Junior (Altersklasse)


Junior (Altersklasse)

Junioren bezeichnet in vielen Sportarten die Sportler und Sportlerinnen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Für das Aufrücken in eine höhere Altersklasse ist meistens der Jahrgang, nicht das vollendete Lebensjahr ausschlaggebend.

In vielen Sportarten entspricht die Juniorenklasse (BRD) der internationalen Kategorie U19, die alle Sportler umfasst, die aufgrund ihres Geburtsjahrgangs jünger als 19 Jahre sind, aber nicht der Klasse U17 (in manchen Sportarten, z. B. im Radsport, auch als Jugend, früher B-Jugend bezeichnet) der Sportler unter 17 Jahren angehören.

Inhaltsverzeichnis

Junioren im Fechtsport

Im Fechtsport haben die Junioren das Alter von 17 bis 19 Jahren.

Junioren in der Leichtathletik

In der Leichtathletik gehören nach den Regeln der Internationalen Leichtathletik-Vereinigung IAAF Athletinnen und Athleten an, die am 31. Dezember des Wettkampfjahres 18 oder 19 Jahre alt sind. Nach den Regeln des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) sind Junioren Sportlerinnen und Sportler, die zwischen 20 und 22 Jahre alt sind. Für Junioren werden sowohl gesonderte Deutsche Meisterschaften als auch Weltmeisterschaften ausgetragen.

Die IAAF führt 53 Junioren-Weltrekorde, 26 für Männer und 27 für Frauen.

Junioren im Radsport

Im Radsport entspricht die Juniorenklasse der internationalen Kategorie U19 (vgl. oben). Die Bezeichnungen Junioren und U19 haben im Radsport in den 80er Jahren die alte Bezeichnung A-Jugend abgelöst. Diese Altersklasseneinteilung wird in Deutschland vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR), im internationalen Rahmen von der UCI vorgenommen. Siehe dazu auch Amateurklasse.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Junior — der Jüngere; jr.; jun. * * * Ju|ni|or [ ju:ni̯o:ɐ̯], der; s, Junioren [ju ni̯o:rən], Ju|ni|o|rin [ju ni̯o:rɪn], die; , nen: 1. Sohn bzw. Tochter (im Verhältnis zum Vater, zur Mutter): die Juniorin hilft dem Vater im Geschäft; die Mutter… …   Universal-Lexikon

  • Junior — der Junior, en (Mittelstufe) Sportler, der zur Altersklasse zwischen 18 und 20 Jahren gehört Beispiele: Er will an einem Wettbewerb der Junioren teilnehmen. Unsere Junioren haben den Meistertitel erzielt …   Extremes Deutsch

  • Junior (Leichtathletik) — Junioren bezeichnet in vielen Sportarten die Sportler und Sportlerinnen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Für das Aufrücken in eine höhere Altersklasse ist meistens der Jahrgang, nicht das vollendete Lebensjahr ausschlaggebend. In vielen Sportarten… …   Deutsch Wikipedia

  • Jr. — Junior (lat.: jünger) ist: ein französischer Name ein Namenszusatz (Abk.: jun. oder jr.) zur Unterscheidung z. B. von namensgleichen Vätern und Söhnen ein Zusatz zu einer Stellenbezeichnung, der eine Hierarchie dokumentiert eine Fernsehserie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Jun. — Junior (lat.: jünger) ist: ein französischer Name ein Namenszusatz (Abk.: jun. oder jr.) zur Unterscheidung z. B. von namensgleichen Vätern und Söhnen ein Zusatz zu einer Stellenbezeichnung, der eine Hierarchie dokumentiert eine Fernsehserie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Riesaer Cheerleaderverein — Der Riesaer Cheerleaderverein e.V. ist ein in der sächsischen Stadt Riesa ansässiger Cheerleadingverein und wurde 2002 gegründet. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Wettkampfteams 2.1 Manic Dream …   Deutsch Wikipedia

  • Emmie Charayron — nach dem Großen Finale des Grand Prix in La Baule, 2011 …   Deutsch Wikipedia

  • Pferdesport — Johann Closterman: Porträt mit Rennpferd und Jockey, Öl auf Leinwand, um 1690 Der Pferdesport ist ein Teilbereich des Sports, der alle Sportarten beinhaltet, die mit dem Pferd als Partner ausgeübt werden. Er lässt sich grob in Reitsport,… …   Deutsch Wikipedia

  • Rund um Wannsee — ist eine internationale Ruder Regatta, die jährlich am 3. Oktober in Berlin stattfindet. Offizieller Name im Jahr 2008: 7. Internationale BRC Langstrecken Regatta „Rund um Wannsee“ Ein Ruderfest für jedermann: Die Regatta durch Ost und West am… …   Deutsch Wikipedia

  • 10 m-Luftgewehrschießen — Hattie Johnson bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen Sportschießen oder auch Schießsport ist international der sportliche Umgang mit Schusswaffen oder Bogenwaffen (Armbrust, Bogen). Sportliches Schießen bedeutet Schießen nach bestimmten …   Deutsch Wikipedia