Kartogramm


Kartogramm
Flächenkartogramm zur Bevölkerungsdichte

Kartogramme sind thematische Karten, in denen quantitative Aussagen auf festgelegten Bezugsflächen dargestellt werden. Die jeweilige Angabe gilt für die gesamte Fläche, ohne interne Variationen zu beachten. Häufig werden statistische Angaben, die auf einer Ebene der Verwaltungsgliederung erhoben wurden, als Kartogramm dargestellt.

Darstellungsvarianten des Kartogramms

  • Flächenkartogramm (siehe Choroplethenkarte): Relative Werte (oder qualitative Gliederungen mit klarer Rangordnung) werden durch Flächenfüllungen entsprechend einer Skala dargestellt. Meist anhand von Farben oder Schraffuren.
  • Flächenzeichen- oder Körperzeichenkartogramm: Eine skalierbare geometrische Signatur zeigt den Wert für je eine Bezugsfläche. Flächenzeichen sind z.B. Quadrate, Kreise. Körperzeichen sind zweidimensional dargestellte körperhafte Elemente (z.B. Quader, perspektivisch gezeichnet).
  • Kartodiagramm/Diakartogramm: Für jede Bezugseinheit werden Werte und Entwicklungen durch ein Diagramm dargestellt. Der Grundaufbau und die Skala des Diagramms ist dabei für alle Gebietseinheiten gleich.
  • Punktkartogramm: Im Gegensatz zum Flächenzeichenkartogramm steht hier je ein Punkt für eine definierte Menge. Die Anzahl der Punkte in der Bezugsfläche ergibt die Gesamtmenge (absolut). Die Punkte sind dabei nicht lagerichtig sondern geometrisch angeordnet.
  • Felderkartogramm: Hier richtet sich die Bezugsfläche nicht nach politischen oder geographischen Ordnungen sondern die gesamte Kartenfläche wird in gleiche geometrische Felder untergliedert. Diese werden entsprechend ermittelter Messwerte flächenhaft mit Farbe oder Schraffur gefüllt.
  • Streifenkartodiagramm: Eine Mischform von Flächenkartogramm und Kartodiagramm. Die Flächenfarbe gliedert sich in mehrere Streifen, die in ihrer jeweiligen Breite den Anteil bestimmter Qualitäten innerhalb der Bezugsfläche wiedergeben.
  • Bandkartogramm: Eine Sonderform des Kartogramms. Hier bezieht sich die dargestellte Quantität nicht auf eine Fläche sondern auf ein vereinfacht dargestelltes Linienobjekt (z.B. Verkehrsweg).

Absolute und relative Werte

Absolute Werte werden über Signaturen dargestellt. Relative Werte werden als flächenfüllende Farbe oder Schraffur umgesetzt. Dabei sollten die dargestellten Sachverhalte tatsächlich einen Flächenbezug aufweisen z.B. Einwohner pro Quadratkilometer.

Kartogramm entspricht nicht dem englischen cartogram

Das englische Wort cartogram hat eine andere Wortbedeutung. Es steht für eine Kartenanamorphote (ein nicht maßstabstreue Darstellung). Siehe auch: Isodemographische Karte


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kartogramm — (lat. griech.), die graphische Darstellung statistischer Verhältnisse auf Landkarten; vgl. Graphische Darstellung und Statistische Darstellungsmethoden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kartográmm — (grch.), eine Art Graphischer Darstellung (s.d.) vermittelst einer Landkarte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kartogramm — Kar|to|grạmm 〈n. 11; Geogr.〉 1. graf. Darstellung statist. Verhältnisse auf Landkarten 2. Landkarte mit eingezeichnetem Schaubild [<ital. carta „Papier, Karte“ + grch. gramma „Schrift“] * * * Kartogrạmm   das, s/ e, Kartographie: 1)… …   Universal-Lexikon

  • Kartogramm — Kar|to|grạmm 〈n.; Gen.: s, Pl.: e〉 1. grafische Darstellung statistischer Verhältnisse auf Landkarten 2. Landkarte mit eingezeichnetem Schaubild [Etym.: <Karto… + …gramm] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kartogramm — Form der thematischen ⇡ Karte, bei der absolute oder relative Mengen oder Verhältniswerte für administrative Gebiete durch statistische Diagramme in topographischen oder topologischen Karten dargestellt werden …   Lexikon der Economics

  • Kartogramm — Kar|to|gramm das; s, e <zu ↑...gramm> Darstellung ↑statistischer Daten auf Landkarten (Geogr.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kartogramm — Kar|to|grạmm, das; s, e <französisch; griechisch> (Darstellung statistischer Daten auf Landkarten) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Statistik — Statistische Tatsachen können zunächst durch einfache Beschreibung oder Schilderung vorgeführt werden. Doch gibt der Wortausdruck (groß, steigend, abnehmend, kleiner etc.) keine klare Vorstellung, sobald eine große Menge nebeneinander gelagerter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cartogram — Area cartogram of the United States, with each county rescaled in proportion to its population. Colors refer to the results of the 2004 U.S. presidential election popular vote …   Wikipedia

  • Anamorphotendarstellung — Eine Kartenanamorphote (auch Kartenanamorphose) ist eine kartografische Darstellung mit variablem Maßstab. Topologische Beziehungen bleiben bei der Abbildung erhalten. Insbesondere antike Karten waren oft Anamorphotendarstellungen, auf denen die… …   Deutsch Wikipedia