Juxtaposition


Juxtaposition

Eine Juxtaposition (von lat. iuxta „dicht daneben“, „nebenan“ und positio „Lage“, „Stellung“) bedeutet eine sehr nahe Platzierung z. B. zweier Hirnzonen (in der Medizin) oder zweier Befindlichkeiten (etwa Lieb und Leid) zueinander.

Wichtig ist dabei, dass beides einander nahe liegt, aber durchaus voneinander zu unterscheiden ist und sogar voneinander völlig unabhängig sein kann. Von einer Juxtaposition auf eine Beziehung zu schließen, ist logisch ein Fehlschluss.

Im Einzelnen bezeichnet der Ausdruck Juxtaposition:

  • das Anlagern gleichartiger Teile beim Kristallwachstum.
  • das direkte Verbinden von zwei Worten zu einem neuen, z. B. Langeweile.
  • die anatomisch dichte Lage zweier unterschiedlicher Teile.
  • die Verknüpfung zweier Elemente mit einer Multiplikation ohne Punkt oder sonstigem Zeichen, beispielsweise a\cdot b \equiv ab.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • juxtaposition — [ ʒykstapozisjɔ̃ ] n. f. • 1664; de juxta et position ♦ Action de juxtaposer; résultat de cette action. ⇒ assemblage. « ses tons qui, pris à part, seraient gris ou neutres, acquièrent par la juxtaposition une puissance et un éclat surprenants »… …   Encyclopédie Universelle

  • Juxtaposition — may refer to:* Random juxtaposition, two random objects moving in parallel, a technique intended to stimulate creativity * Juxtaposition Arts, a youth oriented visual art center in Minneapolis, Minnesota, United States * Juxtaposition Magazine, a …   Wikipedia

  • Juxtaposition — Jux ta*po*si tion (j[u^]ks t[.a]*p[ o]*z[i^]sh [u^]n), n. [L. juxta near + positio position: cf. F. juxtaposition. See {Just}, v. i., and {Position}.] A placing or being placed in nearness or contiguity, or side by side; as, a juxtaposition of… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • juxtaposition — (n.) 1660s, from Fr. juxtaposition (1660s), from L. iuxta beside, near + Fr. position (see POSITION (Cf. position) (n.)). Latin iuxta is a contraction of *iugista (adv.), superlative of adjective *iugos closely connected, from stem of iugum yoke …   Etymology dictionary

  • Juxtaposition — (v. lat., d.i. Nebeneinanderstellung), 1) Nebeneinanderstellung von Zahlen; 2) Anreihung; 3) das Wachsen anorganischer Körper durch Ansetzen neuer Schichten von Außen, im Gegensatz zu dem Wachsen organischer Körper von Innen heraus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Juxtaposition — (lat.), die »Nebeneinanderstellung«, z. B. von Ziffern, die dadurch verschiedenen Wert erhalten; das Wachsen anorganischer Körper durch Ansetzen neuer Schichten von außen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Juxtaposition — Juxtaposition, latein. deutsch, in der Naturgeschichte das Wachsthum unorganischer Körper, indem sich Schichten übereinander ansetzen; also J. der Mineralien …   Herders Conversations-Lexikon

  • juxtaposition — I noun adjacency, apposition, collation, collocation, connection, contact, contiguity, contiguousness, propinquity II index collation, connection (abutment), contact (touching) …   Law dictionary

  • Juxtaposition — En grammaire, la juxtaposition, ou parataxe asyndétique, est l introduction d une unité syntaxique quelconque sans la médiation d un mot outil (on peut dire aussi asyndète ou encore, corrélation implicite). Le plus souvent, les relations… …   Wikipédia en Français

  • juxtaposition — (juk sta pô zi sion ; en vers, de six syllabes) s. f. Terme didactique. Action de juxtaposer des objets. •   Cette communication [des organes entre eux] vient elle à cesser, l unité formelle à s évanouir, et les parties contiguës à n appartenir… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré