Jonathan Palmer


Jonathan Palmer
Jonathan Palmer
Jonathan Palmer
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Erster Start: Großer Preis von Europa 1983
Letzter Start: Großer Preis von Japan 1989
Teams
1983 Williams · 1984 RAM · 1985–1986 Zakspeed · 1987–1989 Tyrrell
Statistik
WM-Bilanz: WM-Elfter (1987)
Starts Siege Poles SR
82 1
WM-Punkte: 14
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km

Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Jonathan Charles Palmer (* 7. November 1956 in London) ist ein Unternehmer und ehemaliger britischer Automobilrennfahrer. Er ist der Vater des Rennfahrers Jolyon Palmer.

Karriere

Nach seinem Studium an der Hochschule in Brighton und seiner Promotion arbeitete Dr. Jonathan Palmer zunächst als Arzt in London. Etwa zur gleichen Zeit stieg er in den Motorsport ein. Er gewann 1981 die Britische Formel-3-Meisterschaft und 1983 die Europameisterschaft in der Formel 2 neben Mike Thackwell im Team mit einem Ralt-Honda.

1985 errang Jonathan Palmer zusammen mit seinen Landsleuten James Weaver und Richard Lloyd im Porsche 956 den zweiten Platz bei den 24 Stunden von Le Mans

Zwischen 1983 und 1989 war er für insgesamt 88 Rennen in der Formel 1 genannt, konnte sich bei vier Rennen jedoch nicht qualifizieren und nahm am Grand Prix von San Marino 1985 nicht teil. Er errang 14 WM-Punkte und als beste Platzierung einen 4. Rang. 1985 wechselte er von RAM zu Zakspeed. Sein letztes F1-Rennen fuhr er 1989 in Japan. Danach bestritt er unter anderem noch einige Rallycross-Rennen mit einem Ford RS200.

Nach seiner Rennfahrerkarriere arbeitete er ab Mitte 1993 für einige Jahre bei der BBC als Fernsehkommentator, wo er den kurz zuvor verstorbenen James Hunt ersetzte.

1998 gründete Palmer die Rennserie Formula Palmer Audi, auch bekannt als Palmer Audi oder FPA, in der Monoposto-Fahrzeuge mit 1,8-Liter-Turbomotoren von Audi und einer Leistung von rund 300 PS zum Einsatz kommen. Bekanntester FPA-Eleve ist der frühere Formel-1- und Champ-Car-Pilot Justin Wilson, aber auch Fahrer wie Gary Paffett und Andy Priaulx sammelten in dieser Rennserie Erfahrungen.

MotorSport Vision, eine Firma unter der Leitung von Palmer, ist heute Eigentümerin und Betreiberin mehrerer Rennstrecken im Vereinigten Königreich, wie beispielsweise Brands Hatch, Snetterton Circuit, Cadwell Park, Oulton Park und das Bedford Autodrome.

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1983 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Canon Racing Porsche 956 NiederlandeNiederlande Jan Lammers Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Richard Lloyd Rang 8
1984 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GTi Engineering Porsche 956 NiederlandeNiederlande Jan Lammers Ausfall Radlager
1985 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Canon GTI Racing Porsche 956 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Weaver Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Richard Lloyd Rang 2
1987 DeutschlandDeutschland Team Liqui Moly Porsche 962C Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Weaver Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Price Cobb Ausfall Unfall
1991 SchweizSchweiz Team Sauber Mercedes Mercedes-Benz C11 SchwedenSchweden Stanley Dickens DanemarkDänemark Kurt Thiim Ausfall Motorschaden

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jonathan Palmer — est un ancien pilote automobile britannique né le 7 novembre 1956 à Londres. Il a évolué en Formule 1 de 1983 à 1989. Il a ainsi disputé 83 Grands Prix de Formule 1, inscrit un total de 14 points et signé 1 meilleur tour en course (GP du Canada… …   Wikipédia en Français

  • Jonathan Palmer — Datos personales Competición Fórmula 1 …   Wikipedia Español

  • Jonathan Palmer — Former F1 driver Name = Jonathan Palmer Nationality = flagicon|UK British Years = F1|1983 F1|1989 Team(s) = Williams, RAM, Zakspeed, Tyrrell Races = 88 (83 starts) Championships = 0 Wins = 0 Podiums = 0 Points = 14 Poles = 0 Fastest laps = 1… …   Wikipedia

  • Jonathan Palmer (American football) — Infobox NFLactive name=Jonathan Palmer width= caption= currentteam=Carolina Panthers currentnumber=77 currentpositionplain=Guard / Tackle birthdate=birth date and age|1983|12|3 birthplace=Decatur, Georgia heightft=6 heightin=4 weight=336… …   Wikipedia

  • Palmer (surname) — Palmer is a surname.Family name name = Palmer imagesize= caption= pronunciation = meaning = a pilgrim to the Holy Land, named from the palm worn to signify the journey region = England origin = Anglo Saxon related names = footnotes = [… …   Wikipedia

  • Palmer (Familienname) — Palmer ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Jonathan Scott (politician) — Jonathan Palmer Scott (Jon Scott) is a Republican politician in the United States, and an advocate of free market reforms. He was an unsuccessful challenger for United States Congress in Rhode Island s 1st congressional district in… …   Wikipedia

  • Jonathan Stark — Nationalität: Vereinigte Staaten   …   Deutsch Wikipedia

  • Jonathan Kennard — (* 26. Juni 1985 in Tunbridge Wells, England) ist ein britischer Rennfahrer. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Statistik 2.1 Karrierestationen …   Deutsch Wikipedia

  • Jonathan Stark — (n. 3 de abril de 1971, en Medford Oregón) es un ex jugador de tenis de los Estados Unidos. A lo largo de su carrera ganó dos títulos de Grand Slam en dobles (1994 Roland Garros dobles masculinos y en 1995 Wimbledon dobles mixtos). Stark alcanzó… …   Wikipedia Español


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.