Kep (Kambodscha)


Kep (Kambodscha)
Kep
Kep (Kambodscha)
Kep
Kep
Basisdaten
Staat Kambodscha
Stadt Kep
Höhe 4 m
Einwohner 35.753 (2008)
ISO 3166-2 KH-23
10.483333333333104.31694444444

Kep (Khmer: កែប; Transkription: Kêb; IPA: [kaːe̯p]) ist eine Stadt in Kambodscha mit dem Status einer Provinz. Im Jahre 2008 hatte sie 35.753 Einwohner.[1] Sie ist in zwei Regierungsbezirke unterteilt:

  • Damnak Chang'aeur
  • Kep

Kep hat einen direkten Zugang zum Golf von Thailand und ist eine der bekanntesten Küstenstädte Kambodschas. Kep liegt nur wenige Kilometer westlich der vietnamesischen Grenze. Eine gut ausgebaute Strecke verbindet die Stadt mit Kampot, der Hauptstadt der umliegenden gleichnamigen Provinz.

Geschichte

Lange Zeit war Kep das wichtigste Seebad des Landes. Viele der Kolonialbauten wurden während der Herrschaft der Roten Khmer zerstört. Durch den wieder aufkommenden Tourismus in Kambodscha blüht die Stadt langsam wieder auf.

Weblinks

 Commons: Kep – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Kep - Reiseinformationen

Einzelnachweise

  1. General Population Census of Cambodia 2008 - Provisional population totals, National Institute of Statistics, Ministry of Planning, released 3rd September, 2008 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kep — Die Abkürzung KEP bezeichnet: Christlicher Medienverbund KEP (Konferenz Evangelikaler Publizisten) Konferenz Europäischer Pfarrvereine KEP Konstruktiver Entwicklungsprozess als Bestandteil der Produktentwicklung Korea Engineering Plastics Kurier… …   Deutsch Wikipedia

  • KEP — Die Abkürzung KEP bezeichnet: Christlicher Medienverbund KEP (ehemals Konferenz Evangelikaler Publizisten) Konferenz Europäischer Pfarrvereine KEP Konstruktiver Entwicklungsprozess als Bestandteil der Produktentwicklung Korea Engineering Plastics …   Deutsch Wikipedia

  • Kambodscha — Preăh Réachéanachâkr Kâmpŭchéa Königreich Kambodscha …   Deutsch Wikipedia

  • Administrative Gliederung von Kambodscha — Kambodscha gliedert sich in 20 Provinzen (Khet) und 4 Provinzfreie Städte (Krung). Die Provinzen und provinzfreien Städte von Kambodscha Name Typ Khmer Fläche in km² Einwohner (1998) Hauptstadt Vorwahl ISO 3166 2 Banteay Meancheay Provinz… …   Deutsch Wikipedia

  • Völkermord in Kambodscha — Preăh Réachéanachâkr Kâmpŭchéa Königreich Kambodscha …   Deutsch Wikipedia

  • Rabbit Island (Kambodscha) — Areal mit Palmen und Hütten auf Koh Tonsay Strand auf Koh Tonsay Koh Tonsay (Khmer: កោះទន្សាយ Kanincheninsel) ist eine Insel in Kambodsch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in Kambodscha — Dies ist eine Liste der Städte in Kambodscha. Die mit Abstand größte Agglomeration in Kambodscha ist Phnom Penh mit einer Einwohnerzahl von 2.885.590 (Stand 1. Januar 2005). Damit konzentriert sich rund 20 Prozent der Bevölkerung des Landes in… …   Deutsch Wikipedia

  • KH-23 — Basisdaten Staat: Kambodscha Provinz: provinzfreie Stadt Einwohner: 38.660 (1998) Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • KH-18 — Sihanoukville, Kambodscha Kurzübersicht Provinz Sihanoukville Bürgermeister Say Hak Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Kompong Som — Sihanoukville, Kambodscha Kurzübersicht Provinz Sihanoukville Bürgermeister Say Hak Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia