Klaps


Klaps

Ein Klaps ist

  • eine umgangssprachliche Bezeichnung für einen vom Normalen abweichenden Geisteszustand - "Du hast ja einen Klaps" (siehe auch: Klapse)
  • eine lautmalerische Bezeichnung für ein Geräusch (siehe auch: Chapeau Claque)
  • eine Bezeichnung für physische Berührungen nicht übermäßiger Intensität, welche, von vielerlei Umständen abhängig, eine große Bandbreite von Wertungen (z.B. Varianten der körperlichen Züchtigung – siehe auch: Züchtigungsrecht, Spanking, Kindeswohl, Kindesmisshandlung – bis hin zu zärtlicher Zuwendung und/oder freundschaftlicher Aufmunterung) erfährt
  • der Name der Soulband Klaps

der Name folgender Personen:

  • Hans Klaps, Abgeordneter des 12. Landtags von Nordrhein-Westfalen

Sonstiges

Weitere Hinweise siehe auf der Diskussionsseite zum Artikel.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klaps — [klaps], der; es, e: leichter Schlag auf den Körper: sie gab dem Kind einen Klaps. * * * Klạps 〈m. 1〉 1. leichter Schlag, leichte Ohrfeige 2. 〈fig.〉 kleine Verrücktheit, Schrulle ● einem Kind, Hund einen Klaps geben; er hat einen Klaps 〈fig.〉 er …   Universal-Lexikon

  • klaps — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mż I, Mc. klapssie {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} uderzenie dłonią na płask, fizyczne skarcenie kogoś, zwłaszcza dziecka : {{/stl 7}}{{stl 10}}Uspokój się, bo dostaniesz klapsa. Dać… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • klaps — sb., et, klaps, ene (smæk) …   Dansk ordbog

  • Klaps — Klaps,der:1.⇨Schlag(I,1)–2.einenK.haben:⇨verrückt(5) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Klaps — Sm Klappe …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Klaps — Einen Klaps haben: nicht recht bei Verstand sein; Klaps bezeichnet einen leichten Schlag, hier also einen Schlag an den Kopf, wodurch das Gehirn zu Schaden gekommen ist. Die Redensart ist seit dem 19. Jahrhundert geläufig. Das Irrenhaus nennt man …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Klaps — 1. Klaps1 en vullen gên Zacks. (Franz. Flandern.) – Firmenich, III, 698, 42. 1) Schwätzereien (Gerede, Redereien, Geschwätz) füllen keinen Sack. 2. Lieber ein Klaps als ein Schmatz. (Kamnitz.) *3. Jemand einen Klaps mit dem Fuchsschwanz geben.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Klaps — der Klaps, e (Oberstufe) ugs.: Zustand, bei dem man nicht recht bei Verstand ist Beispiel: Nach dem Tod seiner Frau hat er einen Klaps bekommen und verhält sich jetzt sehr seltsam …   Extremes Deutsch

  • Klaps — Klạps der; es, Klap·se; gespr; 1 ein leichter Schlag mit der Hand <jemandem einen freundlichen, leichten, kameradschaftlichen Klaps geben> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Klaps — Klapsm 1.Verrücktheit;Geistestrübungo.ä.KlapsmeintdengelindenSchlaggegendenKopfalsUrsacheeinerleichtenGehirnerschütterung.Seitdem18.Jh. 2.KlapsmitFreilauf=a)Geistesbeschränktheit.»Freilauf«stehthiersinnbildlichfürUnbeeinflußbarkeitundUnheilbarkeit… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache