Kleinen


Kleinen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Bad Kleinen
Bad Kleinen
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bad Kleinen hervorgehoben
53.76666666666711.46666666666735Koordinaten: 53° 46′ N, 11° 28′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Nordwestmecklenburg
Amt: Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen
Höhe: 35 m ü. NN
Fläche: 23,43 km²
Einwohner: 3718 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 159 Einwohner je km²
Postleitzahl: 23996
Vorwahl: 038423
Kfz-Kennzeichen: NWM
Gemeindeschlüssel: 13 0 58 003
Gemeindegliederung: 8 Ortsteile
Adresse der Amtsverwaltung: Am Wehberg 17
23972 Dorf Mecklenburg
Webpräsenz:
Bürgermeister: Hans Kreher (FDP)
Lage der Gemeinde Bad Kleinen im Landkreis Nordwestmecklenburg
Karte

Bad Kleinen (bis 1915: Kleinen) ist eine Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern am Nordufer des Schweriner Sees. Die Gemeinde wird vom Amt Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen mit Sitz in der Gemeinde Dorf Mecklenburg verwaltet.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde Bad Kleinen liegt am Nordufer des Schweriner Sees, des viertgrößten Sees Deutschlands, etwa auf halbem Wege zwischen der Landeshauptstadt Schwerin und der Hansestadt Wismar. Westlich von Bad Kleinen erhebt sich ein Endmoränenbogen entlang des Schweriner Sees, der den Seespiegel bis zu 40 m überragt. Über den Lostener See ist der Schweriner See durch den Wallensteingraben (der durch das Gemeindegebiet führt) mit der Wismarer Bucht verbunden.

Gemeindegliederung

Zu Bad Kleinen gehören die Ortsteile

  • Fichtenhusen
  • Gallentin
  • Glashagen
  • Hoppenrade
  • Losten
  • Niendorf
  • Wendisch Rambow

Geschichte

Kleinen wurde im Jahr 1178 in einer Urkunde des Papstes Alexander III. das erste Mal erwähnt. Bedeutung erlangte der Ort als Eisenbahnknotenpunkt. Bereits 1848 bekam Kleinen einen Bahnanschluss. Der Arzt Dr. Armin Steyerthal eröffnete 1895 die Wasserheilanstalt am Schweriner See. 1915 bekam der Ort den Namenszusatz "Bad" verliehen.

Politik

Wappen

Blasonierung: „Geteilt durch einen Wellenschnitt; oben in Blau drei goldene Ähren balkenweise; unten in Gold ein grünes Flügelrad mit offenem Flug.“

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört der 1896 erbaute Eiertunnel, der die Bahnstrecken Schwerin-Bad Kleinen und Lübeck–Bad Kleinen unterquert, einen Zugang zum Ufer des Schweriner Sees herstellt und heute technisches Denkmal ist.

Aus dem 17. Jahrhundert gibt es eine sternförmige Wehranlage, die Schwedenschanze. Sie liegt nordöstlich des Ortes in der Nähe des Schweriner Sees.

Verkehrsanbindung

Bad Kleinen liegt in Reichweite der Ostseeautobahn A 20 (LübeckStettin) sowie der im Bau befindlichen Bundesautobahn 14 (früher Bundesautobahn 241). Von Süden (aus Richtung Schwerin) und von Norden (aus Richtung Wismar) ist der Ort über die B 106 erreichbar.

Der Bahnhof Bad Kleinen ist seit Zeiten der Friedrich-Franz-Eisenbahn einer der wichtigsten Eisenbahnknoten Mecklenburgs. Hier kreuzen sich historisch gewachsen die Eisenbahnlinien von und nach Rostock (Bahnstrecke Hagenow–Rostock), Schwerin, Wismar (Bahnstrecke Ludwigslust–Wismar) und Lübeck (Lübeck-Kleinener Eisenbahn).

Persönlichkeiten

  • Till Lindemann (Sänger und Textdichter der Band Rammstein) wuchs im Ortsteil Wendisch-Rambow auf
  • Gottlob Frege (Mathematiker, Logiker und Philosoph) verstarb 1925 in Bad Kleinen.

Sonstiges

Der Bahnhof von Bad Kleinen kam in die Schlagzeilen, als dort am 27. Juni 1993 im Rahmen eines Einsatzes von Bundeskriminalamt und GSG 9 versucht wurde, die RAF-Mitglieder Birgit Hogefeld und Wolfgang Grams festzunehmen. Im Verlauf der Aktion kam es zu einem Schusswechsel, bei dem der GSG-9-Beamte Michael Newrzella und Grams tödlich getroffen wurden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kleinen — Kleinen, verb. reg. act. klein schlagen; ein nur im Bergbaue übliches Wort. Die Gänge kleinen, das in den Gängen gebrochene Erz kleiner schlagen. Von dem Comparativo ist kleinern im figürlichen Verstande in dem zusammen gesetzten verkleinern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kleinen — Kleinen, 1) die großen Erzwände zerschlagen; 2) Schwefel od. Kohle, es so klar wie Mehl machen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kleinen — Kleinen, Dorf in Mecklenburg Schwerin, fast am Nordende des Schweriner Sees, Knotenpunkt der Linien Lübeck Strasburg und Ludwigslust Wismar der Mecklenburgischen Friedrich Franz Eisenbahn, hat eine Wasserheilanstalt und (1900) 488 Einw. Vgl.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kleinen — 1. Patronymische Bildung (schwacher Genitiv) zu Klein. 2. Gelegentlich Herkunftsname zu dem Ortsnamen Bad Kleinen (Mecklenburg Vorpommern) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Bad Kleinen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geschichte vom kleinen Muck — Filmdaten Deutscher Titel Die Geschichte vom kleinen Muck Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Bad Kleinen — Bad Kleinen Daten Kategorie 3 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bad Kleinen–Lübeck — Lübeck–Bad Kleinen Kursbuchstrecke (DB): 175 (DR: 782) Streckennummer: 1122 Streckenlänge: 61,9 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Lübeck-Bad Kleinen — Lübeck–Bad Kleinen Kursbuchstrecke (DB): 175 (DR: 782) Streckennummer: 1122 Streckenlänge: 61,9 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Rostock–Bad Kleinen — Bad Kleinen–Rostock Kursbuchstrecke (DB): 100 Streckennummer: Bad Kleinen–Bützow: 1122 Bützow–Rostock: 6446 Streckenlänge: 71 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.