Jungwein


Jungwein
Flasche Jungwein (Primeur)

Jungwein ist Wein aus der letzten oder höchstens vorletzten Produktion. Anhang 1 Punkt 11 der EU-Weinmarktordnung definiert ihn folgendermaßen:

„Jungwein: der Wein, dessen alkoholische Gärung noch nicht beendet ist und der noch nicht von seiner Hefe getrennt ist.“[1]

Typisch ist seine Spritzigkeit. In Österreich nennt man diesen Wein meist Heurigen (in der Steiermark auch Junker), im Spanischen Vino joven, im Italienischen Novello, im Französischen Nouveau oder Primeur.

Typische Sorten

Ein besonders bekannter Jungwein, dessen Eintreffen alljährlich in ganz Europa gefeiert wird, ist der französische Beaujolais nouveau.

Anmerkungen

  1. [1] Verordnung (EG) Nr. 1493/1999 des Rates vom 17. Mai 1999 über die gemeinsame Marktorganisation für Wein, deren Anhang 1 gemäß Council Regulation (EC) No 479/2008 of 29 April 2008 on the common organisation of the market in wine, amending Regulations (EC) No 1493/1999, (EC) No 1782/2003, (EC) No 1290/2005, (EC) No 3/2008 and repealing Regulations (EEC) No 2392/86 and (EC) No 1493/1999 beibehalten wird.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jungwein — Jungwein,   Wein, dessen alkoholische Gärung noch nicht ganz abgeschlossen ist, der das Stadium des Federweißen aber schon überschritten hat. Junger Wein dagegen ist der gerade von der Hefe abgezogene (und abgefüllte) trinkfertige Wein …   Universal-Lexikon

  • Junger Wein — Jungwein ist Wein aus der letzten oder höchstens vorletzten Produktion. Anhang 1 Punkt 11 der EU Weinmarktordung definiert ihn folgendermaßen: „Jungwein: der Wein, dessen alkoholische Gärung noch nicht beendet ist und der noch nicht von seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Colline Novaresi — ist ein italienisches Weinbaugebiet in der Provinz Novara, Piemont. Bis zum Jahr 1994 gab es benachteiligte Winzer, die in der Nachbarschaft der bekannten Rotweinregionen Ghemme, Sizzano, Boca und Fara guten Wein produzierten, aber keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Heuriger Wein — Weinbau in Österreich wird auf einer Fläche von rund 52.000 Hektar betrieben. 70 % davon ist mit weißen, 30 % mit roten Rebsorten bestockt. Von etwa 32.000 Betrieben füllen nur 6.500 selbst in Flaschen ab. Im Jahresdurchschnitt werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Staubiger — Weinbau in Österreich wird auf einer Fläche von rund 52.000 Hektar betrieben. 70 % davon ist mit weißen, 30 % mit roten Rebsorten bestockt. Von etwa 32.000 Betrieben füllen nur 6.500 selbst in Flaschen ab. Im Jahresdurchschnitt werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Weinanbaugebiete in Österreich — Weinbau in Österreich wird auf einer Fläche von rund 52.000 Hektar betrieben. 70 % davon ist mit weißen, 30 % mit roten Rebsorten bestockt. Von etwa 32.000 Betrieben füllen nur 6.500 selbst in Flaschen ab. Im Jahresdurchschnitt werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiete in Österreich — Weinbau in Österreich wird auf einer Fläche von rund 52.000 Hektar betrieben. 70 % davon ist mit weißen, 30 % mit roten Rebsorten bestockt. Von etwa 32.000 Betrieben füllen nur 6.500 selbst in Flaschen ab. Im Jahresdurchschnitt werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Wein — Rebstock; Rebe; Weinstock; guter Tropfen (umgangssprachlich); Tropfen (umgangssprachlich); Rebensaft * * * Wein [vai̮n], der; [e]s, e: a) alkoholisches Getränk aus Weintrauben o. Ä …   Universal-Lexikon

  • Nachtlese — Die Weinherstellung (auch Vinifikation oder Vinifizierung) bezeichnet die Herstellung des alkoholischen Getränks Wein aus eingemaischten Weintrauben oder Traubenmost. Sie kann nach den teilweise verschiedenen Prozessen unterschieden werden in die …   Deutsch Wikipedia

  • Vinifikation — Die Weinherstellung (auch Vinifikation oder Vinifizierung) bezeichnet die Herstellung des alkoholischen Getränks Wein aus eingemaischten Weintrauben oder Traubenmost. Sie kann nach den teilweise verschiedenen Prozessen unterschieden werden in die …   Deutsch Wikipedia