Jonathan Brandis


Jonathan Brandis
Jonathan Brandis (1993)

Jonathan Gregory Brandis (* 13. April 1976 in Danbury, Connecticut; † 12. November 2003 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere

Brandis begann seine Karriere als Kinderdarsteller mit Werbespots. Seine wohl bekanntesten Darstellungen waren die des Bastian Bux im Film Die unendliche Geschichte II – Auf der Suche nach Phantásien frei nach Michael Ende, die des Barry Gabrewski in Sidekicks – Das Duell und die des König Wenceslas im Film Der gute König. Später folgten Rollen vorwiegend in Fernsehserien. Bekannt wurde er durch seine Verkörperung des jungen Wissenschaftsgenies Lucas Wolenczak in Steven Spielbergs futuristischer Science-Fiction-Serie SeaQuest DSV an der Seite von Roy Scheider.

Nachdem Brandis beruflich in ein Karrieretief geraten war, erkrankte er an Depressionen. Ein Freund fand den Schauspieler am Abend des 11. November 2003 leblos an einem Strang in seiner Wohnung in Los Angeles vor und benachrichtigte telefonisch die Polizei. Brandis wurde daraufhin in das Cedars-Sinai Medical Center gebracht. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen und wurde am darauf folgenden Tag um 14.45 Uhr für tot erklärt. Einen Abschiedsbrief hatte der Schauspieler nicht hinterlassen und in seinem Blut waren keine Spuren von Drogen gefunden worden.

Filmografie

  • 1982: Liebe, Lüge, Leidenschaft (One Life to Live), Fernsehserie
  • 1984: Kate & Allie, Fernsehserie
  • 1986: Mystery Magical Special, Fernseh-Kurzfilm
  • 1986: Sledge Hammer!, Fernsehserie
  • 1987: Good Morning, Miss Bliss, Fernsehserie
  • 1987: Eine verhängnisvolle Affäre (Fatal Attraction)
  • 1987: Buck James, Fernsehserie
  • 1987: L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse, Fernsehserie
  • 1987: Armes reiches Mädchen – Die Geschichte der Barbara Hutton (Poor Little Rich Girl: The Barbara Hutton Story), Fernsehfilm
  • 1988: Mars: Base One, Fernseh-Kurzfilm
  • 1988: Scout Academy (The Wrong Guys)
  • 1988: Webster, Fernsehserie
  • 1988: Oliver & Co. (Oliver & Company), Stimme
  • 1989: Full House, Fernsehserie
  • 1989: Wer ist hier der Boss? (Who's the Boss?), Fernsehserie
  • 1989: Stepfather II
  • 1990: Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote), Fernsehserie
  • 1990: Spacecop L.A. (Alien Nation), Fernsehserie
  • 1990: Ghost Dad – Nachrichten von Dad, Stimme
  • 1990: Familie Munster (The Munsters Today), Fernsehserie
  • 1990: Die unendliche Geschichte II – Auf der Suche nach Phantásien (The Neverending Story II: The Next Chapter)
  • 1990: Flash – der rote Blitz, Fernsehserie
  • 1990: Stephen Kings Es (It), Fernsehfilm
  • 1991: Chicago Soul (Gabriel's Fire), Fernsehserie
  • 1991: Wunderbare Jahre (The Wonder Years), Fernsehserie
  • 1991: Our Shining Moment, Fernseh-Kurzfilm
  • 1991: Blossom, Fernsehserie
  • 1991: Profis contra Ganoven (Pros and Cons), Fernsehserie
  • 1992: Monty – Immer hart am Ball (Ladybugs)
  • 1992: Crossroads, Fernsehserie
  • 1992: Sidekicks – Das Duell
  • 1994: Der gute König (Good King Wenceslas), Fernsehfilm
  • 1994–95: Disneys Aladdin (Zeichentrickserie), Stimme
  • 1996: Ihre einzige Chance (Her Last Chance), Fernsehfilm
  • 1996: Born Free – Frei geboren (Born Free: A New Adventure), Fernsehfilm
  • 1993–96: seaQuest DSV, Fernsehserie
  • 1996: Von Rache besessen (Fall Into Darkness), Fernsehfilm
  • 1997: Mayday im Pazifik – Urlaub in der blauen Hölle (Two Came Back), Fernsehfilm
  • 1998: Traumpaar wider willen (Between the Sheets)
  • 1999: Outside Providence
  • 1999: Wer mit dem Teufel reitet (Ride with the Devil)
  • 2002: Das Tribunal (Hart's War) als Pvt. Lewis P. Wakely; für die Kinofassung entfernt
  • 2002: The Year That Trembled
  • 2003: 111 Gramercy Park, Fernsehfilm
  • 2004: Puerto Vallarta Squeeze
  • 2004: The Slainesville Boys, Regie und Produzent
  • 2005: Zickenterror an der High School (Bad Girls from Valley High)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jonathan Brandis — (1993) Données clés Nom de naissance Jonathan Gregory Brandis …   Wikipédia en Français

  • Jonathan Brandis — (1993) Nombre real Jonathan Gregory Brandis Nacimiento 13 de abril de 1976 …   Wikipedia Español

  • Jonathan Brandis — Infobox actor name = Jonathan Brandis imagesize = 225px caption = birthname = Jonathan Gregory Brandis birthdate = birth date|1976|4|13 birthplace = Danbury, Connecticut deathdate = death date and age|2003|11|12|1976|4|13 deathplace = Los Angeles …   Wikipedia

  • Brandis (Begriffsklärung) — Brandis steht für: Brandis, Stadt im Landkreis Leipzig in Sachsen Brandýs nad Orlicí (Brand(e)is an der Adler), Stadt in der Tschechischen Republik Brandýs nad Labem (Brand(e)is a.d. Elbe), Stadt in der Tschechischen Republik Burg Brandis in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Brandis (surname) — Brandis is a surname with several independent origins. The surname is found in several continental European countries, particularly Germany. The surname also originated separately in England. People with the surname Brandis* Christian August… …   Wikipedia

  • Jonathan Ford (seaQuest) — Liste des personnages de seaQuest, police des mers Liste des personnages de la série télévisée seaQuest, police des mers. Sommaire 1 Nathan Bridger 2 Lucas Wolenczak 3 Jonathan Ford 4 …   Wikipédia en Français

  • Jonatan — Jonathan ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname 3.1.1 Bibel …   Deutsch Wikipedia

  • seaQuest DSV — This article is about an American sci fi TV series. For the video game based from the TV series, see seaQuest DSV (video game). seaQuest redirects here. For other uses, see seaQuest (disambiguation). seaQuest DSV The seaQuest DSV maintitle …   Wikipedia

  • SeaQuest DSV — *A short series of novels based on the characters and concepts depicted on seaQuest DSV were available during the first season of the show. They were: ** seaQuest DSV: The Novel (Book 1) (a novelization of the pilot episode) by Diane Duane and… …   Wikipedia

  • Брэндис, Джонатан — Джонатан Брэндис Jonathan Brandis …   Википедия