John Pius Boland

John Pius Boland
Medaillenspiegel
John Pius Boland.jpg
Tennisspieler
Irland 1783Irland Irland
Olympische Sommerspiele
Gold 1896 Athen Einzel
Gold 1896 Athen Doppel

John Pius Boland (* 16. September 1870 in Dublin; † 17. März 1958 in Westminster, London) war ein irischer Jurist, Politiker und der erste Olympiasieger im Tennis in Athen 1896.

Leben

John Pius Boland wurde 1870 in Dublin geboren, sein Vater betrieb eine Großbäckerei, deren Produkte unter dem Markennamen Boland's Biscuits noch heute in Irland bekannt sind. Nach dem frühen Tod seiner Eltern wurde er von seinem Onkel, einem Weihbischof in Dublin, erzogen. Boland ging in Dublin und Birmingham zur Schule und studierte in Oxford und Bonn Jura. 1895/96 studierte er an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und wurde Mitglied der katholischen Studentenverbindung K.D.St.V. Bavaria Bonn im CV.

Boland reiste von Bonn über München, Wien, Graz, Triest und Patras als Tourist zu den Olympischen Spielen von 1896 nach Athen. Ein Grieche namens Kasdaglis schlug Boland die Teilnahme am Tennisturnier vor. Auf Anhieb siegte Boland im Herreneinzel und mit dem Deutschen Friedrich Adolph Traun auch im Herrendoppel. Boland reiste über Bonn nach England zurück und beendete 1898 sein Studium. Im Jahr 1900 wurde er für einen irischen Wahlkreis Abgeordneter im britischen Unterhaus in London. Er war ein engagierter Befürworter der irischen Unabhängigkeit und stieg in seiner Fraktion der gemäßigten irischen Nationalisten zum whip ("Einpeitscher" = "Fraktionsgeschäftsführer") auf. Bei der Wahl 1918 unterlag er dem Gegenkandidaten der radikalen Sinn-Féin-Partei.

Literatur

  • Heiner Gillmeister: "Olympisches Tennis. Die Geschichte der olympischen Tennisturniere (1896-1992)", Academia Verlag Richarz St. Augustin, 1993
  • Heiner Gillmeister: "Tennis. A Cultural History", Leicester University Press London/New York 1998, ISBN 0718501950
  • Heiner Gillmeister: "Einmal Bonn-Athen und zurück: Das Olympiatagebuch des Iren John Pius Boland", in Stadion. Internationale Zeitschrift für Geschichte des Sports 29 (2003), S. 95-120.
  • Heiner Gillmeister: "John Pius Boland : the diary of an olympic champion (Athens 1896) ", Luciamedia-Verlag Neunkirchen 2004, ISBN 3-935428-41-3
  • Heiner Gillmeister: "John Pius Boland : Reisetagebuch des Olympiasiegers aus dem Jahre 1896", Luciamedia-Verlag Neunkirchen 2004, ISBN 3-935428-31-6
  • Heiner Gillmeister, Hrsg., "From Bonn to Athens, Single and Return. The Diary of John Pius Boland, Olympic Champion Athens 1896", St. Augustin: Academia Verlag 2008.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • John Pius Boland — Pays …   Wikipédia en Français

  • John Pius Boland — John Pius Boland. John Pius Boland Tenis masculino Juegos Olímpicos Oro …   Wikipedia Español

  • John Pius Boland — John Mary Pius Boland (September 16, 1870 ndash; March 17, 1958) was an Irish Nationalist politician, and Member of Parliament (MP) in the House of Commons of the United Kingdom of Great Britain and Ireland and as member of the Irish… …   Wikipedia

  • Boland — may refer to:PeopleBoland is a surname of Irish origin. The name refers to: *Adam Boland (contemporary), Australian television personality *Bernie Boland (1892–1973), American professional baseball player *Boland brothers (early 20th c.), Frank,… …   Wikipedia

  • Boland — ist der Familienname folgender Personen: Derek Boland, bekannt als Derek B (1965–2009), britischer Rapper Eavan Boland (* 1944), irische Dichterin Edward Boland (1911–2001), US amerikanischer Politiker Ernest Bertrand Boland OP (* 1925),… …   Deutsch Wikipedia

  • John Boland — may refer to: * John Boland (politician) (1944 ndash;2000), Irish Fine Gael politician * John Boland (author) (1913 ndash;1976), British novelist * John Pius Boland, an Irish tennis player * Monsignor John P. Boland (labor priest) Buffalo, New… …   Wikipedia

  • John Boland — ist der Name folgender Personen: John Boland (Autor) (1913–1976), britischer Schriftsteller John Boland (Politiker) (1944–2000), irischer Politiker (Fine Gael) John Pius Boland (1870–1958), irischer Jurist, Politiker und erster Olympiasieger im… …   Deutsch Wikipedia

  • Pius — ist ein männlicher Vorname, der aus dem Lateinischen kommt und der Fromme (Gottesfürchtige) bedeutet. Der Name wird nur sehr selten im deutschen Sprachraum vergeben und dann oft in katholischen Familien. Die weibliche Form ist Pia, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1896/Tennis — Endspiel im Herren Einzel zwischen John Pius Bola …   Deutsch Wikipedia

  • Tennis aux Jeux olympiques d'été de 1896 — Infobox compétition sportive Tennis aux Jeux olympiques d été de 1896 Généralités …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»