Jon Lovitz


Jon Lovitz
Jon Lovitz, 2008

Jon Lovitz (* 21. Juli 1957 in Tarzana, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Lovitz absolvierte im Jahr 1979 die University of California Irvine. In den Jahren 1985 bis 1990 trat er in der Fernsehshow Saturday Night Live auf, wofür er in den Jahren 1986 und 1987 für den Emmy Award nominiert wurde. In der Filmkomödie Meine Stiefmutter ist ein Alien (1988) spielte er eine der größeren Rollen neben Dan Aykroyd und Kim Basinger, in der Komödie Mr. Destiny (1990) neben James Belushi, in der Komödie Loaded Weapon 1 (1993) neben Emilio Estevez, Samuel L. Jackson und Tim Curry. In der Komödie High School High (1996) spielte er neben Tia Carrere die Hauptrolle. In den Jahren 1998 bis 1999 war er in der Fernsehserie NewsRadio zu sehen. In einigen US-amerikanischen Serien, die auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden, hatte er Gastauftritte. So trat er in der Folge „Aus der Traum…“ der Fernsehserie Friends, der Episode „Der Jingle-Mufti“ von Two and a Half Men und in mehreren Folgen der Serie Las Vegas auf. In der Serie Eine schrecklich nette Familie hat er einer Gastrolle in der Folge „Fernsehmania Teil 2“.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jon Lovitz — Nombre real Jonathan Lovitz Nacimiento 21 de julio de 1957 (54 años) …   Wikipedia Español

  • Jon Lovitz — Données clés Nom de naissance Jonathan « Jon » Lovitz Naissance …   Wikipédia en Français

  • Jon Lovitz — Infobox actor name = Jon Lovitz imagesize = caption = birthname = Jonathan M. Lovitz birthdate = birth date and age|1957|7|21 birthplace = Los Angeles, California deathdate = deathplace = othername = occupation = Actor, Comedian yearsactive =… …   Wikipedia

  • Lovitz — Jon Lovitz Jon Lovitz en septembre 2008. Jon Lovitz est un acteur américain né le 21 juillet 1957 à Tarzana, en Californie (États Unis). Biographie Cette section est vide, pas assez détaillée o …   Wikipédia en Français

  • Lovitz — Jon Lovitz (* 21. Juli 1957 in Tarzana, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Lovitz absolvierte im Jahr 1979 die University of California Irvine. In den Jahren 1985 bis 1990 trat er in der Fernsehshow Saturday Night Live auf,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jon — ist ein männlicher Vorname. Der Name ist eine Kurzform des hebräischen Vornamens Jonathan („Geschenk Gottes“) und vor allem in Skandinavien und in den USA verbreitet.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Jón — Jon Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Jon, diminutif de Jonathan, peut faire référence à : un prénom masculin, selon la liste des prénoms albanais, Jon Buckland (1977 ), un guitariste …   Wikipédia en Français

  • Jon — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Jon, diminutif de Jonathan, peut faire référence à : un prénom masculin, selon la liste des prénoms albanais, Jon Buckland (1977 ), un guitariste du… …   Wikipédia en Français

  • Hanukkah Harry — Jon Lovitz (2008) Hanukkah Harry is a fictional character on Saturday Night Live played by Jon Lovitz. Hanukkah Harry is portrayed on the show as a variation upon the modern day image of Santa Claus, with a beard characteristic of a male adherent …   Wikipedia

  • Die Simpsons (Episoden) — Diese Liste der Simpsons Episoden enthält alle Episoden der US Amerikanischen Zeichentrickserie Die Simpsons, sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. In mehr als 20 Jahren wurden insgesamt über 420 Episoden in 20 Staffeln und 48… …   Deutsch Wikipedia