Jörn Schlönvoigt


Jörn Schlönvoigt
Jörn Schlönvoigt in Hamm (2008)

Jörn Schlönvoigt (* 1. August 1986 in Berlin-Köpenick) ist ein deutscher Schauspieler und Musiker.

Schon als Elfjähriger setzte Schlönvoigt seine ersten eigenen Texte auf Hip-Hop-Beats, mit 14 schaffte er sich eine Gitarre an und mit 16 gründete er mit seinem Halbbruder die Punkrockband Cherry Poppers, mit der er den Radio Fritz! Demo-Contest gewann. Nachdem er die Mittlere Reife auf der Salvador-Allende-Oberschule in Berlin-Köpenick absolviert hatte, begann er eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann, die er aufgrund seiner Rolle in Gute Zeiten – Schlechte Zeiten nicht abschloss.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Vor seiner Karriere spielte Schlönvoigt in verschiedenen Serien, wie Gute Zeiten – Schlechte Zeiten, Schloss Einstein (Folge 325 und 326) und Alphateam als Komparse mit und war in diversen Katalogen (u. a. Otto und Quelle) als Model zu sehen.

Im Juli 2004 bekam er seine erste größere Rolle in einer Folge der Serie Stefanie – Eine Frau startet durch. Seit dem 1. Dezember 2004 ist er bei Gute Zeiten – Schlechte Zeiten in einer Hauptrolle als Philip Höfer zu sehen. Aufgrund des neuen Drehplans musste er sein Hobby als Gitarrist mit seiner Band Cherry Poppers aufgeben.

Des Weiteren war Schlönvoigt am 6. März 2005 Gastmoderator bei The Dome 33 in Salzburg und wurde am 6. Mai 2006 mit dem goldenen und am 28. April 2007 mit dem silbernen Bravo Otto in der Kategorie TV-Star männlich ausgezeichnet.

Am 7. September 2007 wurde seine erste Musiksingle Das Gegenteil von Liebe veröffentlicht, die im deutschsprachigen Raum recht erfolgreich war und in Deutschland sogar die Top 10 erreichte. Die zweite Veröffentlichung folgte Ende November mit Superhelden sterben nicht, die aber nur Platz 88 der deutschen Singlecharts erreichte. Am 25. Januar 2008 erschien seine dritte Single Ein Leben lang, die auch auf dem Privatsender RTL als Imagesong zu hören war.

Im Winter 2007 ging er zusammen mit der Sängerin LaFee auf Deutschland- und Österreich-Tour.

Jörn Schlönvoigt und seine Freundin Sıla Şahin (2010)

Am 8. März 2010 gab Sarah Tkotsch die Trennung von Schlönvoigt bekannt, nachdem die beiden ein Jahr lang ein Paar waren.[1]Am 3. September 2010 gab Schlönvoigt bekannt, schon seit einiger Zeit mit seiner Schauspielkollegin Sıla Şahin zusammen zu sein.

Mit seiner Tanzpartnerin Helena Kaschurow nahm er 2011 an der 4. Staffel der RTL-Show Let's Dance teil. Das Paar erreichte den 5. Platz.

Derzeit plant Schlönvoigt ein Schlageralbum.

Auszeichnungen

  • 2006 - Bravo Otto in Gold in der Kategorie TV-Star männlich
  • 2007 - Bravo Otto in Silber in der Kategorie TV- Star männlich
  • 2008 - CMA Wild And Young Award in Gold in der Kategorie Bester Schauspieler Soap/TV
  • 2008 - CMA Wild And Young Award in Silber in der Kategorie Bester Sänger
  • 2009 - CMA Wild And Young Award in Gold in der Kategorie Bester Schauspieler Soap/TV

Diskografie

Singles

Jahr Titel Charts Infos
DE AT CH
2007 Das Gegenteil von Liebe 8 21 50 Erschienen: 7. September 2007
Superhelden sterben nicht 88 - - Erschienen: 30. November 2007
2008 Ein Leben lang 41 - - Erschienen: 25. Januar 2008

Alben

Jahr Titel Charts Infos
DE AT CH
2007 Jörn Schlönvoigt 48 - 76 Erschienen: 28. September 2007

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Sarah und Jörn sind kein Paar mehr. Abgerufen am 17. November 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlönvoigt — Jörn Schlönvoigt, 2008 Jörn Schlönvoigt (* 1. August 1986 in Berlin Köpenick) ist ein deutscher Schauspieler und Musiker. Schon als Elfjähriger setzte Schlönvoigt seine ersten eigenen Texte auf HipHop Beats, mit 14 schaffte er sich eine Gitarre… …   Deutsch Wikipedia

  • Jörn — ist eine norddeutsche Kurzform des männlichen Vornamens Georg. Die dänische und norwegische Form des Namens ist Jørn. Varianten Jörg, Jorg, Jörgen, Jørgen, Jørn, Jörns, Jürn, Jürg, Jurg, Jürgen Weitere Varianten unter Georg. Bedeutung und… …   Deutsch Wikipedia

  • 3typen — Logo 3typen ist eine deutsche Musik Autorengruppe. Zu ihr gehören die Sänger, Liedtexter, Komponisten und Musikproduzenten Tom Albrecht, Dior da Silva und Herr Kaschke. Die Gruppe sind Songwriter, Produzenten und Remixer für internationale… …   Deutsch Wikipedia

  • BRAVO Otto — Der Bravo Otto (offizielle Schreibweise BRAVO Otto) ist ein Preis, den die Bravo Leser durch Abstimmung an ihre Lieblingsstars verleihen können. Seit 1957 wird er jährlich vergeben. Es gibt ihn inzwischen in Gold, Silber, Bronze und seit 1996 als …   Deutsch Wikipedia

  • Bravo-Otto — Der Bravo Otto (offizielle Schreibweise BRAVO Otto) ist ein Preis, den die Bravo Leser durch Abstimmung an ihre Lieblingsstars verleihen können. Seit 1957 wird er jährlich vergeben. Es gibt ihn inzwischen in Gold, Silber, Bronze und seit 1996 als …   Deutsch Wikipedia

  • Celebrity Magazine Awards — Die Streetwalk Celebrity Magazine Awards (CMA Awards) werden vom Online Jugend Magazin Streetwalk Reloaded verliehen. Erstmals wurde der Publikumspreis 2001 vergeben. 2008 feierten die CMA Awards der Streetwalk mit der 5. Verleihung dieser Art… …   Deutsch Wikipedia

  • Cma-awards — Die Streetwalk Celebrity Magazine Awards (CMA Awards) werden vom Online Jugend Magazin Streetwalk Reloaded verliehen. Erstmals wurde der Publikumspreis 2001 vergeben. 2008 feierten die CMA Awards der Streetwalk mit der 5. Verleihung dieser Art… …   Deutsch Wikipedia

  • Goldener Otto — Der Bravo Otto (offizielle Schreibweise BRAVO Otto) ist ein Preis, den die Bravo Leser durch Abstimmung an ihre Lieblingsstars verleihen können. Seit 1957 wird er jährlich vergeben. Es gibt ihn inzwischen in Gold, Silber, Bronze und seit 1996 als …   Deutsch Wikipedia

  • GZSZ — Seriendaten Originaltitel: Gute Zeiten, schlechte Zeiten Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): seit 1992 …   Deutsch Wikipedia

  • Großstadtträume — Seriendaten Originaltitel: Gute Zeiten, schlechte Zeiten Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): seit 1992 …   Deutsch Wikipedia