Kernwerk


Kernwerk
Dieser Artikel erläutert das Reduit als verstärkten Verteidigungsbau im Allgemeinen, für das nationale Schweizer Alpenbollwerk gleichen Namens im 2. Weltkrieg siehe Schweizer Reduit. In der Schweiz bezeichnet Reduit zudem auch einen Wandschrank bzw. eine Abstellkammer.
Reduit des Forts Oberer Kuhberg der Bundesfestung Ulm

Das Reduit (von franz. réduit) ist ein verstärkter Verteidigungsbau, der zum Rückzug für die Besatzung diente, falls der vorgelagerte Verteidigungswall vom Feind überwunden wurde. Das Reduit (das Kernwerk) liegt im Inneren eines Verteidigungswalls. Vermehrt zum Einsatz kamen sie bei den detachierten Werken der Neupreußischen/Neudeutschen Befestigungsmanier des 19. Jahrhunderts. Sie gehörten zu den stärksten Festungsanlagen und sollten eine hartnäckige Verteidigung gewährleisten. Die Zitadelle zum Beispiel ist das Reduit beziehungsweise Rückzugswerk innerhalb einer Festung.

einzelne Reduits

Rheinseitige Ansicht der Reduit in Mainz-Kastel

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kernwerk — Kernwerk, bei ältern Festungen ein hinter den Hauptwall zurückgezogenes, als Reduit dienendes Werk, bei gruppenweiser Anordnung von Forts die gleichem Zweck dienenden Reduitwerke …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kernwerk — Kernwerk, im Festungsbau größeres Reduit (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Festungsring Köln — Fortifikatorische Entwicklung der Stadt Köln. Die Stadt Köln wurde unter preußischer Verwaltung (seit 1815) mit einem doppelten Festungsring umgeben. Er musste auf Grund des Versailler Vertrags nach 1919 geschleift werden. Zusammen mit den Resten …   Deutsch Wikipedia

  • Krottenturm — p3 Krottenturm Schematische Skizze der Befestigungen des Krottenturmes …   Deutsch Wikipedia

  • Burgus — Der Burgus von Ahegg Der Bu …   Deutsch Wikipedia

  • Raubschloss Ringethal — p1p3 Raubschloss Ringethal Entstehungszeit: 13. Jhd. Burgentyp: Spornburg Erhaltungszustand: Burgstall, Wall und Grabenreste …   Deutsch Wikipedia

  • Abschnittsbefestigung Rederzhausen — Die Abschnittsbefestigung Rederzhausen (Am Stallaich) liegt auf einem bewaldeten Höhenzug über dem Friedberger Ortsteil Rederzhausen im Landkreis Aichach Friedberg in Schwaben. Das Bodendenkmal vor und frühgeschichtlicher Zeitstellung liegt auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Buschelberg — Der markante Buschelberg erhebt sich am nördlichen Ortsrand des Marktes Fischach (Landkreis Augsburg, Schwaben) bis zu 70 Höhenmeter über das Tal der Schmutter. Die bewaldete Anhöhe trägt eine der eindrucksvollsten frühmittelalterlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Buschelberg (Fischach) — Der markante Buschelberg erhebt sich am nördlichen Ortsrand des Marktes Fischach (Landkreis Augsburg, Bayerisch Schwaben) bis zu 70 Höhenmeter über das Tal der Schmutter. Die bewaldete Anhöhe trägt eine der eindrucksvollsten frühmittelalterlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Forte Monte Maso — Errichtet etwa um 1883 liegt das Forte Monte Maso (gelegentlich auch nur als Forte Maso bezeichnet) in der Provinz Vicenza in einem seitlichen Abzweig des Valle del Leogra oberhalb der Straße Valli del Pasubio–Passo Pian dello Fugazze und… …   Deutsch Wikipedia