, voir 202 (nombre). Pour la voiture, voir Peugeot 202 Années : 199 200 201  202  203 204 205 …   Wikipédia en Français

  • 202 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 2. Jahrhundert | 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert | ► ◄ | 170er | 180er | 190er | 200er | 210er | 220er | 230er | ► ◄◄ | ◄ | 198 | 199 | 200 | 201 | …   Deutsch Wikipedia

  • -202 — Années : 205 204 203   202  201 200 199 Décennies : 230 220 210   200  190 180 170 Siècles : IVe siècle av. J.‑C.  …   Wikipédia en Français

  • 202 — ГОСТ 202{ 84} Белила цинковые. Технические условия. ОКС: 87.060.10 КГС: Л18 Пигменты и краски Взамен: ГОСТ 202 76 в части марок БЦО и БЦ1 Действие: С 01.07.85 Изменен: ИУС 4/90, 7/92 Примечание: переиздание 1994 Текст документа: ГОСТ 202 «Белила… …   Справочник ГОСТов

  • 202 — РСТ РСФСР 202{ 87} Раковины металлические под умывальник. Общие технические условия. ОКС: 91.140.70 КГС: У23 Принадлежности туалета Взамен: РСТ РСФСР 202 77 Действие: С 01.04.88 Текст документа: РСТ РСФСР 202 «Раковины металлические под… …   Справочник ГОСТов

  • 202 — Años: 199 200 201 – 202 – 203 204 205 Décadas: Años 170 Años 180 Años 190 – Años 200 – Años 210 Años 220 Años 230 Siglos: Siglo II – Siglo I …   Wikipedia Español

  • 202 — For the area code, see Area code 202. NOTOC EventsBy PlaceRoman Empire*Septimus Severus returns to Rome after a five year absence. Festivals are held to celebrate his six year reign. * A Roman law bans female gladiators. *An edict bans… …   Wikipedia

  • 202 a. C. — Años: 205 a. C. 204 a. C. 203 a. C. – 202 a. C. – 201 a. C. 200 a. C. 199 a. C. Décadas: Años 230 a. C. Años 220 a. C. Años 210 a. C. – Años 200 a. C. – Años 190 a. C. Años 180 a. C. Años 170 a. C. Siglos …   Wikipedia Español

  • 202 BC — NOTOC EventsBy placeCarthage* Accused of treason by the Carthaginians after being defeated by the Romans at the Battle of the Great Plains, Hasdrubal Gisco commits suicide to avoid being lynched by a Carthaginian mob. * October 19 The Battle of… …   Wikipedia