John M. Deutch


John M. Deutch
John Deutch (1993)

John Mark Deutch (* 27. Juli 1938 in Brüssel) war von 1994 bis 1995 stellvertretender Verteidigungsminister (Deputy Secretary of Defense) der USA und vom 10. Mai 1995 bis 14. Dezember 1996 Direktor der CIA. Zurzeit ist er Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und ist im Ausschuss der Direktoren von Citigroup, Cummins, Raytheon und Schlumberger.

Deutch wurde in der belgischen Hauptstadt Brüssel als Sohn eines aschkenasischen Vaters geboren. Er machte am Amherst College seinen Bachelor-Abschluss in Geschichte und Wirtschaft. 1961 erreichte er den Bachelor of Science in Chemieingenieurwesen am MIT. Von 1977 bis 1980 hatte er verschiedene Posten im US-Energieministerium inne.

1995 wurde er von US-Präsident Bill Clinton zum Direktor der CIA ernannt. Er setzte die Politik seines Vorgängers James Woolsey fort. Dies beinhaltete die Veröffentlichung von Aufzeichnungen über verdeckte Operationen im Kalten Krieg. Er setzte sich auch dafür ein, mehr Frauen und Minderheiten in der CIA einzustellen.

Kurz nachdem Deutch die CIA 1996 verlassen hatte, wurde aufgedeckt, dass diverse als geheim eingestufte Daten auf seinem Laptop abgelegt und dort als nicht geheim bezeichnet waren. Im Januar 1997 leitete die CIA eine Ermittlung ein, Deutch wurde aber von Bill Clinton an seinem letzten Amtstag begnadigt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Mark Deutch — John Deutch John Mark Deutch (* 27. Juli 1938) war von 1994 bis 1995 stellvertretender Verteidigungsminister der USA und vom 10. Mai 1995 bis 14. Dezember 1996 Direktor der CIA. Zur Zeit ist er Professor am Massachusetts Institute of Technology… …   Deutsch Wikipedia

  • John M. Deutch — John Mark Deutch John Mark Deutch John Mark Deutch (né le 27 juillet 1938) est un chimiste américain et un fonctionnaire. Sources et …   Wikipédia en Français

  • John Mark Deutch — (né le 27 juillet 1938) est un chimiste américain et un fonctionnaire. Sources et références Deutch s MIT Bi …   Wikipédia en Français

  • John M. Deutch — Infobox Officeholder name =John Mark Deutch imagesize =200px small caption = order =17th office =Director of Central Intelligence term start =May 10, 1995 term end =December 15, 1996 president =Bill Clinton predecessor =R. James Woolsey, Jr.… …   Wikipedia

  • John Deutch — John Mark Deutch (* 27. Juli 1938) war von 1994 bis 1995 stellvertretender Verteidigungsminister der USA und vom 10. Mai 1995 bis 14. Dezember 1996 Direktor der CIA. Zur Zeit ist er Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und ist …   Deutsch Wikipedia

  • Deutch — ist der Familienname folgender Personen: Howard Deutch (* 1950), US amerikanischer Filmregisseur John M. Deutch (* 1938), US amerikanischer Regierungsbeamter Ted Deutch (* 1966), US amerikanischer Politiker Zoey Deutch (* 1994), US amerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutch — may refer to: Howard Deutch, an American Film director John M. Deutch, former U.S. Deputy Secretary of Defense and Director of Central Intelligence Ted Deutch, Democratic congressman representing the state of Florida See also Deutsch… …   Wikipedia

  • John Debney — Born August 18, 1956 (1956 08 18) (age 55) Glendale, California, U.S. Genres Film scores, soundtracks Occupations Composer …   Wikipedia

  • DEUTCH, JOHN M. — DEUTCH, JOHN M. (1938– ), director, U.S. Central Intelligence Agency (1995–96); deputy secretary of defense (1994–95). Born in Brussels, Belgium, Deutch came to the United States in 1940 with his family to escape Nazism and pursued a B.A. in… …   Encyclopedia of Judaism

  • John H. Smithwick — John Harris Smithwick (* 17. Juli 1872 bei Orange, Cherokee County, Georgia; † 2. Dezember 1948 in Moultrie, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1919 und 1927 vertrat er den Bundesstaat Florida im …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.