Joseph-König-Gymnasium


Joseph-König-Gymnasium
Joseph-König-Gymnasium Haltern am See
Schultyp Gymnasium
Gründung 1844
Ort Haltern am See
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 44′ 20,1″ N, 7° 10′ 55,5″ O51.7389111111117.18208888888897Koordinaten: 51° 44′ 20,1″ N, 7° 10′ 55,5″ O
Träger Stadt Haltern am See
Schüler 1150 (Stand 2007)
Lehrer 72
Leitung Johannes Hermsen
Website http://www.joseph-koenig-gymnasium.de

Das Joseph-König-Gymnasium Haltern am See ist das einzige Gymnasium in der westfälischen Stadt Haltern am See. Mit 1150 Schülern gehört es zu den größeren Gymnasien in Nordrhein-Westfalen. Dazu teilt man sich einen Gebäudekomplex (Schulzentrum) mit der Städtischen Alexander-Lebenstein-Realschule.


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die jetzige Schule geht auf die 1844 gegründete Höhere Stadtschule zurück und besteht als Vollgymnasium seit 1962. Das Joseph-König-Gymnasium hieß bis 2003 Städtisches Gymnasium Haltern. Am 18. Juni 2003 wurde das Gymnasium nach dem 1843 in Haltern geborenen Chemiker Joseph König benannt, der der Begründer der Lebensmittelchemie in Deutschland war.

Unterrichtsangebot

Fremdsprachen

Die Fremdsprachenfolge ist die an Gymnasien übliche:

1. Pflichtfremdsprache:

Englisch ab Jahrgangsstufe 5

2. Pflichtfremdsprache:

Latein oder Französisch nach Wahl ab Jahrgangsstufe 6

3. freiwillige Fremdsprache:

Französisch oder Latein oder Russisch ab Jahrgangsstufe 9 bzw. 11, bzw bei nur zwölfjähriger Schulzeit ab Jahrgangsstufe 8 bzw. 10. In der Oberstufe gibt es seit dem laufenden Schuljahr 2006/2007 auch die Möglichkeit, als neu einsetzende Fremdsprache Spanisch zu wählen.

Seit dem Schuljahr 1988/89 besitzt das Joseph-König-Gymnasium als eines der ersten Gymnasien in der Bundesrepublik einen deutsch-englischen bilingualen Zweig. Dabei ist Englisch in einigen Fächern auch Unterrichtssprache.

Oberstufe

Für die Oberstufe existieren zahlreiche Leistungs- und Grundkursfächer. Neben den Leistungskursen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch gibt es noch Kurse in Erdkunde, Geschichte, Pädagogik, Mathematik, Chemie und Biologie. Im Grundkursbereich werden neben den üblichen Pflichtfächern Grundkurse in Latein, Philosophie, Sozialwissenschaften, Kunst, Musik und Literatur angeboten.

Arbeitsgemeinschaften

Eine Theater-AG, eine Musical-AG, eine Kunst-AG, ein Orchester, eine Internet-AG und andere sind als Arbeitsgemeinschaften im Angebot. Leistungsschwerpunkt des Gymnasiums ist der Sport. Begabte und leistungsfähige Schüler auf diesem Gebiet können an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften zu Handball, Volleyball, Fußball oder Segeln teilnehmen. Die AG findet auf Basis des Breitensport einmal pro Woche statt, Ziel ist zum Beispiel den Segelbootschein (SBF Binnen) zu erwerben.

Schulpartnerschaften

Das Joseph-König-Gymnasium unterhält derzeit folgende Schulpartnerschaften auf internationaler Ebene:

Bekannte ehemalige Schüler

Literatur

  • 1844 - 1994, 150 Jahre höhere Schule in Haltern, Hrsg.: Städtisches Gymnasium Haltern, Haltern, 1994
  • Schmitt, Gerhard:Zur Geschichte des Städtischen Gymnasiums Haltern. 1987
  • Schmitt, Gerhard: Die höhere Stadtschule zu Haltern oder: wie man ungewollt an ein Gymnasium kommt, 1994
  • Fisch, Eberhard :Die Wandbilder im Gymnasium Haltern, 1987

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph-König-Gymnasium Haltern am See — Schulform Gymnasium Gründung 1844 Ort Haltern am See Land Nordrhein Westfalen Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph König — (* 15. November 1843 in Haltern Lavesum; † 12. April 1930 in Münster) war ein deutscher Chemiker und unter anderem der Begründer der deutschen Lebensmittelchemie. Er entwickelte zahlreiche Analyseverfahren und schuf die Basis für die moderne… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph König (Chemiker) — Franz Joseph König (* 15. November 1843 in Haltern Lavesum; † 12. April 1930 in Münster) war ein deutscher Chemiker und unter anderem der Begründer der deutschen Lebensmittelchemie. Er entwickelte zahlreiche Analyseverfahren und schuf die Basis… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Heinrich Beuys — Joseph Beuys Poster für eine Vortragstournee durch die USA: „Energy Plan for the Western Man“ (1974), organisiert von dem Galeristen Ronald Feldman, New York Joseph Heinrich Beuys …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Beuys — Poster für eine Vortragstournee durch die USA: Energy Plan for the Western Man, 1974, organisiert von dem Galeristen Ronald Feldman, New York Joseph Heinrich Beuys …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph von Stichaner — als Pfälzischer Regierungspräsident; Lithografie nach einem Gemälde von Joseph Kellerhoven Joseph von Stichaner; mit vollem Namen Franz Joseph Wigand Edler von Stichaner (* 22. Oktober 1769 in Tirschenreuth, Oberpfalz; † 6. April 1856 in …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Michael Willi — SJ (* 29. September 1824 in Lantsch/Lenz (Schweiz); † 17. April 1897 im Bombay (heute Mumbai)) war ein Jesuit, Indienmissionar und Pädagoge. Im Taufregister ist er mit Joseph Michael eingetragen, er wurde jedoch Joseph Anton genannt, vermutlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium bei Sankt Stephan (Augsburg) — Gymnasium bei St. Stephan Schulform Gymnasium Gründung 1828 Ort Augsburg Land Bayern Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph von Linden — im Jahre 1853 auf einem von C. Pfann gefertigten Porträt Joseph Franz Peter Freiherr von Linden (* 7. Juni 1804 in Wetzlar; † 31. Mai 1895 Hebsack bei Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Jurist und Politiker im württembergischen Staatsdienst …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Christian Freiherr von Zedlitz — Joseph Christian Freiherr von Zedlitz, Lithographie von Josef Kriehuber, 1840 Philipp Gotthard Joseph Christian Karl Anton Freiherr von Zedlitz und Nimmersatt (* 28. Februar 1790 auf Schloss Johannisberg bei Jauernig, Österreichisch Schlesien; †… …   Deutsch Wikipedia