Kinette


Kinette
Aufgrabung mit einem Polyethylen-Gasrohr in Cambridge.
Kleine Aufgrabung für ein Glasfaserkabel in den USA.

Die Aufgrabung oder Künette (von frz. cunette, ital. cunetta = Straßengraben) ist ein länglicher Aufgrabungsschacht im Straßenbau zur Leitungsverlegung. Der Begriff Künette wird vorwiegend in Österreich verwendet.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Sie wird üblicherweise zur Verlegung von Leitungen (Gas, Wasser, Strom, Telekommunikation etc.) gegraben. Bei größeren Tiefen (in Österreich gesetzlich ab 1,25 m Tiefe) oder brüchiger Böschung werden die Wände einer Aufgrabung mit Holz stabilisiert, bei Nähe zum Grundwasser wird sie gelenzt. Laut Gesetz dürfen Aufgrabungen von 40 cm Breite oder weniger nicht betreten werden. Bei Querung von Hauseingängen muss die Baugrube tragsicher überdeckt werden.

Nach Leitungsverlegung erfolgt die Abnahme und anschließend die lagenweise Auffüllung der Aufgrabung und Verdichtung des Materials. Die Wiederherstellung der Oberfläche mit bitumösen Belägen, Pflastersteinen, Humus etc., je nach vorherigem Bestand, schließt die Grabung ab. Nach Abwarten einer Beruhigungsfrist (beispielsweise 6 Monate) erfolgt die abschließende Begehung zur Ermittlung eventueller Folgeschäden und Setzungen.

Reststreifen

Als Reststreifen wird bei Aufgrabungen Deutschland gem. ZTVA-StB 97 die Rücknahme gebundener Deckschichten jenseits des abgetreppten Rückschnitts bezeichnet. Diese wird je nach Art der Deckschicht differenziert:

  • Reststreifenbreiten des bituminös befestigten Oberbaus < 0,35 m Breite sind neben den zurückgeschnittenen, bituminösen Schichten bis zum Rand bzw. zur nächsten Fuge zu entfernen.
  • Reststreifenbreiten des Oberbaus mit Betondecke < 0,50 m Breite sind neben den zurückgeschnittenen, gebundenen Schichten bis zum Rand bzw. zur nächsten Fuge zu entfernen.
  • Reststreifenbreiten der gepflasterten Fahrbahn oder des Parkstreifens < 0,40 m Breite oder 1/2 Bogenbreite der Pflasterung sind neben der zurückgeschnittenen, gepflasterten Schicht bis zum Pflasterrand zu entfernen.

Wissenswertes

Die Künette ist auch bekannt aus Wolfgang Ambros' Lied im Wiener Dialekt: De Kinettn wo i schlof („Die Künette, wo ich schlafe“). Durch diesen Dialektsong wird in Österreich die Straßenaufgrabung fälschlicherweise auch als „Kinette“ bezeichnet.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kin Canada — infobox Non profit Non profit name = Kin Canada Non profit Non profit type = Service / NGO founded date = Birth date and age|1920|02|20 founder = Hal Rogers location = Cambridge, Ontario 1920 Hal Rogers Drive origins = Hamilton, Ontario key… …   Wikipedia

  • Listowel, Ontario — Infobox Settlement official name = Listowel other name = native name = nickname = settlement type = Unincorporated community motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem = blank …   Wikipedia

  • Durham, Ontario — For other places named Durham, see Durham (disambiguation). Durham   Unincorporated town   …   Wikipedia

  • Teeswater, Ontario — Teeswater is a community in the municipality of South Bruce, Bruce County, Ontario, Canada. It is located 12 kilometers west of Mildmay, 16 kilometers north of Wingham on County Road 4, and 25 kilometers southeast of Ripley on Bruce Road 6.… …   Wikipedia

  • Canadian Cystic Fibrosis Foundation — The Canadian Cystic Fibrosis Foundation (CCFF) is a Canada wide health charity with more than 50 volunteer chapters. The primary objective of the CCFF is to fund cystic fibrosis research and care. The CCFF is one of the world’s largest non… …   Wikipedia

  • Kerrobert, Saskatchewan — Kerrobert (coord|51|55|12|N|109|07|38|W|type:city) is a town in west central Saskatchewan. Incorporated in 1910, its 2007 population was 1,011. This quaint small town is home of the Kerrobert Tigers.Fact|date=July 2007 The town is known for its… …   Wikipedia

  • List of people from Hamilton, Ontario — The following people were born in, residents of, or are otherwise closely connected to the city of Hamilton, Ontario. Arts Architecture and design * Lida Baday, (1957 ), fashion designer. Her namesake label is sold at Holt Renfrew across Canada,… …   Wikipedia

  • Ki Adams — Cecil Kinette Ki Adams, a native of Birmingham, Alabama, is an Associate Professor in Music Education and Organ at Memorial University of Newfoundland and is a founding member of Festival 500.Mr. Adams is Music Director at St. Thomas Anglican… …   Wikipedia

  • Louise Ervin — is the Waterloo Catholic District School Board’s longest serving trustee and past chair. She is the past President of both the Ontario and Canadian Catholic School Trustees’ Associations. Ervin is currently running as the Liberal Candidate for… …   Wikipedia

  • Jansen, Saskatchewan — Infobox Settlement official name = Village of Jansen other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = city logo = citylogo size = pushpin… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.