Kanton Saint-Chély-d’Apcher


Kanton Saint-Chély-d’Apcher
Kanton Saint-Chély-d’Apcher
Region Languedoc-Roussillon
Département Lozère
Arrondissement Mende
Hauptort Saint-Chély-d’Apcher
Einwohner 6.894 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km²
Fläche 161,05 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 4820
Die Gemeinden im Kanton

Der Kanton Saint-Chély-d’Apcher ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Mende, im Département Lozère und in der Region Languedoc-Roussillon; sein Hauptort ist Saint-Chély-d’Apcher.

Der Kanton Saint-Chély-d'Apcher ist 161,05 km² groß und hat (1999) 6.440 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 40 Einwohnern pro km² entspricht.

Gemeinden

Der Kanton besteht aus sieben Gemeinden:

  • Albaret-Sainte-Marie
  • Les Bessons
  • Blavignac
  • La Fage-Saint-Julien
  • Les Monts-Verts
  • Rimeize
  • Saint-Chély-d’Apcher (chef-lieu)

Weblinks

 Commons: Canton de Saint-Chély-d'Apcher – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.