Karin Burneleit


Karin Burneleit

Karin Burneleit, verheiratete Krebs (* 18. August 1943 in Gumbinnen) ist eine deutsche Leichtathletin (DDR).

Karin Burneleit startete für den SC Dynamo Berlin, und ihre Lieblingsdisziplinen waren der 800-Meter-Lauf und der 1500-Meter-Lauf. Ihren ersten großen Erfolg hatte sie bei den DDR-Hallen-Meisterschaften 1966, wo sie über 800 Meter gewann, ebenso 1968. Ebenfalls in der Halle gewann sie 1971 die 1500 Meter.

1968 nahm sie an den Olympischen Spielen im 800-Meter-Lauf teil, schied jedoch im Halbfinale aus.

Ihr größter Erfolg war der Sieg bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1971 in Helsinki im 1500-Meter-Lauf in der Weltrekordzeit von 4:09,6 Minuten. Sie war damit die erste Läuferin unter 4:10 Minuten. Der Weltrekord wurde am 18. Juli 1972 in Moskau durch Ljudmila Bragina mit einer Zeit von 4:06,9 Minuten gebrochen. Bei den Olympischen Spielen 1972 wurde sie Vierte im 1500-Meter-Lauf (4:04,11 Min.).

1974 lief sie einen weiteren Weltrekord: 2:35,0 Minuten über 1000 Meter.

1972 heiratete sie den Langstreckenläufer Joachim Krebs. Ihre Tochter Nadja war ebenfalls Mittel- und Langstreckenläuferin. Karin Burneleit war nach Ende ihrer Sportlerlaufbahn beim DDR-Leichtathletikverband DVfL beschäftigt. Sie lebt in Hasselfelde (Harz). Seit 1995 ist sie selbstständig im Bereich Sport- und Veranstaltungsmanagement tätig.

Karin Burneleit startete für den SC Dynamo Berlin. In ihrer Wettkampfzeit war sie 1,67 Meter groß und wog 52 kg.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burneleit — Karin Burneleit, verheiratete Krebs (* 18. August 1943 in Gumbinnen) ist eine deutsche Leichtathletin (DDR). Karin Burneleit startete für den SC Dynamo Berlin, und ihre Lieblingsdisziplinen waren der 800 Meter Lauf und der 1500 Meter Lauf. Ihren… …   Deutsch Wikipedia

  • Karin Krebs — Karin Burneleit, verheiratete Krebs (* 18. August 1943 in Gumbinnen) ist eine deutsche Leichtathletin (DDR). Karin Burneleit startete für den SC Dynamo Berlin, und ihre Lieblingsdisziplinen waren der 800 Meter Lauf und der 1500 Meter Lauf. Ihren… …   Deutsch Wikipedia

  • Karin Krebs — Karin Krebs, née Burneleit (born 18 August 1943 in Gumbinnen) is a German middle distance runner who specialized in the 800 and 1500 metres.She won the 800 metres race at the 1968 European Indoor Games, and the same year she competed at the 1968… …   Wikipedia

  • 1500-m-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 1971 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Jaroslava Jehlickova — Jaroslava Jehličková (* 24. März 1942) ist eine ehemalige Leichtathletin aus der ČSSR. Sie war die erste Frau, die bei einer internationalen Meisterschaft den 1500 Meter Lauf gewann. Bei einer Körpergröße von 1,67 m betrug ihr Wettkampfgewicht 54 …   Deutsch Wikipedia

  • Jehlickova — Jaroslava Jehličková (* 24. März 1942) ist eine ehemalige Leichtathletin aus der ČSSR. Sie war die erste Frau, die bei einer internationalen Meisterschaft den 1500 Meter Lauf gewann. Bei einer Körpergröße von 1,67 m betrug ihr Wettkampfgewicht 54 …   Deutsch Wikipedia

  • Jehličková — Jaroslava Jehličková (* 24. März 1942) ist eine ehemalige Leichtathletin aus der ČSSR. Sie war die erste Frau, die bei einer internationalen Meisterschaft den 1500 Meter Lauf gewann. Bei einer Körpergröße von 1,67 m betrug ihr Wettkampfgewicht 54 …   Deutsch Wikipedia

  • 1500-Meter-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Sportjahr 1971 — ◄◄ | ◄ | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | Sportjahr 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | ► | ►► Weitere Ereignisse Leichtathletik 25. Januar – Karin Balzer, DDR, lief die 100 Meter Hürden in 12 …   Deutsch Wikipedia