Josué


Josué
Josué

Josué im November 2009

Spielerinformationen
Voller Name Josué Anunciado de Oliveira
Geburtstag 19. Juli 1979
Geburtsort Vitória de Santo AntãoBrasilien
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 1995 CA do Porto
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–2004
2005–2007
seit 2007
Goiás Esporte Clube
São Paulo FC
VfL Wolfsburg
190 (6)
61 (1)
120 (2)
Nationalmannschaft2
seit 2007 Brasilien 28 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2010/11
2 Stand: 1. Juli 2010

Josué (* 19. Juli 1979 in Vitória de Santo Antão), eigentlich Josué Anunciado de Oliveira, ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seit 2007 beim deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Der defensive Mittelfeldspieler stammt aus der Jugendabteilung von CA do Porto, von wo er 1996 zu Goiás EC wechselte. Bis Jahresende 2004 blieb er bei Goiás, ehe er im Januar 2005 einen Vertrag beim São Paulo FC unterschrieb. Mit São Paulo konnte Josué die Club-Weltmeisterschaft, die Copa Libertadores sowie die brasilianische Meisterschaft gewinnen.

Seit August 2007 ist Josué in Deutschland beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Sein Debüt gab er am 26. August 2007, dem 3. Spieltag, gegen den FC Schalke 04. Beim 1:1 gegen die Gelsenkirchener erhielt der Brasilianer die Gelb-Rote Karte und hatte somit einen ungünstigen Einstand in der Bundesliga.[1] Trotzdem kam er im ersten Jahr auf dreißig Liga- und vier DFB-Pokal-Einsätze. In der Folgezeit entwickelte sich der Defensivspieler zu einer echten Verstärkung für die Wölfe und wurde 2008/09 zu deren Kapitän. Die Binde übernahm er vom abgewanderten Landsmann Marcelinho.[2] In seinem ersten Jahr als Mannschaftsführer leitete er das Team zum ersten Meisterschaftsgewinn der Vereinsgeschichte.

Auch im Jahr darauf war er fester Bestandteil des Teams, auch wenn er die Kapitänsbinde an Edin Dzeko wegen dessen besserer Englischkenntnisse abgab[3]. In der Saison 2010/11 rutschte der VfL Wolfsburg jedoch in den Tabellenkeller ab. Es folgte ein Trainerwechsel und die erste Maßnahme des neuen Trainers Pierre Littbarski war es, Josué aus der Mannschaft zu nehmen. Als sich der Erfolg nicht einstellen wollte, kehrte er unter dem dritten Trainer der Saison, Felix Magath, unter dem er schon in der Meistersaison gespielt hatte, wieder in das Team zurück und half in den verbleibenden Spielen den Klassenerhalt zu sichern.

Nationalmannschaft

Josué ist aktueller Nationalspieler Brasiliens. Sein Debüt gab der Mittelfeldspieler am 27. März 2007 im Freundschaftsspiel gegen die Auswahl Ghanas. Damals wurde er zur Halbzeitpause für Gilberto Silva eingewechselt.[4] Seitdem wird er regelmäßig in den Kader der Brasilianer berufen. Mit dem Team konnte er die Copa América 2007 gewinnen. Im Mai 2010 berief ihn Nationaltrainer Carlos Dunga zusammen mit seinem Wolfsburger Teamkammeraden Grafite in das Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Südafrika. Dort kam er im letzten Vorrundenspiel, am 25. Juni, gegen Portugal zum Einsatz. Beim 0:0-Unentschieden wurde der Mittelfeldspieler kurz vor der Halbzeit für Felipe Melo eingewechselt.[5]

Erfolge

Nationalmannschaft

Verein

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Spielstatistik VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 1:1 (1:0) vom 26. August 2007 auf fussballdaten.de
  2. Josue wird Marcelinho-Nachfolger als Kapitän vom 14. August 2008 auf focus.de
  3. Josue: "Glaube nicht, dass Dzeko wechseln wird", 8. Dezember 2010, spox.com
  4. Spielstatistik: Brasilien - Ghana 1:0 auf weltfussball.de
  5. Spielstatistik: Portugal - Brasilien 0:0 auf weltfussball.de

Wikimedia Foundation.