Kamyshlov


Kamyshlov
Stadt
Kamyschlow
Камышлов
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Ural
Oblast Swerdlowsk
Rajon Kamyschlow
Bürgermeister Michail Tschucharew
Gegründet 1668
Stadt seit 1781
Fläche 52 km²
Höhe des Zentrums 95 m
Bevölkerung 28.384 Einw. (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte 546 Ew./km²
Zeitzone UTC+5 (Sommerzeit: UTC+6)
Telefonvorwahl (+7)34375
Postleitzahl 62486x
Kfz-Kennzeichen 66, 96
OKATO 65 440
Webseite http://www.kamgor.ru/
Geographische Lage
Koordinaten: 56° 51′ N, 62° 43′ O56.8562.71666666666795Koordinaten: 56° 51′ 0″ N, 62° 43′ 0″ O
Kamyschlow (Russland)
DEC
Kamyschlow (Oblast Swerdlowsk)
DEC
Oblast Swerdlowsk
Liste der Städte in Russland

Kamyschlow (russisch Камышлов) ist eine Stadt in der Oblast Swerdlowsk (Russland) mit 28.384 Einwohnern (Berechnung 2006).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Altes Stadtwappen (1783)

Die Stadt liegt im Westen des Westsibirischen Tieflandes, etwa 140 km östlich der Oblasthauptstadt Jekaterinburg am linken Ufer der Pyschma, eines rechten Nebenflusses der Tura im Flusssystem des Ob.

Kamyschlow ist der Oblast administrativ direkt unterstellt und zugleich Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Die Stadt liegt an der 1885 eröffneten Eisenbahnstrecke Swerdlowsk – Tjumen (die mit der Weiterführung von Tjumen nach Omsk 1913 zu einem Teilstück der nördlichen Route der Transsibirischen Eisenbahn wurde).

Geschichte

Der Ort wurde 1668 als Ostrog Kamyschewski gegründet, benannt nach dem hier in die Pyschma mündenden Flüsschen Kamyschlowka bzw. Kamyschenka (vom tatarischen und russischen Wort für Simsen). Ab 1687 wurde der Ort Kamyschlowskaja Sloboda genannt. Ab dem 18. Jahrhundert verlief der Westabschnitt des Sibirischen Traktes durch den Ort, der sich zu einem bedeutenden Handelszentrum insbesondere für Getreide entwickelte und dies auch bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts blieb (vgl. Stadtwappen). 1781 erhielt der Ort Stadtrecht.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohnerzahlen
1897 8.100 *
1926 9.900 *
1959 30.100 *
1979 31.400 *
1989 33.462 **
2002 28.914 **
2006 28.384

Anmerkung: * Volkszählung (gerundet) ** Volkszählung

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In Kamzschlow sind verschiedene Bauwerke aus dem 19. Jahrhundert und vom Anfang des 20. Jahrhunderts erhalten, so die Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kathedrale (Покровский собор/ Pokrowski sobor), die Gebäude der Druckerei und des ehemaligen Gymnasiums, der Jugendstil-Empfangsgebäude des Bahnhofs sowie Kaufmannshäuser entlang der Karl-Marx-Straße (uliza Karla Marksa).

Die Stadt besitzt ein Geschichts- und Heimatmuseum.

Sieben Kilometer westlich der Stadt liegt der 1871 eröffnete balneologisch-klimatische Kurort Obuchowo.

Wirtschaft

Hauptwirtschaftzweige in Kamyschlow sind Leicht- und Lebensmittelindustrie sowie Bauwirtschaft.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kamyshlov — ( ru. Камышлов) is town in Sverdlovsk Oblast, Russia. It is located on the left bank of the Pyshma River (Ob s basin) at its confluence with the Kamyshlovka River. The town is the administrative center of Kamyshlovsky District. Population: 28,914 …   Wikipedia

  • Kamyshlov — Original name in latin Kamyshlov Name in other language KAMYSHLOV, Kamyshlov, Kamysjlov, Komyschlow, КАМЫШЛОВ, Камышлов State code RU Continent/City Asia/Yekaterinburg longitude 56.84278 latitude 62.71111 altitude 92 Population 28006 Date 2012 01 …   Cities with a population over 1000 database

  • Oktiabrski — El término Oktiabrski (en ruso: Октябрьский) puede referirse a: Oktiabrski (Adiguesia), localidad de la república de Adiguesia, en Rusia. Oktiabrski (Aleisk, Altái), localidad del raión de Aleisk del krai de Altái, en Rusia. Oktiabrski (Kamen,… …   Wikipedia Español

  • List of cities and towns in Russia — This is a list of cities and towns in Russia. According to the data of 2002 Russian Census, there are 1,108 cities and towns in Russia. City Russian name Federal subject Abakan Абакан Republic of Khakassia Abaza Абаза Republic of Khakassia… …   Wikipedia

  • Irbit — ( ru. ИрбитStress is given per the Dictionary of modern geographical names , entry on [http://dict.yandex.ru/art.xml?art=geography/geo/geo1/geo 1763.htm encpage=geography mrkp=http%3A//hghltd.yandex.com/yandbtm%3Furl%3Dhttp%253A//encycl.yandex.ru/… …   Wikipedia

  • Serov (town) — For other uses, see Serov (disambiguation). Serov (English) Серов (Russian)    …   Wikipedia

  • Nizhny Tagil — (English) Нижний Тагил (Russian)   City …   Wikipedia

  • Nevyansk — Coordinates: 57°29′N 60°12′E / 57.483°N 60.2°E / 57.483; 60.2 …   Wikipedia

  • Nizhniye Sergi — Coordinates: 56°40′N 59°18′E / 56.667°N 59.3°E / 56.667; 59.3 …   Wikipedia

  • Novouralsk — (English) Новоуральск (Russian)   Town …   Wikipedia