Kampfmannschaft

Kampfmannschaft

Eine Vereinsmannschaft ist eine Mannschaft, die für einen bestimmten Sportverein an Vereinswettbewerben teilnimmt. Dabei ist für eine Vereinsmannschaft entscheidend, dass sie an einen bestimmten Verein gebunden ist, der bestimmte Erfordernisse erfüllen muss. Ein Sportverein muss bestimmte Regeln des jeweiligen Sportverbandes beachten, Auflagen in puncto Organisation und Struktur erfüllen und Bedingungen für einen fairen sportlichen Wettbewerb schaffen. Für Vereinsmannschaften sind je nach Sportart verschiedene Vorbedingungen zu erfüllen. Eine Vereinsmannschaft im deutschen Profifußball durfte beispielsweise nur 4 Spieler aus Ländern unter Vertrag haben, die nicht der UEFA angehören; ab der Saison 2006/07 fiel diese Regel jedoch im Fußball weg.

In Österreich und Süddeutschland werden die erste Mannschaft eines Vereins oft Kampfmannschaft und die zweite und folgenden Reserve genannt.

Eine Vereinsmannschaft wird von den sportlich Verantwortlichen eines Vereins (Beispiel: Fußballmanager, Fußballtrainer) zusammengestellt. Je nach Wirtschaftskraft des Vereins kann eine mehr oder minder starke Mannschaft zusammengestellt werden, indem Spieler anderer Vereine verpflichtet werden. Dadurch kommt es zu extremen Qualitätsunterschieden zwischen finanzstarken Vereinen und Vereinen, die eine geringere Wirtschaftskraft haben.

Im Gegensatz zur Nationalmannschaft wird eine Vereinsmannschaft unter Berücksichtung der von den Sportverbänden ausgegebenen Lizenzauflagen ohne Beachtung der Nationalität zusammengestellt. Eine Nationalmannschaft setzt sich aus Spielern eines Landes zusammen, eine Vereinsmannschaft besteht aus vertraglich gebundenen Spielern. Grundlagen für die Zusammenstellung einer Vereinsmannschaft sind die Lizenzbedingungen des Sportverbandes, die Transferbestimmungen, die wirtschaftlichen Bedingungen des Vereins und natürlich der Transfermarkt.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Kampfmannschaft — Kạmpf|mann|schaft (österreichisch für die im Wettkampf eingesetzte Mannschaft) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Donau Linz — Voller Name ASKÖ TEKAEF Donau Linz Gegründet Herbst 1932 Vereinsfarben Blau Gelb Stadion Peter Rinder Stadion Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • SV Urfahr Linz — SV Urfahr Voller Name Sportvereinigung Urfahr Gegründet 1912 Vereinsfarben rot schwarz Sta …   Deutsch Wikipedia

  • Christián Mpaka —  Christián Mpaka Spielerinformationen Voller Name Christián Makanda Mpaka Geburtstag 8. März 1988 Geburtsort Kinshasa, DR Kongo Größe 180 cm …   Deutsch Wikipedia

  • ASKÖ Donau Linz — Donau Linz Voller Name ASKÖ TEKAEF Donau Linz Gegründet Herbst 1932 Vereinsfarben Blau Gelb Stadion Peter Rinder Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • SV Grödig — Voller Name Sportverein Grödig Gegründet 20. März 1948 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Gregoritsch —  Spielerinformationen Voller Name Werner Gregoritsch Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball im Burgenland — Dieser Artikel soll einen Überblick über das Fußballgeschehen im Burgenland geben. Der offizielle Spielbetrieb wird vom Burgenländischen Fußballverband organisiert. In der Saison 2010/11 nehmen 171 Vereine am Spielbetrieb teil. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Gamperl — (* 3. September 1986) ist ein österreichischer Fußballspieler. Er steht beim steirischen Erste Liga Verein TSV Hartberg unter Vertrag. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • ASKÖ Blaue Elf Linz — Der ASKÖ Blaue Elf Linz ist ein Sportklub aus der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz. Geschichte Gegründet im Jahr 1931 als Arbeitersportverein, spielte man zunächst unter dem Namen ASK Blue Star. 1938 wurde er aus politischen Gründen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»