Josep Tarradellas i Joan


Josep Tarradellas i Joan
Josep Tarradellas i Joan

Josep Tarradellas i Joan (* 19. Januar 1899 in Cervelló; † 10. Juni 1988 in Barcelona) war ein katalanischer Politiker und Präsident der Generalitat de Catalunya im Exil vom 1954 bis zur Wiederherstellung der politischen Autonomie Kataloniens 1980 als Folge der Demokratisierung Spaniens nach dem Tode Francos, der Transición.

Bereits in jungen Jahren beginnt Tarradellas seine politische Laufbahn in Katalonien. So wird er 1916 ein enger Mitarbeiter von Francesc Macià und gründet zusammen mit diesem und Lluís Companys die Partei Esquerra Republicana de Catalunya – die Republikanische Linke Kataloniens – kurz ERC, deren Generalsekretär er 1931 wird. Im selben Jahr wurde er zum Abgeordneten des spanischen Parlaments, der Cortes, gewählt und wurde Conseller (einem Minister entsprechend) in der katalanischen Regionalregierung.

Während des spanischen Bürgerkriegs hat er verschiedene Ämter in der Generalitat inne, deren Conseller Primer (dem Ministerpräsident entsprechend) er 1936 wurde. Mit dem Zusammenbruch der Republik musste er 1939 in französische Exil gehe, wo er 1954 zum langjährigen Präsidenten der katalanischen Exil-Regierung ernannt wurde.

Nach dem Tode Francos im Jahr 1975 verhandelte er mit dem Präsidenten der spanischen Regierung Adolfo Suárez die offizielle Wiedereinsetzung der Generalitat. Bei seiner anschließenden Rückkehr nach Barcelona am 23. Oktober 1977 wurde er von einer großen Menschenmenge begeistert empfangen und sprach vom Balkon des katalanischen Regierungssitzes, des Palau de la Generalitat, den inzwischen historischen Ausspruch: „Ciutadans de Catalunya, ja sóc aquí!“ (auf Deutsch: „Bürger Kataloniens, ich bin wieder da!“). In der Folge bildete Tarradellas eine Einheits-Regierung mit der er 1979 das Autoniomiestatut Kataloniens erarbeitet. 1980 trat er zurück, um der neuen frei gewählten Regierung unter Jordi Pujol Platz zu machen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Josep Tarradellas i Joan — Mandats 125e Président de la Generalitat de Catalogne 7  …   Wikipédia en Français

  • Josep Tarradellas i Joan — Infobox Politician name = Josep Tarradellas i Joan imagesize = 150px caption = birth date = birth date|1899|02|19|df=y birth place = Cervelló, Baix Llobregat residence = death date = death date and age|1988|06|10|1899|02|19|df=y death place =… …   Wikipedia

  • Josep Tarradellas — i Joan. Preside …   Wikipedia Español

  • Josep Tarradellas — i Joan Josep Tarradellas i Joan Josep Tarradellas i Joan (Cervelló 1899 Barcelone 1988), marquis de Tarradellas, est un homme politique catalan, président de la Généralité de Catalogne en exil de fin 1954 jusqu à la restauration de la Généralité… …   Wikipédia en Français

  • Josep Tarradellas — i Joan Josep Tarradellas i Joan (* 19. Januar 1899 in Cervelló; † 10. Juni 1988 in Barcelona) war ein katalanischer Politiker und Präsident der Generalitat de Catalunya im Exil vom 1954 bis zur Wiederherstellung der politischen Autonomie… …   Deutsch Wikipedia

  • Josep Tarradellas — i Joan (Cervelló 1899 Barcelona 1988) fue un político catalán que empezó a destacar con la fundación de Esquerra Republicana de Catalunya, con quien sería elegido diputado a Cortes y al Parlamento de Cataluña. Dimitó en 1933 por desavenencias con …   Enciclopedia Universal

  • Tarradellas i Joan — Tarradellas i Joan, Josep …   Enciclopedia Universal

  • Tarradellas i Joan, Josep — ▪ Catalan politician born Feb. 19, 1899, Cervelló, Spain died June 10, 1988, Barcelona, Spain       Catalan political leader who led the struggle for an autonomous Catalonia as head of the Catalan government in exile (1939–77) and as interim… …   Universalium

  • Tarradellas i Joan, Josep — ► (1899 1988) Político español. En 1939 se exilió a Francia y Suiza. En 1954 se le nombró presidente de la Generalitat en el exilio. Presidente de la Generalitat provisional en 1977 80 …   Enciclopedia Universal

  • Josep Irla — i Bosch Retrato de Josep Irla por Subirachs …   Wikipedia Español


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.