Kanton Neuilly-Saint-Front


Kanton Neuilly-Saint-Front
Kanton Neuilly-Saint-Front
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Hauptort Neuilly-Saint-Front
Einwohner 10.289 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km²
Fläche 260,06 km²
Gemeinden 33
INSEE-Code 0222

Der Kanton Neuilly-Saint-Front ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Château-Thierry, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort ist Neuilly-Saint-Front.

Der Kanton Neuilly-Saint-Front ist 260,06 km² groß und hat 9.553 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von 37 Einwohnern pro km² entspricht. Er liegt im Mittel 115 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 55 Metern in Montigny-l'Allier und 212 Metern in Grisolles.

Inhaltsverzeichnis

Einwohner

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 7.421
1968 8.171
1975 7.605
1982 7.781
1990 9.065
1999 9.553

Gemeinden

Der Kanton besteht aus 33 Gemeinden

Gemeinde Einwohner Postleitzahl INSEE-Code
Armentières-sur-Ourcq 105 02210 02023
Bonnesvalyn 199 02400 02099
Brumetz 183 02810 02125
Bussiares 101 02810 02137
Chézy-en-Orxois 346 02810 02185
Chouy 318 02210 02192
Courchamps 98 02810 02225
La Croix-sur-Ourcq 91 02210 02241
Dammard 418 02470 02258
La Ferté-Milon 2.109 02460 02307
Gandelu 641 02810 02339
Grisolles 159 02210 02356
Hautevesnes 146 02810 02375
Latilly 179 02210 02411
Licy-Clignon 80 02810 02428
Macogny 56 02470 02449
Marizy-Sainte-Geneviève 124 02470 02466
Marizy-Saint-Mard 55 02470 02467
Monnes 70 02470 02496
Monthiers 142 02400 02509
Montigny-l'Allier 239 02810 02512
Neuilly-Saint-Front 2.088 02470 02543
Passy-en-Valois 140 02470 02594
Priez 47 02470 02622
Rocourt-Saint-Martin 295 02210 02649
Rozet-Saint-Albin 292 02210 02662
Saint-Gengoulph 141 02810 02679
Silly-la-Poterie 138 02460 02718
Sommelans 54 02470 02724
Torcy-en-Valois 73 02810 02744
Troësnes 213 02460 02749
Veuilly-la-Poterie 127 02810 02792
Vichel-Nanteuil 86 02210 02796

Politik

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2001 - 2008 André Rigaud UDF
2008 - 2014 André Rigaud UMP

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neuilly — ist der Name mehrerer Gemeinden und Kantone in Frankreich: Neuilly (Eure), Gemeinde im Département Eure Neuilly (Nièvre), Gemeinde im Département Nièvre Neuilly (Yonne), Gemeinde im Département Yonne mit Namenszusatz: Neuilly en Donjon, Gemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Moÿ-de-l'Aisne — Kanton Moÿ de l’Aisne Region Picardie Département Aisne Arrondissement Saint Quentin Chef lieu Moÿ de l’Aisne Einwohner – insgesamt – Bevölkerung …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Saint-Quentin-Nord — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Saint Quentin Hauptort Saint Quentin Einwohner 24.784 (1. Jan. 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Saint-Quentin-Sud — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Saint Quentin Hauptort Saint Quentin Einwohner 26.730 (1. Jan. 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Saint-Simon — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Saint Quentin Hauptort Saint Simon Einwohner 11.498 (1. Jan. 2008) Bevölke …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Saint-Quentin-Centre — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Saint Quentin Hauptort Saint Quentin Einwohner 20.027 (1. Jan. 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Braine — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Soissons Hauptort Braine Einwohner 11.116 (1. Jan. 2008) B …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Moÿ-de-l’Aisne — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Saint Quentin Hauptort Moÿ de l’Aisne Einwohner 7.897 (1. Jan. 2008) Be …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Vic-sur-Aisne — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Soissons Hauptort Vic sur Aisne Einwohner 10.594 (1. Jan. 2008) Bevölker …   Deutsch Wikipedia

  • Kanton Aubenton — Region Picardie Département Aisne Arrondissement Vervins Hauptort Aubenton Einwohner 3.232 (1. Jan. 2008) …   Deutsch Wikipedia