Joan Nestle


Joan Nestle

Joan Nestle (* 12. Mai 1940) ist eine US-amerikanische Lehrerin, Autorin und Herausgeberin von Büchern. Sie ist die Mitgründer der Lesbian Herstory Archives.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nestle wuchs bei ihrer Mutter Regina Nestle, einer Buchhändlerin, in New York City in ihrer Kindheit auf. Sie schrieb, dass sie ihrer Mutter ihren „Glauben an das unveräußerliche Recht einer Frau, Sex zu genießen“ verdanke.[1] Ihr Vater war schon vor ihrer Geburt verstorben. Nestle besuchte die Martin Van Buren High School in Queens. und erhielt ihren B.A. vom Queens College 1963. Mitte der 1960er schloss sie sich der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung und reiste in die Südstaaten der Vereinigten Staaten, um sich dem Selma-Montgomery Marsch anzuschließen.[2] Nach dieser Zeit erreichte sie 1998 ihren Master in Englisch an der New York University und arbeitete danach für zwei Jahre an ihrem Doktor. Sie entschloss sich 1970 nach Queens zu gehen, um dort als Lehrerin zu unterrichten.[3]

Seit Ende der 1950er gehörte Nestle zur lesbischen Community in New York City, wo sie unter anderem das Lokal Sea Colony besuchte.[4] Nach dem Stonewall-Aufstand von 1968 engagierte sich Nestle in der Gay Liberation Bewegung. Sie schloss sich 1971 dem Lesbian Liberation Committee an und half die Gay Academic Union (GAU) zu gründen. Ab 1972 begann sie mit Freunden LGBT Dokumente und Materialien zu sammeln und zu bewahren. Hieraus entstand das Archiv Lesbian Herstory Archives in New York City, das 1976 eröffnet wurde und sich nach einem Umzug in der Park Slope in Brooklyn seit 1992 befindet. Heute befinden sich in dem Archiv mehr als 20.000 Bücher, 12.000 Photographien und 1.600 periodische Veröffentlichungen.[5]

Seit 1978 begann Nestle als Autorin von Fiktion tätig zu werden, als eine Krankheit sie zu einer Reduzierung ihrer Berufsausübung als Lehrerin zwang.[6] In den 1980er geriet sie unter Kritik aufgrund ihrer erotischen Erzählungen. Von radikalen Feministinnen wurde sie als kontroverse Autorin aufgrund der Erotik in ihren Werken bewertet. Mitglieder der US-amerikanischen Organisation Women Against Pornography forderten eine Zensur dieser Geschichten.[7]

Mit ihren Werken beeinflusste Nestle gegenwärtige LGBT-Autoren. Lillian Faderman beschrieb Nestle als Geburtshelferin einer revidierten Blickrichtung auf lesbische Beziehungen.[8] 1992 erschien die Anthologie The Peristent Desire: A Femme-Butch Reader, der zum Standardwerk in diesem Themengebiet wurde.[9] 1995 musste Nestle ihre berufliche Tätigkeit als Lehrerin ganz beenden, da sie am Kolorektalem Karzinom erkrankte. Zudem wurde 2001 bei Nestle Brustkrebs diagnostiziert. Sie lebt gegenwärtig mit ihrer Lebensgefährtin Diane Otto, einer Rechtsprofessorin, in Australien.

Nestles Leben war das Thema der Dokumentation Hand on the Pulse von Joyce Warshow.[10]

Werke von Nestle

  • A Fragile Union: New and Collected Writings, 1998
  • A Restricted Country, 1988

als (Co-)-Editorin

  • GENDERqUEER: Voices from Beyond the Binary, 2002 (gemeinschaftlich editiert mit Clare Howell und Riki Wilchins)
  • Best Lesbian Erotica 2000, 1999, (gemeinschaftlich editiert mit Tristan Taormino)
  • The Vintage Book of International Lesbian Fiction, 1999, (gemeinschaftlich editiert mit Naomi Holoch)
  • Women on Women 3: An Anthology of Lesbian Short Fiction, 1996, (gemeinschaftlich editiert mit Naomi Holoch)
  • Sister and Brother: Lesbians and Gay Men Write about Their Lives Together, 1994, (gemeinschaftlich editiert mit John Preston)
  • Women on Women 2: An Anthology of Lesbian Short Fiction, 1993, (gemeinschaftlich editiert mit Naomi Holoch)
  • The Persistent Desire: A Femme-Butch Reader, 1992
  • Women on Women 1: An Anthology of Lesbian Short Fiction, 1990, (gemeinschaftlich editiert mit Naomi Holoch)

