Julia Dingwort-Nusseck


Julia Dingwort-Nusseck

Julia Dingwort-Nusseck (* 6. Oktober 1921 in Altona) ist eine deutsche Wirtschaftsjournalistin. Sie war von 1976 bis 1988 erste Präsidentin der Landeszentralbank Niedersachsen. In dieser Eigenschaft war sie auch die erste Frau im Präsidium der Deutschen Bundesbank.

1947 übernahm sie die Redaktionsleitung Wirtschaft beim Nordwestdeutschen Rundfunk, wurde 1969 stellvertretende Chefredakteurin Fernsehen und 1973 Chefredakteurin des Westdeutschen Rundfunks. Sie war regelmäßige Teilnehmerin beim Internationalen Frühschoppen.

Von 1990 bis 1999 war Julia Dingwort-Nusseck 2. Vorsitzende des Bundesverbands Deutscher Stiftungen.

Ehrungen


Wikimedia Foundation.