Kanton Aumont-Aubrac


Kanton Aumont-Aubrac
Kanton Aumont-Aubrac
Region Languedoc-Roussillon
Département Lozère
Arrondissement Mende
Hauptort Aumont-Aubrac
Einwohner 2.339 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Fläche 153 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 4801
Die Gemeinden im Kanton

Der Kanton Aumont-Aubrac ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Mende, im Département Lozère und in der Region Languedoc-Roussillon; sein Hauptort ist Aumont-Aubrac.

Der Kanton Aumont-Aubrac ist 15.330 Hektar (153,30 km²) groß und hat (1999) 2147 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 14 Einwohnern pro km² entspricht.

Gemeinden

Der Kanton besteht aus 6 Gemeinden:

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung im Kanton Aumont-Aubrac
1999 1990 1982 1975 1968 1962 1954 1936 1931 1921 1911 1901 1891 1881
2 147 2 098 2 246 2 489 2 628 3 042 3 024 3 955 4 079 4 248 4 620 4 719 4 673 5 017
(1999-1962: Einwohnerzahl mit Erstwohnsitz | 1954-1881: Gesamtbevölkerung)

Wikimedia Foundation.