Katholische Studierende Jugend


Katholische Studierende Jugend

Die Katholische Studierende Jugend (KSJ) ist die Arbeitsgemeinschaft der beiden selbständigen katholischen Jugendverbände Heliand Mädchenkreis und Schülergemeinschaft im Bund Neudeutschland. Die KSJ hat in Deutschland etwa 12.000 Mitglieder.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die KSJ wurde im Jahre 1971 aus zwei selbstständigen Jugendverbänden für Jungen bzw. Mädchen gegründet. Die Leitungen der KSJ sind jeweils paritätisch besetzt. Der Zusammenschluss aus der Schülergemeinschaft im Bund Neudeutschland und dem Heliand-Mädchenkreis arbeitet mit anderen Mitgliedsverbänden im Bund der Deutschen Katholischen Jugend zusammen. Sie gehört der Internationalen KSJ [1] an, deren Anfangsphase sie durch Franz-Wilhelm Heimer, Theodor Hanf [2] und Walter Molt verantwortlich mit gestaltete und von der ihre Entwicklung stark beeinflusst wurde. Ihre Mitglieder sind überwiegend Schüler an Gymnasien sowie Studierende, die sich vor Ort in Gruppen organisieren.

Selbstverständnis und Profil

Vor diesem gemeinsamen Lebenshintergrund versteht sich die KSJ als Teil der Kirche an der Schule mit dem Ziel der Selbstverwirklichung von Schülerinnen und Schülern. Durch ihre Arbeit möchte die KSJ diese befähigen, die individuellen und politischen Bedingungen in Gesellschaft und Kirche zu erkennen und zu christlich engagiertem, verantwortlichem Handeln ermutigen.

Die KSJ sieht sich als Jugendverband an der Nahtstelle von Schule, Kirche und Gesellschaft. Daher kann sie in ihre Arbeit den ganzen Alltag der Schülerinnen und Schüler mit einbeziehen.

Die Mitglieder der KSJ versuchen so ihre Freizeit zu gestalten und so in Kirche und Gesellschaft hinein zu wirken: Spaß an der Gemeinschaft, Kreativität und die Auseinandersetzung mit dem Glauben gehören zu den Aktivitäten.

Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Mitgestaltung des Lebens an der Schule. Hier wird unter anderem über das Medium 'SchülerInnencafé' versucht, die Nachmittage der Schülerinnen und Schüler mit einem freiwilligen Angebot und Hausaufgabenhilfe zu gestalten.

Grundlagen

Grundlage der Arbeit der Arbeitsgemeinschaft ist die sog. „Plattform“, das Grundsatzprogramm des Verbandes. In ihr werden Aussagen über das Verbandsleben und die Identität der Mitglieder gemacht und die Einordnung der KSJ in die Lebenswelt der Mitglieder versucht.

Leitung des Verbandes

ND-Bundeskaplan: Bernd Hagenkord SJ
Bundesleiter ND: Dominik Haupt
Theologischer Verbandseiter ND: vakant
Bundesleiterin Heliand: Svenja Kormann
Theologische Verbandsleiterin Heliand: vakant

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.iycs-jeci.org
  2. http://www.arnold-bergstraesser.de/cms2/mitarbeiter/mitarbeiterblog/123-mitarbeiterhanf

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Katholische Jugend Österreich — Die Katholische Jugend Österreich ist die offizielle Jugendorganisation der Katholischen Kirche Österreichs und eine der Laienbewegungen in der Katholischen Aktion. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte d …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Jugendbewegung — Als katholische Jugendbewegung im engeren Sinne werden die römisch katholischen Jugendverbände bezeichnet, die in Form und Inhalt von der deutschen Jugendbewegung im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts geprägt wurden. In einem weiteren Sinne… …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Aktion — Die Katholische Aktion (kurz KA) versteht sich als Laienbewegung der katholischen Kirche, die durch Verkündigung des Evangeliums im Laienapostolat im Sinne der katholischen Soziallehre die Gesellschaft und die Kirche mitgestalten will.… …   Deutsch Wikipedia

  • Studierende — Ein Student (v. lat.: studens „strebend (nach), sich interessierend (für), sich bemühend um“) ist eine an einer Hochschule immatrikulierte Person, die dort ein akademisches Studium betreibt. Meist findet ein Studium statt, um sich für Berufe zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Aufklärung — Die Katholische Aufklärung wird als eine Strömung im Zeitalter der Aufklärung verstanden, in der die klerikalen Machtstrukturen innerhalb der katholischen Territorien im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation durch rigorose Machtbeschneidungen …   Deutsch Wikipedia

  • Bund der deutschen katholischen Jugend — Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der größte Dachverband katholischer Kinder und Jugendverbände in der Bundesrepublik Deutschland und vertritt rund 650.000 Mitglieder in politischen, sozialen und kirchlichen Interessen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend — Zweck: Dachverband katholischer Jugendverbände Vorsitz: Ursula Fehling, Dirk Tänzler, Simon Rapp (Bundespräses) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Institut für Jugend und Gesellschaft — Die Offensive Junger Christen (OJC) e.V. ist eine ökumenische evangelikale Kommunität in reformatorischer Tradition unter dem Dach der EKD mit Sitz in Reichelsheim im Odenwald. Früher hieß der Trägerverein aus überholten vereinsrechtlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Institut für Jugend und Gesellschaft — Die Offensive Junger Christen (OJC) e.V. ist eine ökumenische evangelikale Kommunität in reformatorischer Tradition unter dem Dach der EKD mit Sitz in Reichelsheim im Odenwald. Früher hieß der Trägerverein aus überholten vereinsrechtlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugendorganisationen in Deutschland — Diese Liste umfasst aktive Jugendorganisationen in Deutschland, die bundesweit von Bedeutung sind. Inhaltsverzeichnis 1 Politische Jugendorganisationen 1.1 Jugendorganisationen der im Bundestag vertretenen Parteien 1.2 Jugendorganisationen von… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.