Ken Adam


Ken Adam

Sir Ken Adam (* 5. Februar 1921 in Berlin als Klaus Hugo Adam) ist ein deutsch-britischer Szenenbildner. Adams Arbeit erlangte besondere Berühmtheit, als er in den 1960er- und 1970er-Jahren aufwendige Szenenbauten für mehrere James-Bond-Filme schuf.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ken Adam floh 1934 gemeinsam mit seinen Eltern Lilli und Fritz Adam und seinen Geschwistern Dieter, Loni und Peter vor den Nationalsozialisten aus Deutschland nach Großbritannien und trat zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in die britische Luftwaffe ein. Ken Adam hatte zu diesem Zeitpunkt noch keinen britischen Pass und war somit als einziger Deutsche für die britische Luftwaffe als Jagdflieger im Einsatz gegen das „Dritte Reich“ bis 1944 sein Bruder Dieter als zweiter dazu kam.

Nicht alle Mitglieder der Familie Adam konnten fliehen. Georg Adam (Bruder von Fritz Adam und Mitinhaber der Firma S. Adam mit Sitz in Berlin, Friedrichstraße / Ecke Leipziger Straße) verstarb und hinterließ Ehefrau Hedwig und seine beiden Söhne Herbert und Gerhard. Herbert wurde von den Nationalsozialisten im Gefängnis gefoltert und erlag seinen Verletzungen. Mutter Hedwig verstarb einige Jahre nach der Flucht ihres Kindes Gerhard nach Brüssel. Cousin Gerhard konnte aus dem Konzentrationslager in Belgien fliehen und kehrte 1969 nach Deutschland zurück, wo er 1986 starb.

Nach dem Krieg studierte Ken Adam Architektur. Zum Film kam er in den 1950er Jahren als Szenenbildner.

Seine berühmtesten Entwürfe wurden für die Filme des Perfektionisten Stanley Kubrick und die James-Bond-Reihe realisiert. Der War Room aus Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben hat nicht nur für Szenenbildner Filmgeschichte geschrieben.

Filmografie

Production Designer

Art Department

Beteiligung in der Phase der Pre-Production (in Klammern das Jahr, in dem Ken Adam an dem Filmprojekt arbeitete):

  • 1959: Beherrscher der Meere (John Paul Jones) (1956)
  • 1961: In the Nick (1959)
  • 1961: Der römische Frühling der Mrs. Stone (The Roman Spring of Mrs. Stone) (1961)
  • 1969: Im Geheimdienst Ihrer Majestät (On Her Majesty's Secret Service) (1968)
  • 1977: Star Trek: Der Film (Star Trek – The Motion Picture) (1977)
  • 1987: Der letzte Kaiser (The Last Emperor) (1985)

Auszeichnungen

Oscar in der Kategorie Ausstattung:

Oscarnominierungen in der Kategorie Ausstattung:

weitere Auszeichnungen

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ken Adam — Sir Kenneth Adam (born 5 February, 1921 as Klaus Hugo Adam) is a production designer most famous for his set designs for the early films in the James Bond series. Life Ken Adam was born in Berlin, Germany to a Jewish family. His family moved to… …   Wikipedia

  • Ken Adam — Sir Ken Adam, né le 5 février 1921 à Berlin, est un chef décorateur britannique d origine juive allemande. Sa famille fuit le nazisme vers le Royaume Uni dans les années 1930. Adam servit dans la RAF durant la Seconde Guerre mondiale.… …   Wikipédia en Français

  • Adam (Vorname) — Adam ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstage 4 Bekannte Namensträger 4.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Ken (Vorname) — Ken ist ein männlicher Vorname, der vor allem im englischen Sprachraum verbreitet ist. Er bildet die Kurzform des Vornamens Kenneth. Daneben gibt es die japanischen Namen Kenichi, welche als Ken im lateinischen Alphabet ausgeschrieben werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam (Name) — Adam ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Adam ist das hebräische Wort für Erdling und bezeichnet im Tanach den ersten Menschen. In Gen 2,7 wird dieser Name in Bezug gebracht zum hebräischen Wort adamah für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam, Ken — (1921– )    Klaus Adam, better known as Ken, studied at Französische Gymnasium, Berlin; St. Paul’s School, London; and London University’s Bartlett School of Architecture. His interest in a film career began when he met fellow exile Vincent Zolda …   The Encyclopedia of Stanley Kubrick

  • Adam X the X-Treme — Superherobox| caption=Cover to X Force #30 comic color=background:#ff8080 character name=Adam X real name=Adam Neramani species=Aerie Shi ar human hybrid mutant publisher=Marvel Comics debut= X Force Annual #2 (October 1993) creators=Fabian… …   Wikipedia

  • Adam (name) — Infobox Given Name Revised name = Adam imagesize= 200 px caption=Michelangelo s Creation of Adam , from the Sistine Chapel. The personal name Adam is derived from Hebrew meaning the ground, from which God created Adam as stated in the Bible… …   Wikipedia

  • Ken Melvoin-Berg — is a Chicago area psychic detective and ghost hunter who is frequently consulted by the media for advice on all things paranormal. He has been featured on CBS [ [http://cbs2chicago.com/local/Iroquois.Theater.Inside.2.333096.html cbs2chicago.com… …   Wikipedia

  • Ken howard (acteur) — Pour les articles homonymes, voir Ken Howard. Ken Howard est un acteur américain né le 28 mars 1944 à El Centro, Californie (États Unis). Biographie Filmographie 1970 : Dis moi que tu m aimes, Junie Moon (Tell Me That You Love Me, Junie… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.