Josef Herbst


Josef Herbst

Herbst Pitt ist eine bekannte Hausbrauerei mit Ausschank in Krefeld.

Gegründet wurde der Gastronomiebetrieb von Johann Josef Herbst am 22. Oktober 1862 in den von ihm selbst zu diesem Zweck erbauten Häusern. Sein Sohn Theodor erlernte das Brauhandwerk und gliederte eine eigene Brauerei der Wirtschaft an. Seitdem wird das Bier aus eigener Produktion nur in der Wirtschaft ausgeschenkt. Heute lässt die Wirtschaft Herbst Pitt ihr obergäriges dunkles Altbier nach ihrem Originalrezept von der Brauerei Gleumes brauen.

Das Traditionslokal blieb praktisch bis heute im Besitz der Familie Herbst. Den Namen Herbst Pitt (Krieewelsch für „Peter Herbst“) erhielt die Wirtschaft von seinem wohl bekanntesten Wirt. Peter Herbst war ein Krefelder Original und ist noch heute vielen durch Überlieferung seines Humors bekannt. Nach dem Tod von Peter Herbst übernahm Josef Herbst 1921 die Wirtschaft.

Als im Juni 1943 die Alliierten den Großangriff auf Krefeld flogen, konnte die Wirtschaft mit Müh’ und Not vor den Flammen der umliegenden brennenden Häuser gerettet werden.

Seit der Währungsreform 1948 ist mit dem Altbier eine obergärige Krefelder Bierspezialität ständig im Angebot.

Herbst Pitt befindet sich mit seiner heutigen Einrichtung und dem gastronomischen Angebot in der Tradition rheinischer Braugaststätten wie zum Beispiel Brauerei im Füchschen, Uerige, Brauerei Schumacher im benachbarten Düsseldorf oder Früh in Köln.

Weblinks

51.3296388888896.55813055555567Koordinaten: 51° 19′ 47″ N, 6° 33′ 29″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Josef Herbst — Herbst Pitt ist eine bekannte Hausbrauerei mit Ausschank in Krefeld. Gegründet wurde der Gastronomiebetrieb von Johann Josef Herbst am 22. Oktober 1862 in den von ihm selbst zu diesem Zweck erbauten Häusern. Sein Sohn Theodor erlernte das… …   Deutsch Wikipedia

  • Herbst Pitt — ist eine Hausbrauerei mit Ausschank in Krefeld. Gegründet wurde der Gastronomiebetrieb von Johann Josef Herbst am 22. Oktober 1862 in den von ihm selbst zu diesem Zweck erbauten Häusern. Sein Sohn Theodor erlernte das Brauhandwerk und gliederte… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Hickersberger —  Josef Hickersberger Spielerinformationen Geburtstag 27. April 1948 Geburtsort Amstetten, Österreich Größe 177 cm Position Mittelfeldspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Henrich — (* 25. August 1879 in Abertham; † 17. Mai 1943 in Bregenz) war ein österreichischer Forstingenieur, Jagdausbilder und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Forstamtliche Karriere 1.2 Jagd, Jagdgesetze un …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Zingerle — (* 25. Jänner 1831 in Meran; † 14. April 1891 in Trient) war ein Tiroler katholischer Theologe und Orientalist. Leben Josef Zingerle, Bruder von Ignaz Vinzenz Zingerle und Sohn des Kaufmanns Bartlmä Tobias Zingerle, wurde am 25. Jänner 1831 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Adolf Schmoll genannt Eisenwerth — (* 16. Februar 1915 in Berlin; † 20. Dezember 2010 in München[1][2]) war ein deutscher Kunsthistoriker, emeritierter Ordinarius für Kunstgeschichte an der TU München. Er verfasste bedeutende Schriften über Themen aus der Geschichte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Mengele — (1956) Josef Mengele (* 16. März 1911 in Günzburg; † 7. Februar 1979 in Bertioga, Brasilien) war ein deutscher Arzt. Als Lagerarzt im Konzentrations und Vernichtungslager Auschwitz nahm er …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Guggenmos — (* 2. Juli 1922 in Irsee/Allgäu; † 25. September 2003 ebenda) war ein deutscher Lyriker und Autor von Kinderbüchern. Sein bekanntestes Buch ist „Was denkt die Maus am Donnerstag?“ Josef Guggenmos (Bronze mit Maus) von Klaus Walter …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Schüßlburner — (* 1954 in Geratskirchen) ist Jurist und Beamter. Er war von 1987 bis 1989 beim Generalsekretariat der Vereinten Nationen, New York, im Referat für (Völkerrechts ) Kodifikation tätig. Später wurde er Beamter im Bundesverkehrsministerium. Von 1997 …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Mayer (Jurist) — Josef Mayer (* 28. August 1887 in Koblenz; † 27. Juni 1961 in Frankfurt am Main) war von 1950 bis 1957 Präsident des Bundesrechnungshofes. Leben und Wirken Josef Mayer studierte Rechtswissenschaft. Am Ersten Weltkrieg nahm er als Leutnant der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.