Kartikeya


Kartikeya
Kartikeya/Murugan mit den typischen Pfauenfedern dekoriert bei einem Fest

Kartikeya (sanskrit: कार्तिकेय, tamil:முருகன், Kārtikeya), auch als Skanda, Murugan oder Subramanya sowie unter diversen weiteren Namen bekannt, ist ein Gott des Hinduismus. Unter dem Namen Kartikeya verehren ihn die Gläubigen meist in Nord- und Südindien, wogegen Subramanya und Murugan hauptsächlich südindische Formen sind. Besonders für Hindus in Südindien ist er eine wichtige Manifestation des Göttlichen. Murugan gilt auch als Schutzgott des Tamils.

Unter dem Namen Mangala ist er einer der Navagrahas und Regent des Planeten Mars.

Kartikeya ist neben dem elefantenköpfigen Ganesha der zweite Sohn Shivas, seine Mutter ist die Göttin Parvati, in Nordindien jedoch gilt er auch oft als Sohn von Shiva mit Ganga, der als Fluss manifestierten Göttin. Seine Begleiterinnen sind 'Valli', die Tochter Indras, sowie Devasena. Oft sieht man ihn als Feind der Ehe an, und im indischen Bundesstaat Maharashtra besuchen Frauen seinen Tempel nicht.
Meist stellt man Kartikeya als Kumara, d. h. als göttlichen Buben, dar, mit einem, sechs und mehr Köpfen sowie mit zwei, zwölf oder mehr Armen, die seine mystischen Kräfte repräsentieren. Er gilt als Kriegsgott. Die Mythologie berichtet, er sei als Sohn Shivas geschaffen, um den dämonischen Taraka Asura, der die Welt tyrannisierte, zu überwinden. Darum wird er oft in Kampfrüstung auf einem Pfau, manchmal auf einem Hahn reitend dargestellt, mit einem Bogen in der Hand und in einem Köcher mit Pfeilen auf dem Rücken. Sein wichtigstes Emblem ist der Speer, den laut Mythologie der göttliche Architekt Vishvakarman aus Teilen der Sonne angefertigt haben soll. Einerseits steht diese in der hinduistischen Ikonographie immer wiederkehrende Waffe in den alten Geschichten als Instrument zur Vernichtung von Feinden; andererseits symbolisiert der als „überaus strahlend“ beschriebene Speer das Licht der Sonne, und steht auf spiritueller Ebene für das geistige Licht zur Vernichtung von Unwissenheit. Damit weist der Speer den Träger als Kämpfer für Moksha, die Erlösung, aus.

Literatur

  • Suresh Chandra, Encyclopaedia of Hindu Gods and Goddesses, Sarup & Son, 1998, ISBN 978-81-7625-039-9
  • Pratap Chandra Roy, The Mahabharata of Krishna-Dwaipayana Vyasa, Orient Publishing, Kalkutta, Seite 184, (online einsehbar)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kartikeya — (Kartigua, ind. Myth.), Sohn des Schiwen u. der Parawadi; er wurde von den sechs Kritikas (Kartigas) ernährt u. erzogen u. von denselben Skanda genannt; er war Anführer des Götterheeres in dem Kriege gegen die Asurs, welche er besiegte. Den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kartikeya — (Karttikaya)    In late Vedic myth a god of war, known also as Kumara and Skanda. He was said to be the son of Agni or Siva. He was the leader of the forces of good against the demon Taraka, whom he defeated with the aid of the weapons fashioned… …   Who’s Who in non-classical mythology

  • Kartikeya — noun Hindu god of bravery • Syn: ↑Karttikeya • Instance Hypernyms: ↑Hindu deity …   Useful english dictionary

  • Kartikeya Temple, Pehowa — Kartikeya Temple in Pehowa township of the North Indian state of Haryana is an ancient structure dating back to the 5th century B.C. Kartikeya is a popular Hindu deity in India and is worshiped across the length and breadth of the country. Like… …   Wikipedia

  • Kartikeya Sarabhai — Kartikeya V SarabhaiBirth: November 27, 1947 at Mumbai, India.Education: Tripos in Natural Science from Cambridge University, U.K ; Post Graduate work at Massachusetts Institute of Technology, USA in Development Communications.Family: He is son… …   Wikipedia

  • Karttikeya — Kartikeya/Murugan mit den typischen Pfauenfedern dekoriert bei einem Fest Kartikeya (sanskrit: कार्तिकेय, Kārtikeya), auch als Skanda, Murugan oder Subramanya sowie diversen weiteren Namen bekannt, ist ein Gott des Hinduismus. Unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Murugan — Kartikeya/Murugan mit den typischen Pfauenfedern dekoriert bei einem Fest Kartikeya (sanskrit: कार्तिकेय, Kārtikeya), auch als Skanda, Murugan oder Subramanya sowie diversen weiteren Namen bekannt, ist ein Gott des Hinduismus. Unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Subramanya — Kartikeya/Murugan mit den typischen Pfauenfedern dekoriert bei einem Fest Kartikeya (sanskrit: कार्तिकेय, Kārtikeya), auch als Skanda, Murugan oder Subramanya sowie diversen weiteren Namen bekannt, ist ein Gott des Hinduismus. Unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Murugan — Subramanian redirects here. For other uses, see Subramanian (disambiguation). Murugan Murugan by Raja Ravi Varma s impression God of war and victory Tamil script …   Wikipedia

  • Baba Balak Nath — or Sidh Baba Balak Nath Hindi: बाबा बालक नाथ जी, Punjabi: ਬਾਬਾ ਬਾਲਕ ਨਾਥ ਜੀ is a Hindu deity worshipped in the northern Indian states of Punjab and Himachal Pradesh. His shrine is known as Deotsidh . It is 45 Kilometers from Hamirpur Hamirpur,… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.