.iso


.iso

ISO-Abbild (engl. ISO image) ist die Bezeichnung für eine Computer-Datei, die ein Speicherabbild des Inhalts einer CD oder DVD, die im Format ISO 9660 strukturiert ist, enthält.

Das Dateisystem wird bei der Erstellung eines ISO-Abbildes unverändert kopiert, dadurch bleiben Berechtigungen und andere Metadaten unverändert vorhanden.

Die Norm ISO 9660 definiert ein Dateisystem für CDs bzw. DVDs.

Inhaltsverzeichnis

Umsetzungsmöglichkeiten

Das Herstellen eines identischen Abbildes kann auf sehr unterschiedliche Weise geschehen. Zum einen „On-the-fly“, zum anderen mittels der Erstellung einer ISO-Datei.

„On-the-fly“

Die Erstellung eines ISO-Abbildes „On-the-fly“ erfolgt mittels zweier Laufwerke – eines lesefähigen und eines schreibfähigen. Das Auslesen des Originals vom Lesegerät und das Schreiben im Brenner erfolgt synchron (analog zur Vorgehensweise bei alten Audiokassetten).
Das Lesegerät muss hinreichend leistungsfähig sein (mindestens doppelt so schnell wie der Brenner). Der Datenträger darf keine Beschädigungen aufweisen, damit der für das Schreiben erforderliche konstante Datenstrom gewährleistet ist.

Bei einem solchen 1:1-Vorgang entsteht eine (fast) genau gleiche CD bzw. DVD. Im strengen Sinne muss deshalb einschränkend von „fast gleich“ gesprochen werden, weil so gut wie jeder Brennvorgang mit Fehlern behaftet ist. Wenn die Fehleranzahl jedoch ein kritisches Maß nicht überschreitet, reicht der zwischen den reinen Nutzdaten vorhandene Platz aus, um darin Informationen zur Fehlerkorrektur zu schreiben. Der Zwischenraum wird neben der Einteilung in Datenblöcke speziell zu Notizzwecken betreffs entstandener Fehler genutzt. So können und müssen bei jedem späteren Lesevorgang die entstandenen Fehler sozusagen „herausgerechnet“ werden.

ISO-Datei

Der Weg über eine ISO-Datei bietet mehrere Vorteile:

  1. Das Erstellen einer ISO-Datei ist nicht zeitkritisch wie der Brennvorgang auf einem Rohling; somit können auch Kopien hergestellt werden, wenn – in gewissem Rahmen – die Lesbarkeit des Originals eingeschränkt ist.
  2. In besonderer Weise bietet sich das Erzeugen einer ISO-Datei bei Mehrfachkopien an: Das Original muss nur einmal eingelesen werden – der Brenner greift für alle Kopien auf die Daten der Festplatte zu, nicht immer wieder neu auf die Daten des Originals.
  3. Ist nur ein Gerät (Brenner) vorhanden, stellt das Erzeugen eines ISO-Abbildes generell die einzige Möglichkeit dar, eine Kopie zu erstellen.
  4. Ein ISO-Abbild ist bei der Erstellung von Kopien auch dann alternativlos, wenn man trotz großer räumlicher Distanz (per DFÜ) zeitnah an die Originaldaten einer CD herankommen muss.

ISO-Abbilder in der Praxis

Mit einem virtuellen Laufwerk oder einem „loop device“ ist es möglich, ein ISO-Abbild zu mounten (einzubinden/einzuhängen): Die Inhalte sind dann im Dateisystem zugänglich; das Original oder eine Kopie des Datenträgers sind dann nicht mehr nötig, genauso wenig wie ein entsprechendes Laufwerk.

Bei kommerziellen CD-ROMs/DVDs, zum Beispiel Computerspielen, wird die Möglichkeit des Erstellens von ISO-Abbildern oft durch Kopierschutzverfahren beeinträchtigt.


Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ISO — ISO …   Deutsch Wörterbuch

  • iso — iso·abnormal; iso·agglutination; iso·agglutinin; iso·agglutinogen; iso·allele; iso·alloxazine; iso·amyl; iso·amylene; iso·antibody; iso·antigen; iso·bar; iso·barbaloin; iso·bar·ic; iso·barometric; iso·base; iso·bathy·therm; iso·bilateral;… …   English syllables

  • ISO — Это статья о международной организации. См. также ISO (значения) Эмблема ISO …   Википедия

  • ISO/R 9 — ISO 9 (Transliteration of Cyrillic characters into Latin characters – Slavic and non Slavic languages) ist ein internationaler Standard für die wissenschaftliche bijektive Transliteration von (sämtlichen) kyrillischen Buchstaben in lateinische… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO R9 — ISO 9 (Transliteration of Cyrillic characters into Latin characters – Slavic and non Slavic languages) ist ein internationaler Standard für die wissenschaftliche bijektive Transliteration von (sämtlichen) kyrillischen Buchstaben in lateinische… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO R 9 — ISO 9 (Transliteration of Cyrillic characters into Latin characters – Slavic and non Slavic languages) ist ein internationaler Standard für die wissenschaftliche bijektive Transliteration von (sämtlichen) kyrillischen Buchstaben in lateinische… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 31 — est l ancienne norme internationale (Grandeur et unité, ISO, 1992). Sa version actuelle est la série de normes ISO ou IEC 80000 Grandeurs et unités [1]. C est le guide de normalisation le plus largement respecté pour l utilisation des unités de… …   Wikipédia en Français

  • ISO 9 — (Transliteration of Cyrillic characters into Latin characters – Slavic and non Slavic languages) ist ein internationaler Standard für die wissenschaftliche bijektive Transliteration von (sämtlichen) kyrillischen Buchstaben in lateinische oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Iso 31 — est la norme internationale (Grandeur et unité, ISO, 1992). C est le guide de normalisation le plus largement respecté pour l utilisation des unités de mesure, et des formules qui les utilisent, dans les documents utilisés par les scientifiques,… …   Wikipédia en Français

  • ISO-9 — Le système ISO 9 est un standard international de translittération des caractères cyrilliques en caractères latins. Il n est cependant pas utilisé pour la transcription qui est basée sur la prononciation. Les premières versions du système :… …   Wikipédia en Français