Johannes Freytag


Johannes Freytag

Johann Freitag, auch: Johannes Freytag oder Johannes Freitagius, (* 31. Oktober 1581 in Niederwesel bei Cleve; † 8. Februar 1641 in Groningen) war ein deutscher Arzt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Freitag studierte Philosophie an der Alma Mater Rostochiensis in Rostock und anschließend Medizin an der Academia Julia in Helmstedt. Mit 23 Jahren wurde er außerordentlicher Professor. Später machte ihn Fürstbischof Philipp Sigismund von Braunschweig-Wolfenbüttel (1591–1623) zu seinem Leibarzt. 1631 übersiedelte Freitag aus religiösen Gründen nach Groningen, wo er bis zu seinem Tod Professor an der Rijksuniversiteit Groningen war.

Werke

  • Noctes medicae (Frankfurt 1616)
  • Disputatio medica de morbis substantiae (Groningen 1632)
  • De opii natura (Groningen 1632, Leipzig 1633)
  • Detectio et solida refutatio novae sectae Sennerto-Paracelsiae (Amsterdam 1636, Groningen 1637)

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes Freitagius — Johann Freitag, auch: Johannes Freytag oder Johannes Freitagius, (* 31. Oktober 1581 in Niederwesel bei Cleve; † 8. Februar 1641 in Groningen) war ein deutscher Arzt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Hentschel — (10 mai 1908 27 avril 1982) était un électromécanicien allemand chargé de l alimentation électrique des appartements d Adolf Hitler dans la Chancellerie du Reich (Reichskanzlei). Né à Berlin, Hentschel est embauché par le… …   Wikipédia en Français

  • Johannes (Propst) — Johannes (* um 1280; † um 1350), war Grundbesitzer in Hohenaspe und dritter Klosterpropst zu Uetersen. Leben Johannes wird um 1280 in Hohenaspe geboren und wird erstmalig 1315 als „Cappellanus noster“ in einer Urkunde des Grafen Johann von… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Caryophyllus — Johann(es) Carion Johann(es) Carion, auch: Johannes Nägelin, Johannes Gewürznägelin, Johannes Caryophyllus (* 22. März 1499 in Bietigheim; † 2. Februar 1537 in Magdeburg) war ein deutscher Astrologe, Mathematiker und Historiker. Leben Carion… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Gewürznägelin — Johann(es) Carion Johann(es) Carion, auch: Johannes Nägelin, Johannes Gewürznägelin, Johannes Caryophyllus (* 22. März 1499 in Bietigheim; † 2. Februar 1537 in Magdeburg) war ein deutscher Astrologe, Mathematiker und Historiker. Leben Carion… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Nägelin — Johann(es) Carion Johann(es) Carion, auch: Johannes Nägelin, Johannes Gewürznägelin, Johannes Caryophyllus (* 22. März 1499 in Bietigheim; † 2. Februar 1537 in Magdeburg) war ein deutscher Astrologe, Mathematiker und Historiker. Leben Carion… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Carion — Johann(es) Carion Johann(es) Carion, auch: Johannes Nägelin, Johannes Gewürznägelin, Johannes Caryophyllus (* 22. März 1499 in Bietigheim; † 2. Februar 1537 in Magdeburg) war ein deutscher Astrologe, Mathematiker und Historiker. Leben Carion… …   Deutsch Wikipedia

  • Siegfried Freytag — Infobox Military Person name=Siegfried Freytag lived=birth date|1917|9|10|df=y death date and age|2003|6|1|1917|9|10|df=y placeofbirth=Danzig Langfuhr placeofdeath=Marseille, France caption=Siegfried Freytag nickname= allegiance=flagicon|Nazi… …   Wikipedia

  • Wayss & Freytag — Unter dem Namen Wayss Freytag existieren seit 1999 zwei Gesellschaften, die aus dem traditionsreichen deutschen Bauunternehmen, der Wayss Freytag AG, hervor gegangen sind und seit 2002 Tochtergesellschaften der Royal BAM Group sind. Seit 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Freytag Von Loringhoven — Pour les articles homonymes, voir Freytag. Le baron Bernd Freytag von Loringhoven (6 février 1914 à Kuressaare 27 février 2007 à Munich) était durant la Seconde Guerre mondiale un officier d état major. Il fut l un des… …   Wikipédia en Français