Kleinenberg


Kleinenberg
Kleinenberg
Stadt Lichtenau
Koordinaten: 51° 35′ N, 8° 59′ O51.5833333333338.9833333333333335Koordinaten: 51° 35′ 0″ N, 8° 59′ 0″ O
Höhe: 335 m ü. NN
Fläche: 23,85 km²
Einwohner: 1.394 (31. März 2007)
Eingemeindung: 1. Jan. 1975
Postleitzahl: 33165
Vorwahl: 05647
Karte

Lage von Kleinenberg in Lichtenau (Westfalen)

Die Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Kleinenberg

Kleinenberg ist ein südöstlicher Stadtteil von Lichtenau (Westfalen) in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und gehört zum Kreis Paderborn. Kleinenberg ist außerdem ein Teil der Region Bürener Land.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Im Westen beginnend grenzen an Kleinenberg im Uhrzeigersinn die Lichtenauer Stadtteile Holtheim und Lichtenau sowie der Kreis Höxter mit den Städten Willebadessen und Warburg.

Geschichte

Hauptstädte und Städte des Fürstbistums Paderborn bis 1802/03 (Stand 1789):
Paderborn, Warburg, Brakel, Borgentreich | Beverungen, Borgholz, Bredenborn, Büren, Driburg, Dringenberg, Gehrden, Calenberg, Kleinenberg, Lichtenau, Lippspringe, Lügde, Nieheim, Peckelsheim, Salzkotten, Steinheim, Vörden, Willebadessen, Wünnenberg

Erstmalig wurde Clenenberga um 1220 erwähnt. Es gehörte zunächst zur weltlichen Herrschaft des deutschen Bistums Paderborn, ursprünglich im Herzogtum Sachsen. Ab dem 14. Jahrhundert bildete sich das Territorium Fürstbistum Paderborn (Hochstift) im Heiligen Römischen Reich, darin ab dem 16. Jahrhundert zum niederrheinisch-westfälischen Reichskreis. 1802/03 wurde das Hochstift vom Königreich Preußen besetzt. In napoleonischer Zeit war der Ort Teil des Königreiches Westphalen. Seit 1815 gehörte Kleinenberg endgültig zum Königreich Preußen, ab 1871 war es Teil des Deutschen Reiches. 1945–1949 war Kleinenberg Teil der britischen Besatzungszone, ab 1946 staatlich regiert vom Land Nordrhein-Westfalen bzw. ab 1949 auch durch die Bundesrepublik Deutschland.

Vor dem 1. Januar 1975 gehörte die damalige Gemeinde Kleinenberg zum Amt Lichtenau (Westfalen) im Kreis Büren. Mit Inkrafttreten des Sauerland/Paderborn-Gesetzes an diesem Tage wurden die meisten Gemeinden des Amtes Atteln mit den Gemeinden des Amtes Lichtenau und somit auch Kleinenberg zur neuen Stadt Lichtenau (Westfalen) zusammengelegt und kamen mit dieser zum Kreis Paderborn.[1] Rechtsnachfolgerin des aufgelösten Amtes Lichtenau und der Gemeinde Kleinenberg ist die Stadt Lichtenau.

Zu den Altertümern zählt der Zuckerberg.

Politik

Ortsvorsteher von Kleinenberg ist Hans-Josef Dissen.

Literatur

  • Westfälischer Städteatlas; Band: II; 7 Teilband. Im Auftrage der Historischen Kommission für Westfalen und mit Unterstützung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, hrsg. von Heinz Stoob † und Wilfried Ehbrecht. Stadtmappe Kleinenberg, Autor: Heinrich Schoppmeyer. ISBN 3-89115-350-3; Dortmund-Altenbeken, 1981.

Quellen

  1. Martin Bünermann, Heinz Köstering: Die Gemeinden und Kreise nach der kommunalen Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1975, ISBN 3-555-30092-X.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kleinenberg — Kleinenberg, Marktflecken im Kreise Büren des Regierungsbezirks Minden der preußischen Provinz Westfalen; zwei Glashütten, Glashandel, dabei Ruinen mehrer sächsischer Burgen, welche Karl der Große zerstörte; 1150 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sander Kleinenberg — Background information Birth name Sander Kleinenberg Origin …   Wikipedia

  • Sander Kleinenberg — (* 1971 in Delft, Niederlande) ist ein niederländischer DJ und Musikproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Sander Kleinenberg — Saltar a navegación, búsqueda Sander Kleinenberg Información personal Origen Holanda …   Wikipedia Español

  • Sander Kleinenberg — DJing at Space in Miami, Florida, USA Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • This Is... Sander Kleinenberg — The album features a two disc progressive house style by Sander Kleinenberg with some tech house and electro. Each CD contains 14 tracks on each side, Disc 1 is labeled as Left and Disc 2 as Right . First disc contains tracks from Disk Jokke from …   Wikipedia

  • Nicolaus Kleinenberg — (1842 , Libau –1897) was a German zoologist and evolutionary morphologist. He studied at the University of Jena under Ernst Haeckel obtaining his doctorate for studies of embryo cleavage in Hydra.His later work Hydra Eine anatomisch… …   Wikipedia

  • Klein de Kleinenberg — Georges Charles Benjamin Klein de Kleinenberg, est un général de cavalerie français, qui a participé aux guerres de la Révolution, de l Empire, à l expédition d Espagne en 1823 et à l intervention en Belgique en 1831. Issu d une ancienne maison… …   Wikipédia en Français

  • Zuckerberg (Kleinenberg) — Der Zuckerberg befindet sich 1800 m südöstlich der Ortschaft Kleinenberg im Kreis Paderborn. Er ist etwa 5 m hoch, besitzt einen Umfang von etwa 170 m und ist von Eichen bewachsen. Er wird als mittelalterlicher Turmhügel… …   Deutsch Wikipedia

  • Клейненберга жидкость — (Kleinenberg; син. пикринсерная кислота) фиксатор гистологических препаратов, состоящий из насыщенного водного раствора пикриновой кислоты и концентрированной серной кислоты …   Большой медицинский словарь