Julian Opie


Julian Opie
Julian Opie LED-Kunstwerk in der Innenstadt von Dublin

Julian Opie (* 1958 in London) ist ein englischer Künstler. Von 1979 bis 1982 studierte er am Goldsmiths College in London. Er erlangte mit seinen farbigen Stahlobjekten bei der documenta 8 im Jahr 1984 erste internationale Anerkennung.

1995 Sargant Fellowship der British School at Rome. 1995/96 Stipendium des Atelier Calder Saché, Frankreich. Zahlreiche Ausstellungen in renommierten Galerien und Museen, darunter 1987 documenta 8 in Kassel, 1993 Biennale Venedig, 1999 Lenbachhaus München, 2000 Tate Britain, London, 2003 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf, 2004-2005 "animals, cars and people" veranstaltet vom Public Art Fund im City Hall Park in New York City. Julian Opie lebt und arbeitet in London.

Kennzeichnend für seine Arbeiten ist die Reduktion auf das Wesentliche. Dieses Prinzip wird bei Porträts besonders deutlich. Wie weit kann man die Gesichtszüge eines Menschen vereinfachen, ohne dessen Individualität preiszugeben? Ein populäres Beispiel dieser Porträts ist die Covergestaltung eines Albums der britischen Band Blur (Best of Blur). Die charakteristischen Gesichtszüge der Personen scheinen durch die plakative Vereinfachung noch deutlicher hervorzutreten.

In neueren Arbeiten bringt Opie in diese reduzierten Personendarstellungen als neues Moment die Bewegung ein. "This is Kiera" (2002) oder "Bryan walking" (2004 ) zeigen minimalistische Figuren, die sich in einer permanenten Bewegung befinden und doch nicht von der Stelle kommen. Für diese Arbeiten arbeitet Opie mit großen Flachbildschirmen oder Displays, auf denen die computergesteuerten Animationen eine permanente, fließende Bewegung zeigen. Ein surrealistischer Effekt ergibt sich aus der Raumlosigkeit der Darstellung, die als einzigen räumlichen Bezug die Einfassung der Displays hat. Die Animation "Lyndsey talking" (2004) zieht die Sprache als neues Gestaltungselement ein. Die schematisierte Darstellung der Personen in der Malerei und den Animationen kann als Transformation der Personen zu Produkten verstanden werden. Im Jahre 2005 zeigte die Rockband U2 auf ihrer Vertigo Tour einen gehenden Mensch als LED Darstellung in ihrer Bühnenshow.

Auszeichnungen

  • 1995: Ehrenmitglied der „British School“ in Rom
  • 1995 - 96: Gast im Atelier Calder in Saché; Frankreich
  • 2001 Auszeichnung der Music Week CADS für die beste Illustration „Best of Blur“

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Julian Opie — (nacido en 1958, en Londres) es un artista visual que forma parte del movimiento de la Nueva Escultura Británica. Julian Opie. Instalación LED en Dublin, Irlanda, 2008 Contenido 1 …   Wikipedia Español

  • Julian Opie — (born 1958) is a leading contemporary English artist, who uses computerised imagery. He is a former trustee of the Tate Gallery.Life and workJulian Opie was born in London and raised in Oxford. After the Dragon School, Oxford, he spent some time… …   Wikipedia

  • Julian Opie — (né en 1958) est un artiste contemporain anglais. Biographie Julian Opie est né à Londres et a grandi à Oxford. Il suit des études à la Dragon School et à la Magdalen College School d Oxford, puis est diplômé du Goldsmiths College (1979–82). Son… …   Wikipédia en Français

  • Opie — may refer to: Surnames Alan Opie, (born 1945), baritone singer Amelia Opie (1769 1853), English author wife of John Opie Catherine Opie, (born 1961), American artist and photographer Eugene Lindsay Opie (1873 1971), American pathologist Iona Opie …   Wikipedia

  • Opie — ist der Familienname folgender Personen: Catherine Opie (* 1961), US amerikanische Künstlerin Chris Opie (* 1987), britischer Straßenradrennfahrer John Opie (1761–1807), britischer Maler Julian Opie (* 1958), englischer Künstler Die Abkürzung… …   Deutsch Wikipedia

  • Julian Heynen — (* 1951 in Krefeld) ist ein deutscher Kunsthistoriker und Kurator. Inhaltsverzeichnis 1 Wergegang 2 Kuratorische Arbeit 3 Kuratierte Ausstellungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Julian — Infobox Given Name Revised name = Julian imagesize= caption= pronunciation= gender = Male meaning = region = origin = related names = Julius, Julia, Julie footnotes = Julian, also spelt Julien, is a common given name in Britain, Ireland, France… …   Wikipedia

  • Opie —   [ əʊpɪ],    1) John, englischer Maler, * Saint Agnes (bei Truro) Mai 1761, ✝ London 9. 4. 1807; wurde besonders geschätzt wegen seiner Porträts, die sich durch die treffende Charakterisierung der Dargestellten und eine virtuos angewandte… …   Universal-Lexikon

  • Ann Dancing — is an artwork created in 2007 by Julian Opie (born 1958, London), an English artist and former trustee of the Tate [ [http://www.tate.org.uk/about/governancefunding/boardoftrustees/trusteesretired.htm#opie About Tate | Governance Funding |… …   Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten aus London — London ist der Geburtsort zahlreicher prominenter Persönlichkeiten. Diese Liste zählt Personen auf, die im Großraum London geboren wurden. Es werden alle Gebiete berücksichtigt, die seit 1965 zum Verwaltungsgebiet Greater London gehören. Dazu… …   Deutsch Wikipedia