Johannes Chum


Johannes Chum

Johannes Chum (* in Vorau, Steiermark) ist ein österreichischer Tenor.

Leben

Johannes Chum begann seine musikalische Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben. Er studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Theologie und Musikpädagogik und an der Wiener Musikakademie, Lied und Oratorium bei Kurt Equiluz. Eine weitere Gesangsausbildung absolvierte er bei dem Bassisten Arthur Korn.

Seine Karriere als Tenor begann er in St. Pölten als „Lysander“ in Benjamin Brittens Oper Ein Sommernachtstraum. Seither ist er in den wichtigsten Opernhäusern der Welt zu hören.

Johannes Chum wirkte bereits unter vielen bekannten Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Fabio Luisi, Sir Roger Norrington, René Jacobs, Ingo Metzmacher und Sylvain Cambreling.

Ehrungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chum — bezeichnet: den (veralteten) deutschen Namen der italienischen Stadt Como einen kanadischen Hörfunksender, siehe CHUM FM Chum salmon (engl.), eine Lachsart, siehe Ketalachs ein Krankenhausnetzwerk in Montreal, siehe Centre hospitalier de… …   Deutsch Wikipedia

  • Chum Ochse — Full name Johannes Karl Ochse Date of birth 9 February 1925(1925 02 09) Place of birth Graaf Reinet, South Africa Date of death 13 July 1996(1996 07 13) (aged 71) …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Chk–Chz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Böhm-Preis — Das Land Steiermark der Republik Österreich verleiht ab 2008, im Dreijahresrhythmus, den mit 12.000, EUR dotierten Karl Böhm Interpretationspreis. Der Preis wurde 1998 zu Ehren des Dirigenten Karl Böhm gestiftet und zunächst ohne festgelegten… …   Deutsch Wikipedia

  • steirischer herbst — Der steirische herbst ist ein internationales Festival für zeitgenössische Kunst, das jährlich im September/Oktober in der Steiermark stattfindet. Er wurde 1968 von Hanns Koren gegründet[1] und ist das älteste und traditionsreichste Festival für… …   Deutsch Wikipedia

  • Laura Claycomb — (born Corpus Christi, Texas 23 August 1968) is an American lyric coloratura soprano opera singer. Early careerShe gained international attention for the first time in 1994 after stepping in at the last minute to perform Giulietta in I Capuleti e… …   Wikipedia

  • The book with seven seals (oratorio) — The Book with Seven Seals ( Das Buch mit sieben Siegeln ) is an oratorio in german completed in 1937 and first presented in 1938 in Vienna by the Austrian composer Franz Schmidt on themes from the biblical Book of Revelation of Saint John. The… …   Wikipedia

  • Eberhard-Waechter-Medaille — Die Eberhard Waechter Medaille ist ein Förderpreis für Nachwuchskünstler aus dem Bereich Musiktheater. Die Medaille ist nach dem Bariton Sänger Eberhard Waechter benannt. [1] Von 1997 bis 2007 wurde auf Initiative des Unternehmers Leo Wallner… …   Deutsch Wikipedia

  • Festspielhaus St. Pölten — Das Festspielhaus St. Pölten ist ein Festspielhaus in der niederösterreichischen Landeshauptstadt Sankt Pölten. Es gehört neben dem Landesmuseum, der Landesbibliothek, dem Landesarchiv und dem Klangturm zum Kulturbezirk der Stadt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Böhm-Interpretationspreis — Das Land Steiermark der Republik Österreich verleiht ab 2008, im Dreijahresrhythmus, den mit 12.000, EUR dotierten Karl Böhm Interpretationspreis. Der Preis wurde 1998 zu Ehren des Dirigenten Karl Böhm gestiftet und zunächst ohne festgelegten… …   Deutsch Wikipedia