John Pattison


John Pattison

John M. Pattison (* 13. Juni 1847 bei Owensville, Clermont County, Ohio; † 18. Juni 1906 in Milford, Ohio) war ein US-amerikanischer Politiker und im Jahr 1906 der 43. Gouverneur von Ohio.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

Pattison besuchte die örtlichen Schulen seiner Heimat und arbeitete als Angestellter im Ladengeschäft seines Vaters. Danach diente er während des Amerikanischen Bürgerkriegs in einer Infanterieeinheit der Unionsarmee. Nach dem Krieg studierte er bis 1869 an der Ohio Wesleyan University. Für einige Zeit arbeitete er in Bloomington (Illinois) als Versicherungsvertreter, ehe er nach Ohio zurückkehrte, um Jura zu studieren. Im Jahr 1872 wurde er als Anwalt zugelassen.

Politische Laufbahn

Als Rechtsanwalt arbeitete Pattison zunächst für die Cincinnati and Marietta Eisenbahngesellschaft. Im Jahr 1873 wurde er für eine Legislaturperiode in das Repräsentantenhaus von Ohio gewählt. Danach wurde er Partner in einer Anwaltskanzlei. Im Jahr 1881 wurde er Vizepräsident der Union Life Versicherungsgesellschaft, zehn Jahre später wurde er Präsident dieser Versicherung. Nach einer kurzen Zeit im Senat von Ohio vertrat Pattison seinen Staat zwischen 1891 und 1893 im US-Repräsentantenhaus in Washington.

Im Jahr 1905 wurde er als Kandidat seiner Demokratischen Partei zum neuen Gouverneur seines Landes gewählt. Bei seinem Amtsantritt am 8. Januar 1906 war er sichtlich von einer Krankheit gezeichnet. Im Verlauf der nächsten Wochen verschlechterte sich sein Gesundheitszustand noch mehr. Der Gouverneur verstarb am 18. Juni 1906 nach sechs Monaten im Amt. Sein Vizegouverneur Andrew Harris musste die angebrochene Amtszeit beenden. John Pattison war zweimal verheiratet und hatte drei Kinder.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 3, Meckler Books, Westport 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pattison (surname) — Pattison is a surname, and may refer to* Andrew Seth Pringle Pattison, Scottish philosopher * Craig Pattison * Davey Pattison, Scottish singer based in the USA * Dorothy Pattison, British nurse Sister Dora * Edward W. Pattison * George Pattison * …   Wikipedia

  • Pattison — ist der Familienname folgender Personen: Eliot Pattison (* 1951), US amerikanischer Rechtsanwalt, Journalist und Autor Jim Pattison (* 1928), kanadischer Unternehmer und Gründer der Jim Pattison Group John Pattison (1847–1906), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • John Bricker — John W. Bricker John William Bricker (* 6. September 1893 in Mount Sterling, Madison County, Ohio; † 22. März 1986 in Columbus, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker und von 1939 bis 1945 der 54 …   Deutsch Wikipedia

  • John W Bricker — John W. Bricker John William Bricker (* 6. September 1893 in Mount Sterling, Madison County, Ohio; † 22. März 1986 in Columbus, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker und von 1939 bis 1945 der 54 …   Deutsch Wikipedia

  • John William Bricker — John W. Bricker John William Bricker (* 6. September 1893 in Mount Sterling, Madison County, Ohio; † 22. März 1986 in Columbus, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker und von 1939 bis 1945 der 54 …   Deutsch Wikipedia

  • John Brown (Politiker) — John William Brown (* 28. Dezember 1913 in Athens, Ohio; † 29. Oktober 1993 in Medina, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker und im Jahr 1957 der 58. Gouverneur von Ohio. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Politisch …   Deutsch Wikipedia

  • John Gilligan — John Joyce Jack Gilligan (* 22. März 1921 in Cincinnati, Ohio) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Er war von 1971 bis 1975 der 62. Gouverneur von Ohio. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Politischer Aufstieg 3 …   Deutsch Wikipedia

  • John George Pattison — VC (September 8, 1875 ndash; June 3, 1917), was a Canadian recipient of the Victoria Cross, the highest and most prestigious award for gallantry in the face of the enemy that can be awarded to British and Commonwealth forces.DetailsOne of four… …   Wikipedia

  • John W. Geary — John White Geary John White Geary (* 30. Dezember 1819 im Westmoreland County, Pennsylvania; † 8. Februar 1873 in Harrisburg, Pennsylvania) war ein US amerikanischer Politiker. Er war von 1867 bis 1873 der 16. Gouverneur von …   Deutsch Wikipedia

  • John K. Tener — John Kinley Tener (* 25. Juli 1863 im County Tyrone, Irland; † 19. Mai 1946 in Pittsburgh, Pennsylvania) war ein professioneller Baseballspieler aus den USA und auch als Politiker für die Republikanische Partei aktiv. Er war der 26. Gouverneur… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.