Kanto


Kanto
Region Kantō in Japan

Kantō (jap. 関東地方, -chihō) ist eine Region Japans auf der größten Insel Honshū. Der Name kommt daher, dass die Region östlich (, ) der Grenzstation (関所, sekisho, die On-Lesung des ersten Zeichens ist kan) Hakone liegt. Der Norden Kantōs mit den Präfekturen Gunma, Tochigi und Ibaraki ist ähnlich ländlich wie die Region Tōhoku. Die Präfekturen Tokio, Saitama, Kanagawa und Chiba sind dagegen hauptsächlich vom Ballungsraum Tokio geprägt.

Am 1. September 1923 zerstörte das Große Kantō-Erdbeben mit einer Stärke von 7,9 auf der Richterskala die Stadt Yokohama und Teile des angrenzenden Tokio. Über 140.000 Menschen starben und mehr als 1,9 Millionen wurden obdachlos.

Sehenswürdigkeiten

Wichtigstes Reiseziel in Kantō ist zweifelsohne die japanische Hauptstadt Tokio. Zusammen mit Japans zweitgrößter Stadt Yokohama und Kawasaki bildet die Millionenstadt die größte Metropolregion der Welt mit über 36 Millionen Bewohnern. Neben den pulsierenden Metropolen locken Zeugnisse der japanischen Kultur und Geschichte wie der alte Regierungssitz Kamakura im Südwesten und die Grabanlagen des Tokugawa Ieyasu in Nikkō (UNESCO-Welterbe) im Norden. Herrliche Landschaften bieten die bergige Tama-Region im Westen, im westlichen Chiba locken Pazifikstrände.

Präfekturen

Die Region besteht aus 7 Präfekturen: Gunma, Tochigi, Ibaraki, Saitama, Tokio, Chiba und Kanagawa, die zusammen 32.423 km² umfassen (ungefähr die Größe Nordrhein-Westfalens) und 41,69 Mio. Einwohner zählen. Die durchschnittliche Bevölkerungsdichte beträgt 1286 Einwohner/km².

Zusammen mit der Region Kōshinetsu (Präfekturen Nagano, Niigata und Yamanashi) bildet Kantō die Region Groß-Kantō (広域関東圏, kōiki kantō ken).

36.166666666667139.783333333337Koordinaten: 36° 10′ 0″ N, 139° 47′ 0″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kanto — Kantō La région de Kantō, au Japon  Pour région géographique dans le monde Pokémon, voir Kanto (Pokémon). Le Kantō (関東地方, Kantō chihō …   Wikipédia en Français

  • Kantô — Kantō La région de Kantō, au Japon  Pour région géographique dans le monde Pokémon, voir Kanto (Pokémon). Le Kantō (関東地方, Kantō chihō …   Wikipédia en Français

  • Kanto — is a simplified spelling of Japanese nihongo|Kantō|関東 or 間島| missing the diacritics.Kantō may refer to: *The Kantō region of Japan: *The Kantō kai organized crime group. *The Kanto Corporation.Kantō (関東) is an alternate name for Northeast China… …   Wikipedia

  • KANTO — KANT 牢 ou KWANT 牢 La région du Kant 拏 occupe la partie centrale, ouverte sur l’océan Pacifique, de la grande île nippone de Honsh , où elle couvre 32 280 kilomètres carrés, peuplés, selon les estimations de 1992, de 39 047 000 habitants qui sont… …   Encyclopédie Universelle

  • Kantō — 36°10′N 139°47′E / 36.167, 139.783 …   Wikipédia en Français

  • Kantō — Region Kantō in Japan Kantō (jap. 関東地方, chihō) ist eine Region Japans auf der größten Insel Honshū. Der Name kommt daher, dass die Region östlich (東, tō) der Grenzstation (関所, sekisho, die …   Deutsch Wikipedia

  • kanto — is., tiy., İt. canto 1) Tuluat tiyatrolarında oyundan önce genellikle kadın sanatçıların şarkı söyleyip dans ederek yaptığı gösteri Eski bir dolabın kırık aynası karşısında Telgrafın Telleri ni söyler, kırıta kırıta kanto oynardı. R. N. Güntekin… …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Kanto (Pokémon) — Kanto Región de Pokémon Inspirada en la región japonesa de Kantō. Generación Primera, segunda, tercera y cuarta Videojuegos P …   Wikipedia Español

  • Kanto Chemical Co. — Kanto Chemical Co., Inc. (関東化学, Kantō Kagaku ) is a Japanese manufacturer of chemical products.Holdings*Kanto Corporation (100%)External links*en icon [http://www.kanto.co.jp/english/ Kanto Chemical Co., Inc.] …   Wikipedia

  • Kanto-sho — Kantō shō Le kantō shō (敢闘賞, kantō shō? lit. « prix de la combativité ») est l un des trois sanshō que peut recevoir un lutteur sumo durant un tournoi. Le prix de la combativité récompense un lutteur ayant réussi une performance… …   Wikipédia en Français