Preise und Auszeichnungen

  • 2000 Lambda Literary Award Best Lesbian & Gay Anthology—Fiction für The Vintage Book of International Lesbian Fiction
  • 1999 Lambda Literary Award for Lesbian Studies für A Fragile Union
  • 1998 American Library Association Gay/Lesbian Book Award für A Restricted Country
  • 1997 Lambda Literary Award Best Lesbian & Gay Anthology—Fiction für Women on Women 3
  • 1994 Lambda Literary Award for Best Lesbian and Gay Anthology-Nonfiction für Sister and Brother
  • 1992 Lambda Literary Award for Best Lesbian Anthology für The Persistent Desire
  • 1990 Lambda Literary Award for Best Lesbian Anthology für Women on Women 1

Einzelnachweise

  1. Nestle, Joan. My Mother Liked to Fuck. In Golding, Sue: The Eight Technologies of Otherness, S. 159-161, New York: Routledge 1997, ISBN 0-415-14579-1
  2. Joan Nestle, Gay & Lesbian Biography, St. James Press, 1997. Wiederaufgelegt in: Biography Resource Center, 2007, Farmington Hills, Michigan: Thomson Gale
  3. Joan Nestle, Contemporary Authors Online, Thomson Gale, 2002. Wiederaufgelegt in: Biography Resource Center, 2007, Farmington Hills, Michigan: Thomson Gale
  4. Joan Nestle, Sixty and Sexy, Ripe, Januar-April 2001
  5. The Lesbian Herstory Archives
  6. glbtq: An Encyclopedia of Gay, Lesbian, Bisexual, Transgender and Queer Culture
  7. Joan Nestle, Gay & Lesbian Biography, St. James Press, 1997. Wiederaufgelegt in: Biography Resource Center, 2007, Farmington Hills, Michigan: Thomson Gale
  8. Lillian Faderman, April 1992, The Return of Butch and Femme: A Phenomenon in Lesbian Sexuality of the 1980s and 1990s, Journal of the History of Sexuality 2 (4): S.578-596
  9. Martha Stone, 31. Oktober 1997, What is called fem(me)?, The Harvard Gay & Lesbian Review 4 (4): S. 51.
  10. Linda Rapp, 2005, Nestle, Joan auf glbtq: An Encyclopedia of Gay, Lesbian, Bisexual, Transgender and Queer Culture

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joan Nestle — (b. May 12, 1940) is a Lambda Award winning writer and editor and the co founder of the Lesbian Herstory Archives.LifeNestle s father died before she was born, and she was raised by her widowed mother Regina Nestle, a bookkeeper in New York City… …   Wikipedia

  • Nestle (Begriffsklärung) — Nestle oder Nestlé bezeichnet: den Lebensmittelkonzern Nestlé den Hersteller von Heimtiernahrung Nestlé Purina PetCare den Buchpreis Nestlé Smarties Book Prize das nach seinen Herausgebern als Nestle Aland benannte Novum Testamentum Graece Nestle …   Deutsch Wikipedia

  • Nestle — puede referirse a: la compañía agroalimentaria Nestlé, o bien a alguna de las siguientes personas: Henri Nestlé (1814–1890, llamado hasta 1839 Heinrich Nestle), empresario e industrial suizo. Wilhelm Nestle (1865–1959), filólogo clásico alemán.… …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Transgender — (IPAEng|trænzˈdʒɛndɚ, from (Latin) derivatives [ trans …   Wikipedia

  • Ann Bannon — Infobox Writer name = Ann Bannon imagesize = 200 px caption = Ann Bannon in 1983 a photo taken by Tee Corrine pseudonym = Ann Bannon birthname = Ann Weldy birthdate = Birth date and age|mf=yes|1932|9|15|mf=y birthplace = Joliet, Illinois, United… …   Wikipedia

  • Pulp fiction lésbica — Saltar a navegación, búsqueda El término pulp fiction lésbica se utiliza para denominar a toda novela pulp de mediados del siglo XX con temas de contenido lésbico. Este tipo de obra se publicó en los años 50 y 60 por las mismas agencias… …   Wikipedia Español

  • Barbara Gittings Literature Award — Der Stonewall Book Award ist ein seit 1971 jährlich vergebener Literaturpreis für englischsprachige LGBT Literatur und Sachbücher (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender). Er wird vom Arbeitskreis der American Library Association für Lesben,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gay, Lesbian, Bisexual and Transgendered Book Award — Der Stonewall Book Award ist ein seit 1971 jährlich vergebener Literaturpreis für englischsprachige LGBT Literatur und Sachbücher (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender). Er wird vom Arbeitskreis der American Library Association für Lesben,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gay, Lesbian and Bisexual Book Award — Der Stonewall Book Award ist ein seit 1971 jährlich vergebener Literaturpreis für englischsprachige LGBT Literatur und Sachbücher (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender). Er wird vom Arbeitskreis der American Library Association für Lesben,… …   Deutsch Wikipedia