Justin Aikins


Justin Aikins
KanadaKanada Justin Aikins
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. Januar 1982
Geburtsort Surrey, British Columbia, Kanada
Größe 182 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #16
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 6. Runde, 173. Position
Columbus Blue Jackets
Spielerkarriere
1998–2001 Langley Hornets
2001–2005 University of New Hampshire
2005–2006 Columbia Inferno
Long Beach Ice Dogs
2006–2007 Phoenix RoadRunners
2007–2008 EHC München
Bossier-Shrevep. Mudbugs
seit 2008 Vaasan Sport

Justin Aikins (* 12. Januar 1982 in Surrey, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler (Stürmer), der rechts schießt und zurzeit für Vaasan Sport in der 2. finnischen Liga spielt.

Karriere

Aikins begann seine Karriere in der Saison 1998/99 im Alter von 16 Jahren bei den Langley Hornets in der British Columbia Hockey League (BCHL), bevor er zur Saison 2001/02 an die University of New Hampshire in die NCAA wechselte. Beim NHL Entry Draft 2001 hatten ihn die Columbus Blue Jackets in der sechsten Runde als 173. ausgewählt.

Nachdem er in den Jahren von 2001 bis 2005 in der NCAA spielte zog es ihn zur Saison 2005/06 zu Columbia Inferno in die ECHL, er wechselte aber noch unter der Saison zum Ligakonkurrenten Long Beach Ice Dogs.

In der Saison 2006/07 stand Aikins bei den Phoenix RoadRunners unter Vertrag und spielte dort eine sehr erfolgreiche Saison, nach der er zur Saison 2007/08 zum EHC München in die 2. Bundesliga wechselte.

Dort konnte Aikins aber nicht überzeugen und der Vertrag wurde bereits nach 4 Spieltagen aufgelöst, er kehrte nach Amerika zurück und spielte die Saison bei den Bossier-Shreveport Mudbugs zu Ende. Außerdem hatte er ein paar Einsätze für die Rochester Americans in der AHL.

Im April 2008 wurde bekannt gegeben, dass Aikins zur kommenden Saison nach Finnland zu Vaasan Sport in die Mestis wechseln wird.

Statistiken

Gesamte Saison
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM
1998/99 Langley Hornets BCHL
1999/00 Langley Hornets BCHL
2000/01 Langley Hornets BCHL 59 30 61 91 47
2001/02 University of New Hampshire NCAA 29 4 4 8 6
2002/03 University of New Hampshire NCAA 42 4 18 22 20
2003/04 University of New Hampshire NCAA 41 10 31 41 26
2004/05 University of New Hampshire NCAA 41 9 23 32 22
2005/06 Columbia Inferno ECHL 10 4 3 7 4
2005/06 Long Beach Ice Dogs ECHL 64 16 39 55 36
2006/07 Phoenix RoadRunners ECHL 74 27 31 58 55
2007/08 EHC München 2. BL 5 0 0 0 0
2007/08 Bossier-Shreveport Mudbugs CHL 55 12 26 38 28
2007/08 Rochester Americans AHL 8 0 1 1 8
2008/09 Vaasan Sport Mestis 49 7 11 18 28

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aikins — ist der Familienname folgender Personen: James Albert Manning Aikins (1851–1929), kanadischer Politiker, Vizegouverneur von Manitoba James Cox Aikins (1823–1904), kanadischer Politiker, Vizegouverneur von Manitoba Justin Aikins (* 1982),… …   Deutsch Wikipedia

  • Phoenix RoadRunners — Pro hockey team | USA eng = 1 text color = #FFBF00 bg color = #6495ED team = Phoenix RoadRunners |200px|center logosize = 180px city = Phoenix, Arizona league = ECHL conference = National Conference division = West Division founded = 2005 arena …   Wikipedia

  • EHC München/Spielerliste — In der folgenden Aufstellung sind alle bisherigen Spieler des EHC München (ab der Saison 2002/03) versammelt. (Wird langsam ergänzt) Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische Auflistung Alphabetische Auflistung A Name Position Land …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ai — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry Draft 2001 — Überblick Datum 23. bis 24. Juni 2001 Ort Sunrise, Florida, USA …   Deutsch Wikipedia

  • Repechage d'entree dans la LNH 2001 — Repêchage d entrée dans la LNH 2001 Le Repêchage d entrée dans la LNH 2001 a eu lieu au BankAtlantic Center à Sunrise, Floride en juin 2001. Sommaire 1 Le Repêchage 1.1 1ère ronde 1.2 2e ronde …   Wikipédia en Français

  • Repêchage d'entrée dans la LNH 2001 — Ilia Kovaltchouk, premier choix du repêchage Généralités Sport Hockey sur glace Ligue Ligue nationale de hockey …   Wikipédia en Français

  • Repêchage d'entrée dans la lnh 2001 — Le Repêchage d entrée dans la LNH 2001 a eu lieu au BankAtlantic Center à Sunrise, Floride en juin 2001. Sommaire 1 Le Repêchage 1.1 1ère ronde 1.2 2e ronde …   Wikipédia en Français

  • Etobicoke School of the Arts — Infobox Education in Canada name= Etobicoke School of the Arts imagesize= streetaddress= 675 Royal York Road city= Etobicoke province= Ontario postalcode= M8Y 2T1 areacode= 416 phone= 394 6910 fax= 394 3849 url= http://schools.tdsb.on.ca/esa/ and …   Wikipedia

  • Mohammed Daud Daud — General Mohammad Daud Daud Gen. Mohammad Daud Daud in January 2010 …   Wikipedia