Joseph B. Foraker


Joseph B. Foraker
Joseph B. Foraker

Joseph Benson Foraker (* 5. Juli 1846 im Highland County, Ohio; † 10. Mai 1917 in Cincinnati, Ohio) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1886 bis 1890 der 37. Gouverneur von Ohio. Diesen Bundesstaat vertrat er außerdem im US-Senat.

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Joseph Foraker besuchte die örtlichen Schulen seiner Heimat. Er kämpfte im Bürgerkrieg als Gefreiter in der Kompanie A der 96. Freiwilligen-Infanterie von Ohio für die Unionsarmee. Im Alter von 19 Jahren hatte er bereits an 13 Schlachten teilgenommen und wurde zum Lieutenant und Brevet-Captain befördert. Nach Kriegsende kehrte Foraker in seine Heimat zurück und setzte seine Ausbildung an der Ohio Wesleyan University fort. Danach studierte er bis 1869 an der Cornell University Jura. Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Cincinnati in diesem Beruf zu arbeiten.

Foraker war Mitglied der Republikanischen Partei. Zwischen 1879 und 1882 war er Richter am Superior Court der Stadt Cincinnati. Im Jahr 1883 wurde er von seiner Partei als Kandidat für die anstehende Gouverneurswahl nominiert. Dabei unterlag er aber gegen den Demokraten George Hoadly. Zwei Jahre später kam es bei den Gouverneurswahlen erneut zu einem Zweikampf zwischen Foraker und Hoadly. Diesmal konnte sich Joseph Foraker mit knapp 49 Prozent der Stimmen vor dem amtierenden Gouverneur durchsetzen.

Gouverneur und Senator

Foraker trat sein neues Amt am 11. Januar 1886 an. Nach einer Wiederwahl im Jahr 1887 konnte er bis zum 13. Januar 1890 im Amt bleiben. In dieser Zeit wurden das Steuersystem des Staates verbessert und die Wahlgesetzgebung reformiert. Damals entstand auch ein Gesundheitsausschuss (Board of Health) in Ohio. Außerdem bekämpfte Foraker die Korruption in den Verwaltungen der Städte und Gemeinden des Staates.

Nach dem Ende seiner Gouverneurszeit zog sich Foraker zunächst aus der Politik zurück. Im Jahr 1896 wurde er dann in den US-Senat gewählt. Dort verblieb er zwischen 1897 bis 1909. Im Senat war er Mitglied mehrerer Ausschüsse. Er unterstützte den Krieg von 1898 gegen Spanien und saß auch in einem Ausschuss, der sich mit der Verwaltung der pazifischen Inseln und von Puerto Rico befasste. Nach dem Ende seiner Amtszeit kehrte Foraker nach Cincinnati zurück, wo er seine Anwaltstätigkeit wieder aufnahm. Er starb im Mai 1917. Mit seiner Frau Julia Bundy hatte Joseph Foraker fünf Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph - получить на Академике актуальный промокод на скидку Kupivip RU или выгодно joseph купить с дисконтом на распродаже в Kupivip RU

  • Joseph Benson Foraker — (* 5. Juli 1846 im Highland County, Ohio; † 10. Mai 1917 in Cincinnati, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker und von 1886 bis 1890 der 37. Gouverneur von Ohio …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph B. Foraker — Infobox Governor name =Joseph Benson Foraker order =37th office =Governor of Ohio term start =January 14, 1886 term end =January 12, 1890 lieutenant =Robert P. Kennedy (1886 1887) Silas A. Conrad (1887 1888) William C. Lyon (1888 1890)… …   Wikipedia

  • Foraker — steht für: Mount Foraker, Berg in Alaska Joseph B. Foraker (1846–1917), US amerikanischer Politiker Orte in den Vereinigten Staaten: Foraker (Indiana) Foraker (Kentucky) Foraker (Montana) Foraker (Ohio) Foraker (Oklahoma) …   Deutsch Wikipedia

  • Foraker — can refer to some places or people in the United States:* Mount Foraker in Alaska * Foraker, Indiana * Foraker, Oklahoma * Joseph B. Foraker, US senator * Foraker Act, United States federal law …   Wikipedia

  • Foraker, Indiana — Infobox Settlement official name = Foraker settlement type = Town motto = imagesize = image caption = mapsize = map caption = mapsize1 = map caption1 = image dot dot mapsize = dot map caption = dot x = dot y = pushpin pushpin label position =… …   Wikipedia

  • Foraker Act — The Foraker Act, officially the Organic Act of 1900, is a United States federal law that established civilian (limited popular) government on the island of Puerto Rico, which had been newly acquired by the United States as a result of the… …   Wikipedia

  • Joseph Kerr — (* 1765 in Kerrtown, Franklin County, Pennsylvania; † 22. August 1837 in Lake Providence, Louisiana) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratisch Republikanische Partei). Kerr zog 1792 nach Ohio. Er diente in verschiedenen Positionen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Foraker Amendment — (1899)    An amendment to an army appropriations bill adopted by the U.S. Congress prohibiting the granting of “property franchises, or concessions of any kind whatsoever” in Cuba during the American occupation following the Spanish American War …   Encyclopedia of the Age of Imperialism, 1800–1914

  • Mount Foraker — Elevation 17,400 ft (5,304 m)  …   Wikipedia

  • Mount Foraker — pd5 Mount Foraker Mount Foraker Höhe 5.304  …   Deutsch Wikipedia