Kaution


Kaution

Eine Kaution ist eine Sicherheitsleistung. Das Wort Kaution kommt aus dem Lateinischen cautio, was „Sicherheit“, „Vorsicht“ bedeutet. Mit dem Begriff können ganz unterschiedliche Rechtsinstitute gemeint sein, beispielsweise die Bestellung eines Pfandrechts, das Stellen eines Bürgen usw.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland

Als Kaution wird etwa umgangssprachlich im Zivilrecht die Mietsicherheit bezeichnet, auf die der Vermieter zurückgreifen kann, wenn der Mieter seinen Miet- oder Schadensersatzpflichten nicht nachkommt.

Mit Kaution kann auch im Strafprozessrecht die „angemessene Sicherheit“ gemeint sein, gegen die ein wegen Fluchtgefahr erlassener Haftbefehl außer Vollzug gesetzt werden kann (§ 116 Abs. 1 Nr. 4 StPO). Dadurch kann der Beschuldigte der Untersuchungshaft entgehen; Einzelheiten sind in § 116a StPO geregelt. Erscheint der Angeklagte zu der Gerichtsverhandlung, wird die Kaution an den Angeklagten zurückgegeben. Häufig sind zusätzliche Bedingungen Teil der Kautionsvereinbarung (z. B. Meldepflicht, Reiseverbot). Im Rechtssystem der USA ist die Stellung von Kautionen zwecks Freilassung des Angeklagten bis zur Hauptverhandlung üblich (vgl. Kautionssystem (Vereinigte Staaten)).

Früher kannte auch das deutsche Beamtenrecht die Kautionsstellung. Dabei hatten Beamte, die mit Rechnungsführung oder Transport von Vermögenswerten betraut werden sollten, vor Amtseinführung eine Sicherheit zu leisten, aus der der Fiskus etwa verursachte Kassenfehlbestände schnell ausgleichen konnte (dazu noch heute Art. 90 EGBGB).

Schweiz

Im schweizerischen Recht wird die Leistung einer Kaution etwa in Artikel 330 des Obligationenrechts für das Arbeitsverhältnis vorgesehen. Für den Fall der ordnungsgemäßen, also vom übrigen Vermögen des Arbeitgebers getrennten, Aufbewahrung der Kaution besitzt der Arbeitnehmer im Konkurs des Arbeitgebers ein Aussonderungsrecht. Ist die Kaution dagegen nicht mehr spezifizierbar, besteht bloß noch eine privilegierte Konkursforderung nach Artikel 219 Absatz 4 Erste Klasse SchKG.[1]

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Kaution – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. OFK-Pellascio OR 330 N 9
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaution — Kaution …   Deutsch Wörterbuch

  • Kaution — Sf Bürgschaft erw. fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. cautio ( ōnis), auch: Behutsamkeit, Vorsicht , mit unregelmäßiger Formentwicklung aus l. cavitio, einer Ableitung von l. cavēre sich hüten, sich vorsehen .    Ebenso nndl. cautie, ne …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kaution — (lat., Sicherheitsleistung), ein Akt, wodurch die künftige Verletzung eines Rechts entweder verhütet, oder wodurch für den Fall ihres Eintritts die Wiederherstellung des Rechts gesichert werden soll. Will man lediglich feststellen, daß und in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kaution — (lat.), Sicherheitsleistung, durch Hinterlegung einer Geldsumme, durch Bestellung einer Hypothek (Kautionshypothek) oder genügende Bürgschaft …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kaution — Kaution, s. Bauvertrag, Dienstkaution, Frachtenstundung, Verdingungswesen …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Kaution — »Bürgschaft; Sicherheitsleistung in Form von Geldhinterlegung«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Rechtswort geht auf gleichbed. lat. cautio zurück. Dies bedeutet eigentlich »Behutsamkeit, Vorsicht« und ist eine Bildung zu dem lat. Verb cavere… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kaution — Pfand; Sicherheit; Einsatz; Hinterlegung * * * Kau|ti|on [kau̮ ts̮i̯o:n], die; , en: a) größere Geldsumme, die als Bürgschaft für die Freilassung eines Häftlings hinterlegt werden muss: eine Kaution für jmdn. hinterlegen; sie wurde gegen Kaution… …   Universal-Lexikon

  • Kaution — Kau·ti·on [ tsi̯oːn] die; , en; 1 eine Summe Geld, die man als Sicherheit zahlen (hinterlegen) muss, wenn man z.B. eine Wohnung oder ein Fahrzeug mietet: Der Vermieter verlangt drei Monatsmieten (als) Kaution 2 eine Summe Geld, die man als… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kaution — die Kaution, en (Mittelstufe) als Bürgschaft gezahlte Summe, dank der jmd. aus der Untersuchungshaft freigelassen wird Beispiele: Der Verhaftete wurde gegen Kaution freigelassen. Seine Frau hat für ihn eine Kaution von 10 000 Euro gezahlt …   Extremes Deutsch

  • Kaution — Bürgschaft, Garantie, Pfand; (österr.): Versatzstück; (Wirtsch.): Sicherheit, Sicherheitsleistung, Sicherung. * * * Kaution,die:⇨Bürgschaft(1) KautionBürgschaft,Sicherheit,Sicherheitsleistung,Hinterlegungssumme,Garantie,Pfand …   Das Wörterbuch der Synonyme