Kaverne (Medizin)


Kaverne (Medizin)

Als Kaverne (von lat. caverna, die Höhle) wird in der Medizin ein krankhafter Hohlraum bezeichnet.

Eine Lochkaverne ist eine Kaverne, welche sich wie ausgestanzt im intakten Lungengewebe findet und eine dünne Wandung besitzt. Die tuberkulöse Kaverne entsteht durch Einschmelzung verkästen tuberkulösen Gewebes. Auf dem Röntgenbild lässt sich eine tuberkulöse Kaverne als Ringschatten erkennen, welcher oftmals erst durch Schichtaufnahmen selektiv dargestellt wird.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaverne — Das Wort Kaverne bezeichnet im Bergbau größere künstlich geschaffene Hohlräume, siehe Kaverne (Bergbau) ein Unterstand für Militärflugzeuge, siehe Flugzeugkaverne in der Medizin einen krankhaften Hohlraum, siehe Kaverne (Medizin) in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaverne (Begriffsklärung) — Das Wort Kaverne bezeichnet Kaverne, im Bergbau größere künstlich geschaffene Hohlräume, ein Unterstand für Militärflugzeuge, siehe Flugzeugkaverne in der Medizin einen krankhaften Hohlraum, siehe Kaverne (Medizin) in der Naturstein Restaurierung …   Deutsch Wikipedia

  • Kaverne — Kavẹrne [aus lat. caverna, Gen.: cavernae = Höhle, Höhlung] w; , n, in fachspr. Fügungen: Cavẹrna, Mehrz.: ...nae: durch Gewebseinschmelzung (z. B. infolge eines Abszesses) entstandener Hohlraum im Körpergewebe (bes. in der Lunge bei schwerer… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Kaverne — Ka|ver|ne 〈[ vɛ̣r ] f. 19〉 1. 〈Med.〉 durch Gewebszerfall entstandener Hohlraum, vor allem in der Lunge bei Lungentuberkulose u. bei Abszessen 2. ausgebauter, unterirdischer Raum zur Unterbringung technischer od. militärischer Anlagen [<lat.… …   Universal-Lexikon

  • Schnabel-Kaverne — Schna̱bel Kaverne [nach dem östr. Ophthalmologen Isidor Schnabel, 1842 1908]: Hohlraumbildung im Sehnerv als Folge degenerativer Veränderungen (Vorkommen bei Glaukom und bei Kurzsichtigkeit) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Perkussion (Medizin) — Unter der Perkussion versteht man in der Medizin das zu diagnostischen Zwecken durchgeführte Abklopfen der Körperoberfläche. Sie ist Teil der körperlichen Untersuchung. Das Tätigkeitswort heißt perkutieren, das Eigenschaftswort perkutorisch oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Kavernotomie — Kaverno|tomi̲e̲ w; , ...i̱en: 1) [zu ↑cavernosus (in der Fügung ↑Corpus cavernosum penis) u. ↑...tomie]: operative Spaltung der Penisschwellkörper. 2) [↑Kaverne u. ↑...tomie]: operative Eröffnung einer Kaverne …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • bulbokavernös — bulbo|kavernö̱s, in fachspr. Fügungen: bulbo|caverno̱sus, ...o̱sa, ...o̱sum [zu ↑Bulbus u. ↑Kaverne]: eine zwiebelförmige, innen hohle Auftreibung betreffend; z. B. in der Fügung ↑Musculus bulbocavernosus …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Caverna — vgl. Kaverne …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Kavernom — Kaverno̱m [zu ↑Kaverne] s; s, e, in fachspr. Fügungen: Caverno̱ma, Mehrz.: ta: Blutschwamm (besteht aus kavernösem Gewebe mit zahlreichen, untereinander verbundenen blutgefüllten Hohlräumen; vorwiegend am Kopf auftretend) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke