Juhö


Juhö

Juhö war der Name einer deutschen Motorrad- und Automobilmarke, die Julius flich in den Jahren 1922 bis 1925 in Fürth produzierte.

Bei den Motorrädern gab es ein Zweitaktmodell mit 3,5 PS Leistung und ein seitengesteuertes Viertaktmodell mit 194 cm³ Hubraum und 2 PS Leistung. Die Motoren waren in einen einfachen Schleifenrohrrahmen mit Einstecktank eingebaut. Die Gabelkonstruktion war der Victoria K.R. I nachempfunden, die Kraftübertragung lief über ein Zweiganggetriebe mit Kickstarter und einen Riemenantrieb zum Hinterrad. Verzögert wurde die Geschwindigkeit mittels Klotzbremse an der Riemenfelge im Hinterrad. Eine Trommelbremse im Vorderrad wurde erst später eingebaut.

Außerdem wurde im Jahre 1922 ein Automobil produziert. Das Modell 2/4 PS war ein zweisitziger Kleinwagen, der mit einem Einzylinder-Zweitaktmotor ausgestattet wurde. Die Produktionszahlen waren sehr gering.

Siehe auch

Literatur

  • Tilman Werner: Von Ardie bis Zündapp. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1989, ISBN 3-613-01287-1.
  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920-1945. Motorbuch Verlag, Stuttgart, ISBN 3-87943-519-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Juho — is also a common Finnish name. The Juho was a German automobile manufactured only in 1922; the small 400 cc two stroke was the unsuccessful product of a motorcycle producer.ReferencesDavid Burgess Wise, The New Illustrated Encyclopedia of… …   Wikipedia

  • Jüho — Jüho, so v.w. Kaiser Kanal in China …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Juho Hänninen — Haninen en el Rally de Finlandia de 2009 Datos personales Competición …   Wikipedia Español

  • Juho Hänninen — Nation Finnland  Finnland Rallye Weltmeisterschaft (WRC) Erste Rallye Rallye Schweden 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Juho Hänninen — au rallye Monte Carlo 2010, en IRC …   Wikipédia en Français

  • Juho Kusti Paasikivi — [ˈjuhɔ ˈkusti ˈpɑːsikivi] (* 27. November 1870 in Koski Hl, heute Hämeenkoski; † 14. Dezember 1956 in Helsinki), früherer schwedischer Name (bis 1885): Johan Gustaf Hellsten, war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Juho Kusti Paasikivi — Mandats 7e président de la Finlande 8 mars 1946 – …   Wikipédia en Français

  • Juho Mäkelä — im Jahre 2009 Spielerinformationen Voller Name Juho Antti Mäkelä Geburtstag 23. Juni 1983 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Juho Lallukka — (February 3, 1852 in Räisälä, Finland – December 1, 1913 in Vyborg) was a Finnish businessman, commercial counsellor, and a patron of the arts.BiographyJuho Lallukka was born in 1852 in the settlement of Räisälä on the Karelian isthmus, in a… …   Wikipedia

  • Juho Saaristo — Juho Julius Saaristo (* 21. Juli 1891 in Tampere; † 12. Oktober 1969 ebenda) war ein finnischer Speerwerfer. Bei den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm gewann er eine Goldmedaille im beidhändigen, dazu noch eine Silbermedaille im… …   Deutsch Wikipedia